Zur mobilen Seite wechseln
09.03.2016 | 14:31 0 Autor: Dennis Plauk RSS Feed

Baroness nehmen Stellung zu sexuellem Übergriff auf Konzert

News 24615Die Besucherin eines Baroness-Konzerts in Birmingham schildert in einem Blog-Beitrag, wie sie dort sexuell belästigt wurde. Die Band hat den Vorfall umgehend angeprangert und sich mit der jungen Britin solidarisiert.

"This is not a review" hat Rosie Solomon ihren Text über den verhängnisvollen Konzertabend überschrieben. Darin schildert sie detailliert, wie sie im Rahmen der Birmingham-Show ihrer "Lieblingsband" Baroness am 29. Februar Opfer eines sexuellen Übergriffs durch einen Mann wurde, der hinter ihr stand und sich während des Konzerts mehrfach an ihr vergangen hatte.

Solomon hat den Täter inzwischen bei der Polizei angezeigt und nach Veröffentlichung ihres Berichts eine große Resonanz darauf erhalten. Bis hin zur Band selbst: Baroness haben ihrerseits - passenderweise am Weltfrauentag - in einem ebenso langen, lesenswerten Statement, das ihr weiter unten in Gänze findet, Stellung zum Vorfall bezogen. Dabei hat die Band nicht nur ihr Bedauern, sondern auch ihre Null-Toleranz-Haltung gegenüber Sexismus zum Ausdruck gebracht.

Kommende Woche führt ihre aktuelle Europatour die Band auch nach Deutschland. Tickets für die von VISIONS präsentierten Shows gibt es bei Eventim:

Facebook-Post: Baroness kommentieren sexuellen Übergriff auf ihrem Konzert

This is the WORST review we’ve ever gotten (WE WANT YOU TO READ IT!). I hope we never read another article like this....

Posted by Baroness on Tuesday, March 8, 2016

VISIONS empfiehlt:
Baroness

15.03. Leipzig - Conne Island
16.03. München - Backstage
20.03. Berlin - SO36
21.03. Köln - Bürgerhaus Stollwerck
26.03. Hamburg - Grünspan
01.04. Hannover - Faust
02.04. Wiesbaden - Schlachthof

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.