15.03.2017 | 18:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Manic Street Preachers, Deaf Havana, Greg Graffin u.a.)

News 26422Neuigkeiten von Manic Street Preachers, Deaf Havana, Greg Graffin, Cat Power, Autisti, Feist, Fotos, Plini, dem Krach am Bach Festival, Dune Rats, Frontal 21 über Ticketabzocke und Teenagern, die auf Linkin Park reagieren.

+++ Die Manic Street Preachers haben auf Facebook eine Reissue-Version von "Send Away The Tigers" angekündigt. Anlässlich des zehnjährigen Jubiläums des Albums erscheint es am 12. Mai neu mit remasterten Songs, Demos, B-Seiten und einem Live-Auftritt auf dem Glastonbury von 2007. Mit dem achten Album konnten die Waliser zum Erfolg zurückkehren, nachdem sie mit den vorherigen Alben Rückschläge bei Kritikern und Fans einstecken mussten. Das letzte Studioalbum des walisischen Trios, "Futurology", war 2014 erschienen. Ihr könnt euch die Neuauflage auf der offiziellen Website der Band vorbestellen, einen Trailer dazu gibt es hier.

Video: Manic Street Preachers - "Send Away The Tigers"-Reissue-Trailer

+++ Das Deaf Havana-Konzert in Hamburg ist ausverkauft. Der Auftritt in der Hafenstadt ist damit der erste Termin der insgesamt sieben Shows in Deutschland und Österreich umfassenden Tour, für den alle Tickets abgesetzt werden konnten. Fans, die die Altenative-Rocker und ihr aktuelles Album "All These Countless Nights" noch in anderen Städten live erleben möchten, müssen sich nun also beeilen. Karten für die von VISIONS präsentierte Tour gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Deaf Havana

22.03. Köln - Luxor
01.04. Hamburg - Logo | ausverkauft
02.04. Berlin - White Trash
05.04. München - Strom
09.04. Stuttgart - Keller Klub
10.04. Münster - Cafe Sputnik
08.05. Wien - Arena

+++ Greg Graffin hat in einem Interview über die Zukunft von Bad Religion und den zurückliegenden Ausstieg von Schlagzeuger Brooks Wackerman gesprochen. Auf die Frage wie lange Bad Religion wohl noch neue Musik schreiben würden, erklärte er: "Es ist kein Ende in Sicht. In zweieinhalb Jahren haben wir einen sehr wichtigen Meilenstein zum 40. Geburtstag. Ein neues Album ist in Aussicht, aber "True North" war so eine gute Platte, da will ich nichts veröffentlichen, das aussagt, wir wären alt geworden. Es muss genauso gut wie "True North" sein." Zum Wechsel von Drummer Wackerman zu den Hard Rockern Avenged Sevenfold stellte Graffin außerdem klar, dass es sich nicht um einen bitteren Abschied gehandelt habe, sondern man sich vielmehr gegenseitig viel Glück gewünscht habe. Anlass des Interviews war das Erscheinen des zweiten Graffin-Soloalbums "Millport".

Video: Greg Graffin im Interview

+++ Cat Power hat einen Song mit The xx-Sängerin Romy Madley Croft performt. Bei einem Auftritt in der O2 Brixton Academy am gestrigen Dienstag in London hatte die Singer/Songwriterin Croft zu sich auf die Bühne geholt und mit ihr gemeinsam den Song "Maybe Not" gesungen. Später am Abend hatte Croft ein Video des Auftritts bei Instagram gepostet und dazu geschrieben: "Ich danke dir so sehr, dass du so warmherzig, offen und inspirierend bist und dafür, dass du mich deinen wundervollen Song mit dir hast singen lassen." Stattgefunden hatte das Konzert im Rahmen des Night+Day Festivals der Indierocker The xx. Im Sommer wird das Trio beim Lollapalooza Berlin spielen.

Instagram-Post: Cat Power und Romy Madley Croft performen "Maybe Not"

Live: The xx

10.09. Hoppegarten - Lollapalooza Festival

+++ Autisti haben ihr erstes Musikvideo veröffentlicht. "The Dower" ist der zweite Vorbote des am 14. April erscheinenden Debütalbums, das nach der Band benannt ist. Die Gruppe um Ex-The Ocean-Bassist Louis Jucker spielt, wie auch im bereits im Februar veröffentlicht Song "Peaches For Planes", herrlich eingängigen Noiserock, der im neuen Song sogar noch eine Spur pulsierender und treibender daherkommt. Neben der für sich stehenden Variante wird das Album auch als Teil von Junckers gewaltigem 5-LP-Set "L'Altro Mondo" erscheinen. Live kann man die Band demnächst auch erleben. Karten für die Tour gibt es bei Eventim.

Live: Autisti

21.03. Zürich - Bogen F
24.03. Lausanne - Espace Autogéré
25.03. La Chaux-de-Fonds - Bikini Test
31.03. Bulle - Ebullition
08.04. Cully - Cully Jazz Festival
14.04. Basel - Kaserne
17.05. Chemnitz - AC17
19.05. Neuchâtel - La Case a Chocs
21.05. Biel - Le Salopard
22.05. Freiburg - Slow Club

+++ Die Folk-Sängerin Feist hat ein neues Album angekündigt. Die Kanadierin wird am 28. April das Werk mit dem Namen "Pleasure" über Universal herausbringen. Anzeichen dafür gab es bereits wegen eines Interviews im Februar. Das letzte Album von Feist, "Metals", erschien 2011.

