Zur mobilen Seite wechseln
01.02.2017 | 14:00 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Dave Grohl, Bandcamp, Nick Cave & Warren Ellis u.a.)

News 26199Neuigkeiten von Dave Grohl, Bandcamp, Nick Cave & Warren Ellis, Beach House, Courtney Love, Real Estate, Future Islands, Metallica, Pears, Bad Brains, Tim Kasher und Robotern die Kraftwerk covern.

+++ Dave Grohl wird bei der diesjährigen Grammyverleihung auftreten. So wird es eine Performance einer eigens für die Awards gegründeten Supergroup bestehend aus Grohl, A Tribe Called Quest und Rapper Anderson.Paak geben. Damit führt die Kollaboration des Foo Fighters-Frontmanns eine ganze Reihe von hochkarätigen Künstlern an, die bei der Verleihungszeremonie spielen werden. So wird es Sets von unter anderem Metallica geben und auch Daft Punk werden ihre erste Show seit 2014 bei den Grammys absolvieren. Die 59. Grammyverleihung findet am 12. Februar in Los Angeles statt. Bereits im letzten Jahr hatte Grohl auf ungewöhnliche Weise an der Veranstaltung mitgewirkt, indem er mit einer Jazz-Band in einem Fahrstuhl gejammet hatte. Zuletzt hatte der Musiker eine unveröffentlichte Versionunveröffentlichte Version seines ersten eigenen Songs öffentlich gemacht.

+++ Bandcamp hat angekündigt seine Einnahmen vom kommenden Freitag der "American Civil Liberties Union" zu spenden. Nachdem bereits zahlreiche Künstler gegen das von US-Präsident Trump erlassene Einreiseverbot für Menschen aus muslimisch stämmigen Ländern protestiert hatten, kündigte nun auch das Musikportal sein Mitwirken an. In einem Statement schrieben die Betreiber der Seite Trumps Einreiseverbot sei nicht nur unmoralisch es würde darüber hinaus den Geist und die Grundlage der Vereinigten Staaten von Amerika verletzen. Des Weiteren veröffentlichten die Verantwortlichen eine Reihe von Alben von Künstlern aus den betroffenen Ländern.

Bild: Bandcamp-Spendenaktion

Bandcamp-Spendenaktion

+++ Nick Cave und Warren Ellis haben gemeinsam den Remix eines Toydrum-Songs veröffentlicht. Der Track "I've Got A Future" des Nebenprojekts der Band UNKLE wird in Caves Version durch eindringlichen asynchronen Duett-Gesang zu einem sphärisch-ergreifenden Musikstück mit minimalen Klaviereinsätzen. Außerdem enthalten sind Gast-Vocals des 2015 verstorbenen Songwriters Gavin Clark. Cave und Ellis hatten bereits in der Vergangenheit gemeinsam mehrere Soundtracks für Filme wie "Hell Or High Water" oder das Post-Apokalypse-Drama "The Road" komponiert. Ellis ist außerdem seit 1995 Mitglied von Caves Begleitband The Bad Seeds.

Video: Nick Cave & Warren Ellis - "I've Got A Future (Toydrum-Cover)

Video: Interview Cave und Ellis über ihre Zusammenarbeit (2009)

+++ Beach House haben eine Compilation angekündigt. Auf dieser sind nicht nur bisher unveröffentlichte Songs, sondern auch Demoversionen und B-Seiten des Dream-Pop-Duos enthalten. Die Zusammenstellung soll noch in der ersten Hälfte des Jahres erscheinen. Ab März begeben sich Beach House auf Tour durch die USA. Ab Konzerte in Deutschland folgen sollen, ist bislang nicht bekannt. Das aktuelle Beach-House-Studioalbum "Thank Your Lucky Stars" war bereits im Oktober 2015 erschienen.

+++ Courtney Love hat eine Filmrolle erhalten. In einem Film über die Menendez-Brüder, die 1989 ihre Eltern ermordeten, übernimmt Love die Rolle der getöteten Mutter Kitty Menendez. Einen Titel für den Film gibt es noch nicht, ebensowenig ist ein Erscheinungsdatum bekannt. Die Produktion des Fernsehdramas soll noch in diesem Monat beginnen. Bereits in der Vergangenheit hatte Love in mehreren Filmproduktionen mitgewirkt. Zuletzt hatte die Musikerin durch ihre Proteste gegen Donald Trump auf sich aufmerksam gemacht.

+++ Real Estate haben Tourtermine bekannt gegeben. Nachdem die Indierocker erst vor wenigen Tagen ihr viertes Studioalbum "In Mind" angekündigt hatten, bestätigten sie nun auch mehrere Konzerttermine in Europa, darunter zwei in Deutschland. Karten für die Konzerte im Juni sind bei Eventim erhältlich. Mit "Darling" hatte das Quartett bereits einen ersten Song aus dem am 17. März erscheinenden Album ausgekoppelt.

