Zur mobilen Seite wechseln
29.05.2015 | 17:30 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Alexisonfire, Faith No More, Dendemann u.a.)

News 22941Neuigkeiten von Alexisonfire, Dendemann, Julian Casablancas, Demons, Pink Floyd, Pixies, Superchunk, Django Django, Vattnet Viskar, The New Pornographers, Faith No More und waldexklusive Musik.

+++ Alexisonfire haben ein Live-Album mit DVD angekündigt. "Live At Copps" wird als vierteiliges Vinyl-Set plus Blu-ray erscheinen und enthält die letzte Show der Band im Dezember 2012 im Copps Coliseum in Hamilton/Ontario. Die Platte kann bereits jetzt vorbestellt werden. Die Band hatte sich im Jahre 2011 aufgelöst. Ex-Frontmann Dallas Green fröhnt seitdem seiner Solo-Karriere als City And Colour.

Cover + Tracklist: Alexisonfire - "Live At Copps"

alexis
01. "Young Cardinals"
02. "Boiled Frogs"
03. "Heading For The Sun"
04. ".44 Caliber Love Letter"
05. "Drunks, Lovers, Sinners And Saints"
06. "No Transitory"
07. "Crisis"
08. "Rough Hands"
09. "Charlie Sheen VS Henry Rollins"
10. "Born and Raised"
11. "Waterwings (And Other Poolside Fashion Faux Pas)"
12. "You Burn First"
13. "We Are The Sound"
14. "Keep It On Wax"
15. "Accept Crime"
16. "Mailbox Arson"
17. "Get Fighted"
18. "Old Crows"
19. "The Northern"
20. "Dogs Blood"
21. "Accidents"
22. "Pulmonary Archery"
23. "This Could Be Anywhere In The World"
24. "Happiness By The Kilowatt"

+++ Jan Böhmermann hat sich in seiner Show "Neo Magazin Royale" gemeinsam mit Dendemann und weiteren Gästen durch die deutsche Hip-Hop-Geschichte gerappt. Angefangen mit deutschen Hip-Hop Urvätern wie den Absoluten Beginnern, Freundeskreis oder Fünf Sterne Deluxe hin zu Sido, Marteria und Co. Unterstützt werden die beiden per Skype von allerlei Musiker-Kollegen wie Blumentopf oder Jan Delay. Sogar Anke Engelke und Thomas Gottschalk ließen sich eine Gastauftritt hier nicht entgehen. Als Vorbild diente Böhmermann die "History Of Rap"- Reihe, in der US-Talkmaster Jimmy Fallon gemeinsam mit Justin Timberlake die amerikanische Rap-Geschichte Revue passieren lassen hatte.

Video: Eine deutsche Rapgeschichte

+++ Julian Casablancas hat seine Webseite um zwei Rubriken erweitert. Die Sparte Politik sollte weitestgehend selbsterklärend sein. Bei "Master Mix Tapes" stellte der The Strokes-Frontmann eine YouTube-Liste zusammen um seine Fans so mit seinen Lieblingsmusikern bekannt zu machen. Gestern hatte Casablancas zusammen mit seiner Band The Voidz ein 13-minütiges Video Video zu "Human Sadness" veröffentlicht.

+++ Demons haben einen neuen Song veröffentlicht. "There Is No Reward" erscheint auf der kommenden EP "Great Dismal", die hierzulande am 16. Juni auf den Markt kommt. "Dieser Song ist wahrscheinlich der härteste auf der EP (...) Es macht wirklich Spaß ihn zu spielen. Ich finde das Schlagzeug hört sich großartig an", so Gitarrist Zach Gehring.

Stream: Demons - "There Is No Reward

+++ Zwei Pink Floyd-Mitglieder haben sich anlässlich ihres 50. Geburtstages zusammengetan und eine Erinnerungs-Plakette enhüllt. Roger Waters und Nick Mason kehrten zu ihrer früheren Schule zurück um ein halbes Jahrhundert Pink Floyd zu feiern. Hier gründeten die beiden gemeinsam mit Richard Wright damals die Band. David Gilmour nahm nicht an der Zeremonie teil, da er offiziell erst im Jahre 1967 Teil der Band wurde.

