Zur mobilen Seite wechseln
07.07.2015 | 17:44 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Nine Inch Nails, Clutch, Noel Gallagher u.a.)

News 23196Neuigkeiten von Nine Inch Nails, Fear Factory, Jane's Addiction, Darkest Hour, Superjoint Ritual, Clutch, Apple Music, dem Summerjam, Cavalera Conspiracy, Noel Gallagher und 20 Coverversionen von Taylor Swift.

+++ Kanadische Politiker haben aufgrund des Tragens von Nine Inch Nails-Shirts Unterlassungsanordnungen erhalten. Lange ließ die Reaktion der Band für die Zweckentfremdung ihres Logos anlässlich einer Promotion-Kampagne der drei Politiker nicht auf sich warten. "Wir haben den Ratschlag bekommen, dass es markenrechtliche Bedenken gibt und wir es aus diesen wesentlichen Gründen unterlassen sollten", erklärt der Politiker Don Iveson in einem Interview mit CBC. Ende vergangenen Monats hatten die Politiker die Kampagne mit dem Nine-Inch-Nails-Logo gestartet. Zuvor hatte die Politikerin Rachel Notley bereits mit "Nötley Crüe"-Shirts auf sich aufmerksam gemacht.

+++ Fear Factory haben neue Tourtermine bekannt gegeben. Anlässlich des 20-jährigen Jubiläums der Platte "Demanufacture" tourt die Industrial-Metal-Band für eine Handvoll Konzerte durch die Clubs des Landes und präsentiert das zweite Studioalbum in ganzer Länge. Noch diesen Monat ist die Band auf Europatour mit Halt in Karlsruhe, bevor Fear Factory im November erneut auf Tour gehen. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Live: Fear Factory

10.07. Ballenstedt - Rockharz Festival
15.07. Dornbirn - Conrad Sohm
16.07. Karlsruhe - Substage
24.11. Aschaffenburg - Colos Saal
25.11. München - Backstage
26.11. Aarau - Kiff Club
29.11. Wien - Arena
01.12. Berlin - C-Club
02.12. Hamburg - Markthalle
04.12. Köln - Essigfabrik

+++ Jane's Addiction-Gitarrist Dave Navarro hat sich positiv zu einer Kollaboration mit Soundgarden geäußert. Auf den Tweet eines Fans mit dem Wunsch, Navarro möge sich doch mit Soundgarden-Gitarrist Kim Thayil zusammentun, antwortete der Gitarrist, dass er so eine Zusammenkunft auch gerne sehen würde. Momentan befinden sich die Alternative-Rocker im Studio, zumindest hatte die Ehefrau des Jane's-Addiction-Sängers Perry Farrell vergangenen März ein Bild gepostet, das die Arbeiten an neuen Songs dokumentiert.

Tweet: Dave Navarro würde eine Kollaboration mit Soundgarden gutheißen

Darkest Hour haben drei ihrer Songs für eine neue TV-Show des Discovery Channel namens "Bride Of Jaws" beigesteuert. Heute Abend feiert die erste Folge der Reihe Premiere, bei der es in Anlehnung an die Themenwoche um Haie geht, und die drei Songs zu hören sein werden. Die Thrash-Metal-Band mit Punk-Kante verkündete dieses Ereignis via Facebook, ließ allerdings offen, um welche Songs es sich dabei handelt. Vor knapp einem Jahr erschien ihr gleichnamiges und bisher letztes Album.

Facebook-Post: Darkest-Hours-Songs in Hai-Sendung

Excited to announce that 3 of our songs are used throughout this amazing show (produced by the all mighty Red Rock Films...

Posted by Official Darkest Hour on Sonntag, 5. Juli 2015

+++ Superjoint Ritual-Frontmann Phil Anselmo hat Hoffnungen auf eine neue Platte seiner Stoner-Metal-Band geschürt. In einem Interview mit Full Metal Jackie sprach der Sänger von fünf neuen Stücken: "Ich denke das ist ein kleiner Anfang. [...] Und ich denke auch, dass die Chancen gut stehen, dass wir bald ein Album veröffentlichen können." Anselmo fügte hinzu, dass das neue Material nicht wesentlich anders klinge. Zuletzt hatte die Band 2003 mit "A Lethal Dose Of American Hatred" ihr letztes Album veröffentlicht, und sich ein Jahr später aufgelöst. Seit einiger Zeit spielt die Band allerdings sporadisch wieder Live-Shows.