Live: Real Estate

18.06. Berlin - Lido
19.06. Hamburg - Molotow

+++ Future Islands haben ein neues Studioalbum angekündigt und einen ersten Song daraus vorgestellt. Das fünfte Werk der Indiepop-Band trägt den Namen "The Far Field" und erscheint am 7. April via 4AD. "Ran" besticht durch wabernde Synthie und gibt einen ersten Vorgeschmack auf das kommende Werk. Vorallem in den Strophen weckt das Trio dabei Erinnerungen an die Musik von Antony And The Johnsons. Noch vor Erscheinen des Albums geben Future Islands ein Konzert in der Berliner Columbiahalle, ein weiteres ist im Juni angesetzt. Karten für die Shows gibt es bei Eventim.

Stream: Future Islands - "Ran"

Cover: Future Islands - "The Far Field"

farfield

Live: Future Islands

21.03. Berlin - Columbiahalle
27.06. Köln - Live Music Hall

+++ Metallica haben ein 360-Grad-Video zu den Proben ihrer Shanghai-Show veröffentlicht. Der Clip aus einem Proberaum in Singapur zeigt die Band, wie sie verschiedene Songs der Setlist anspielt und dabei Details und Besonderheiten der einzelnen Tracks bespricht. Des weiteren teilten die Metaller auch Live-Aufnahmen der Show selbst. Diese zeigen wie die Band den Song "Whiplash" vom Album "Kill 'Em All" performt. Im Laufe ihrer Asien-Tour hatten Metallica außerdem gleich mehrere Songs ihres aktuellen Albums "Hardwired...To Self-Destruct" zum ersten Mal live vorgestellt.

Video: Metallica - "Whiplash" (Live)

Video: Metallica - 360-Grad Probevideo

+++ Pears streamen einen neuen Song. Die Punkrocker aus New Orleans stellten den Song "The Real Sisters In Christ Theme Song" online. Dieser war zuvor nur als Seven-Inch anlässlich des Record Store Days erhältlich gewesen. Das aktuelle Album der Band "Green Star" war bereits im vergangenen April erschienen. Zuletzt hatte die Band einige Songs im Rahmen der Bridge City Sessions gespielt.

Stream: Pears - "The Real Sisters in Christ Theme Song"

+++ Bad Brains-Frontmann H.R. wird sich im Februar einer Hirnoperation zu unterziehen. Der Musiker leidet unter dem SUNCT-Syndrom, welches schwere anfallartige Kopfschmerzattacken im Augenbereich verursacht. In einem Statement erklärte H.R.: "Meine Frau hat mich ins Krankenhaus gebracht, um herauszufinden, was in meinem Kopf vor sich geht, denn ich habe unter furchtbaren Kopfschmerzen gelitten zu der Zeit. Der Doktor kam zu mir und eröffnete mir, dass wir einen Eingriff vornehmen würden." Zuletzt hatte die Band darüber gesprochen, noch in diesem Jahr an neuer Musik arbeiten zu wollen.

+++ Tim Kasher hat einen ersten Titel aus seinem kommenden Soloalbum "No Resolution" vorgestellt. Im Vergleich zu seiner Arbeit bei Cursive und The Good Life fällt "Break Me Open" wesentlich ruhiger aus. Aufgrund von Streicherklängen und einem Klavier gerät der sechsminütige Titel über eine scheiternde Ehe fast balladesk. Vereinzelte Dissonanzen und ein perkussives Schlagzeug lassen den ernsten Song umso komplexer wirken. Nach dem Erscheinen von "No Resolution" am 3. März geht der Sänger auf ausgedehnte Europatour. Karten für die Termine in Deutschland sind bei Eventim erhältlich.

Stream: Tim Kasher - "Break Me Open"

Live: Tim Kasher

09.03. Hamburg - Kleiner Donner
10.03. Bremen - Karton
11.03. Osnabrück - Kleine Freiheit
12.03. Berlin - Monarch
13.03. Göttingen - Dots
14.03. Köln - Weltempfänger Cafe
15.03. Wiesbaden - Schlachthof
17.03. Schweinfurt - Stadtbahnhof
18.03. München - Cord
19.03. Regensburg - Alte Mälzerei
20.03. Freiburg - Swamp
21.03. Winterthur - Kraftfeld

+++ Roboter an die Macht! Ein Youtuber hat mithilfe der ausschließlich aus Lego-Robotern bestehenden Toa Mata Band den Kraftwerk-Song "The Robots" gecovert. Mithilfe verschiedener Schlagzeugpads, einer Talk-Box und guten Programmierer-Fähigkeiten entsteht dadurch eine innovative Interpretation. Und wenn eine Band von Robotern gecovert werden sollte, dann doch wohl Kraftwerk. Wer weiß, ob diese nach Konzerten mit Einbindungen von Hologrammen und 3D-Brillen nicht auch sich selbst bald durch Roboter ersetzen.

Video: Toa Mata Band - "The Robots"(Kraftwerk-Cover)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.