Tracklist: Feist - "Pleasure"

01. "Pleasure"
02. "I Wish I Didn't Miss You"
03. "Get Not High, Get Not Low"
04. "Lost Dreams"
05. "Any Party"
06. "A Man Is Not His Song"
07. "The Wind"
08. "Century"
09. "Baby Be Simple"
10. "I'm Not Running Away"
11. "Young Up"

+++ Fotos veröffentlichen ein neues Album. Nach dem nun schon sieben Jahre zurückliegenden Vorgänger "Porzellan" war es still um die Poprocker geworden. Lediglich ein Livealbum war 2013 erschienen. Ein farbenfrohes Video zum Song "Alles offen" gibt nun einen ersten Vorgeschmack auf die neue Platte "Kids", die am 31. März erscheint. Der gewohnt melodisch-eingängige Sound wird nun auch von einem deutlich hörbaren Synthie-Einfluss begleitet. Anlässlich ihres Comebacks gibt die Band auch einige Konzerte. Karten für die fünf Shows könnt ihr bei Eventim erstehen.

Video: Fotos - "Alles offen"

Live: Fotos

25.04. München - Strom
26.04. Leipzig - Werk 2
27.04. Berlin - Lido
28.04. Hamburg - Uebel & Gefährlich
29.04. Köln - Underground

+++ Der Djent-Künstler Plini spielt in den kommenden Wochen mehrere Konzerte in Deutschland. Es handelt sich hierbei um ein Soloprojekt eines Australiers, der vergangenen Sommer die EP "Handmade Cities" veröffentlicht hattee und mit experimentellen Arrangements, ausgefallenen Rhythmen und spektakulärem Gitarrenspiel des Frontmanns zwischen Fusion, Djent und Jazz überzeugte. In der Vergangenheit hat Plini, der live mit Troy Wright am Schlagzeug und Simon Grove am Bass spielt, bereits für Animals As Leaders eröffnet.

Live: Plini

22.03. Hamburg - Hafenklang
23.03. Berlin - Musik und Frieden
28.03. Wien - The Chelsea
29.03. München - Backstage Club
30.03. Köln - Underground

+++ Das Krach am Bach Festival hat einen Termin und erste Künstler bekannt gegeben. Stattfinden wird die 24. Ausgabe des Open Airs am 4. und 5. August 2017 in Beelen. Mit dabei sind unter anderem Bands wie Motorpsycho, Dyse, Elder und Shaman Elephant. Mit dem Line-up wollen die Veranstalter nach eigenen Angaben ein Wochenende voller alternativer "Underground-Sounds" und "dröhnender Gitarren" gestalten. Tickets sowie alle bestätigten Acts finden sich auf der offiziellen Seite des Festivals.

Live: Krach Am Bach Festival

04. - 05.08. Beelen - Festivalgelände am Plattenladen

+++ Dune Rats kommen ab Ende Mai auf Tour. Die Punkrocker aus Brisbane, Queensland machen für vier Konzerte in Deutschland halt. Anlass für die Shows ist der Release des zweiten Studioalbums der Australier. "The Kids Will Know It's Bullshit" wird am 7. April in Europa erscheinen und stieg in der Heimat der Musiker mit einer Mischung aus Indie- und Punk-Sounds auf Platz eins in die Charts ein. Der Vorverkauf für die Shows der Band startet am Freitag den 17. März. Tickets sind unter anderem über Eventim erhältlich.

Live: Dune Rats

30.05. Köln - MTC
31.05. Wiesbaden - Schlachthof
01.06. Berlin - Urban Spree Galerie
02.06. Hamburg - Molotow

+++ Die ZDF-Sendung "Frontal 21" zeigt einen Beitrag über über den Schwarzmarkt auf der Ticketbörse Viagogo. Hier werden regelmäßig Tickets für Konzerte, Sportveranstaltungen und Events zu teilweise völlig überhöhten Preisen verkauft. Der Beitrag beleuchtet mit Betroffenen und Experten die Betrugsfälle, die entstehen, da die Verkäufer anonym bleiben und der Schweizer Anbieter Viagogo oft schlecht zu erreichen ist. Viele Kunden wollen deshalb jetzt vor Gericht gehen. Die Sendung lief gestern Abend, steht aber noch in der Mediathek.

Video: Frontal21 zeigt Beitrag über Betrug bei viagogo

+++ In der neuesten Folge der Youtube-Serie "Teens React" werden Teenager mit der Musik von Linkin Park konfrontiert. Dabei wird ihnen zunächst das aktuellste Musikvideo zum Song "Heavy" vorgeführt, anschließend folgen Singles der früheren Nu-Metal-Werke "Hybrid Theory" und "Meteora". Die Reaktionen auf den starken Stilwechsel der Band sind dabei gemischt. So kommentiert ein Mädchen: "Die neue Single klingt wie ein Ausverkauf - als würde die Band solche Musik nur machen, weil sie aktuell im Trend ist." Eine andere Kandidatin wendet hingegen ein: "Bands entwickeln sich nunmal. Damit müssen Fans einfach klarkommen." Amen.

Video: Teens reagieren auf Linkin Park

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.