+++ Clutch-Frontmann Neil Fallon hat seine Song-Kommentar-Reihe fortgesetzt. In einem der beiden Videos spricht der Sänger dieses Mal über den Song "Oregon" von der Raritäten-Sammlung "Slow Hole To China" aus 2003. Im zweiten Video reflektiert Fallon über die jüngste Veröffentlichung "Run, John Barleycorn, Run" anlässlich des diesjährigen Record Store Days. Aktuell arbeitet die Stoner-Rock-Band an ihrem kommenden Album "Psychic Warfare", das hierzulande am 18. September erscheinen soll. Anschließend sind Clutch damit auch hierzulande auf Tour. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: Neil Fallon über "Oregon"

And here is the second one. Oregon.

Posted by Clutch on Montag, 6. Juli 2015

Video: Neil Fallon über "Run, John Barleycorn, Run"

Going to release two commentaries today. First one is "Run, John Barleycorn, Run.

Posted by Clutch on Montag, 6. Juli 2015

Live: Clutch

28.11. Köln - Essigfabrik
29.11. Hamburg - Markthalle
05.12. Berlin - Postbahnhof
06.12. Frankfurt - Batschkapp

+++ Jazz-Musiker Jon Burr hat eine Petition namens "Show the Album Credits on Apple Music!" ins Leben gerufen. Der Bassist möchte damit erwirken, dass der Streaming-Gigant nicht nur den Interpreten anzeigt, sondern alle Musiker, die an einem Song oder Album beteiligt waren, aufgelistet werden. In einem Interview mit Billboard zeigte Burr Verständnis für den enormen Aufwand, den die Album-Credits für die Streaming Dienste mit sich brächten: "Wir verstehen, dass das eine Bürde für diese Dienste bedeuten würde - viele haben durch die Art und Weise, wie Musik digital verbreitet wird, aber einfach keinen Zugang zu den Informationen. Wenn wir eine kulturelle Veränderung erwirken können, indem verbesserte Angebotswege entwickelt werden, dann machen wir den entscheidenden Fortschritt für Musiker, Komponisten, Texter, Ton-Ingenieure, Fotografen, Designer und andere Kreative." Die Petition findet ihr auf moveon.org.

+++ Das Summerjam-Festival hat mit einem Leichenfund Schlagzeilen gemacht. Bei den Aufräumarbeiten des Reggae-Festivals, das am vergangenen Wochenende am Fühlinger See in Köln stattgefunden hatte, wurde eine Leiche gefunden. Der 39-jährige Franzose war ebenfalls ein Besucher des Festivals gewesen. Der Leichnam wurde am gestrigen Morgen gegen 7 Uhr aus dem See geborgen. Die Staatsanwaltschaft bestätigte mittlerweile, dass keine Fremdeinwirkung festzustellen sei und der Mann durch einen Unfall umgekommen war.

+++ Der aus Brasilien stammende Schlagzeuger Igo Cavalera der Thrash-Metal Band Cavalera Conspiracy hat sich zur vergangenen Weltmeisterschaft in seinem Heimatland geäußert. "Es ist verrückt, weil es sehr negativ war. Positiv war es in dem Sinne, dass viele Leute sich gegen die Dinge gewehrt haben, die aufgrund der Weltmeisterschaft getan wurden und so nicht in Ordnung waren", kommentierte Cavalera die umstrittene Ausrichtung in Brasilien. Außerdem äußerte er sich zur herben Niederlage (7:1) Brasiliens gegen Deutschland: "Es war ein Desaster für uns (...) Aber sie haben das verdient. Das war kein Team." Weiterhin führte er aus, dass die derzeitige Fußballsituation trotz des drastischen Ergebnis immer noch die gleiche und er mit der Mannschaft nicht zufrieden sei.

Audio: Interview mit Igor Cavalera

+++ Noel Gallagher hat Kanye Wests Glastonbury-Show kommentiert. Die Aussage Gallaghers kommt fast einem Kompliment gleich: "Für 30 Minuten dachte ich 'Wow, das ist echt gut'. Und dann, wie bei den meisten HipHop-Shows, dachte ich mir nach 45 Minuten 'Danke, ich will jetzt was anderes'", so Gallagher in einem Interview. Mit Triphop hingegen hat der ehemalige Oasis-Sänger keine Probleme. Seinen Song "The Right Stuff" ließ er jüngst von einem Massive Attack-Mitglied remixen.

+++ Wie eine Kombination aus Taylor Swift und Pearl Jam klingen würde? Wen das schon immer brennend interessiert hat, findet die Antwort in Anthony Vincents neuestem Cover-Video. In diesem interpretiert er den aktuellen Swift-Hit "Bad Blood" in 20 verschiedenen Stilen. Mit dabei auch Disturbed, Sepultura oder Black Sabbath. Hoffen wir mal, dass Swift Humor beweist und es wegen des Videos kein böses Blut zwischen ihr und Vincent gibt.

Video: Anthony Vincent - "Bad Blood" in 20 verschiedenen Stilen

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.