Zur mobilen Seite wechseln
11.04.2016 | 10:00 0 Autor: Jan Schwarzkamp RSS Feed

Baroness zeigen kunstvolles Video zu "Shock Me"

News 24773

Foto: Screenshot

Die Prog, Metal und Southern Rock kombinierenden Baroness haben für ihren Song "Shock Me" ein rätselhaftes Video gedreht. Das gibt es ab jetzt im Netz zu sehen.

"Shock Me" stammt vom vierten Baroness-Album "Purple" - und es ist das erste Stück, zu dem es ein properes Video gibt, das die Band nicht im Studio zeigt oder das Album-Artwork in den Mittelpunkt stellt.

Gefilmt wurde der Kurzfilm im ländlichen Pennsylvania unter der Regie von Don Tyler und Frontmann John Baizley höchstpersönlich, für die Art-Direction konnten sie Fotografin Karen Jerzyk gewinnen.

Das Video entspinnt sich um einen düsteren Traum zweier Frauen und spielt sich in einer verlassenen, alten Konzerthalle ab. Die eine Frau wird dabei von einer anderen, in ein lilafarbenes Gewand gehüllten - nun ja - Hexe gequält.

Gerade erst hatten Baroness eine Europa-Topur erfolgreich absolviert, in deren Rahmen John Baizley auch Kunst in Berlin ausgestellt hatte. Die Shows gingen jedoch nciht vollkommen reibungslos über die Bühne: Bei Konzerten in England kam es zu einer Körperverletzung und einem sexuellen Übergriff, letzteren verurteilte die Band scharf. Ein Konzert in Brüssel musste wegen Terroranschlägen abgesagt werden.

Video: Baroness - "Shock Me"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.