+++ Pixies' Frank Black hat sich zu Streaming-Diensten geäußert. Er selbst nutze Streaming-Dienste, da iTunes seiner Meinung nach unübersichtlich sei. Zu den seit geraumer Zeit andauernden Debatten bezüglich Streaming-Dienste und deren Bezahlung der Musiker hat Black keine Muse für eine wirkliche Meinung: "Ich habe zu viel zu tun. Ich habe fünf Kinder und ich möchte einfach nur Musik und Kunst machen. Ich kritisiere die Menschen, die darüber eine ausgefeilte Meinung haben nicht, ich habe nur einfach weder Zeit noch Interesse daran".

+++ Superchunk haben eine Reissue von "Come Pick Me Up" angekündigt. Erscheinen soll die Reissue am 10. Juli via Merge Records als CD, LP und Download. Die Platte wird daneben acht Bonus-Songs enthalten, die man sich digital herunterladen kann.

Tracklist: Superchunk - "Come Pick Me Up" (Reissue)

01. "So Convinced"
02. "Hello Hawk"
03. "Cursed Mirror"
04. "1000 Pounds"
05. "Good Dreams"
06. "Low Branches"
07. "Pink Clouds"
08. "Smarter Hearts"
09. "Honey Bee"
10. "June Showers"
11. "Pulled Muscle"
12. "Tiny Bombs"
13. "You Can Always Count on Me (In the Worst Way)"
14. "Cursed Mirror" (Acoustic)*
15. "Pink Clouds" (Acoustic)*
16. "Low Branches" (Acoustic)*
17. "Honey Bee" (Demo)*
18. "Good Dreams" (Demo)*
19. "Cursed Mirror" (Demo)*
20. "Smarter Hearts" (Demo)*
21. "White Noise" (Demo)*

* Bonus-Songs

+++ Django Django haben den Titeltrack zum Film "Slow West". Der Song, den die Art-Pop-Band zu "Slow West" beisteuerte ist instrumentale Nummer mit Akustik-Gitarre. Anfang des Monats hatte die Band erst ihre neue Platte "Born Under Saturn" veröffentlicht.

Stream: Django Django - "Slow West"

Video: Slow West (Trailer)

+++ Vattnet Viskar haben den Track "Glory" veröffentlicht. Mit dem Song liefert die Post-Metal-Band einen weiteren Vorgeschmack auf das kommende Album "Settler", das am 26. Juni via Century Media erscheint. Schon die Clips zum Titelsong, "Colony" und "Yearn" hatten mit dem Mix aus martialischem Black Metal und flächigem Postrock und der stylischen Visualisierung überzeugt.

Video: Vattnet Viskar - "Glory"

+++ The New Pornographers haben ein Video zu "Champions Of Red Wine" präsentiert. In dem neusten Clip nimmt die Indie-Rockband die Zuschauer auf eine Kuba-Reise mit. Der Track ist auf dem Album "Brill Bruisers" enthalten, das vergangenen Sommer erschienen war.

Video: The New Pornographers - "Champions Of Red Wine"

+++ Faith No More haben eigene Snowboards auf den Markt gebracht. Zusammen mit der Snowboardfirma Burton veröffentlicht die Band eine Limited Edition. Doch sind die Boards nicht käuflich erwerbbar, sondern können nur gewonnen werden. Auch Metallica haben schon mit Burton eigene Ski auf den Markt gebracht. Faith No More veröffentlichten ihr aktuelles Album "Sol Invictus" diesen Monat.

Facebook-Post: Faith No More haben Snowboards kreiert

Who likes to Snowboard?Who wants to see FNM in Sweden?We hooked up w/ Burton Norge and created a special Faith No More Snowboard. Who wants one? #burtonFNM

Posted by Faith No More on Donnerstag, 28. Mai 2015

+++ Promo-Aktion oder einfach bizarre Veröffentlichung? Die schwedische Folk-Band John Moose sorgt mit ihrem neuen Album für aufsehen- Veröffentlicht wurde dieses nämlich im Wald. Ja, richtig gelesen. Das geht durch eine bestimmte App, die Schlagzeuger Tibas Norén entwickelt und mit GPS versehen hat. Mit der Aktion bringt die Band den Inhalt des Albums in die Realität, denn die Platte dreht sich um einen Protagonisten, der aus der Gesellschaft ausbricht und im Wald lebt. Das Album erschien zwar schon im April, doch funktioniert die App immer noch. Wer das Ganze selbst ausprobieren möchte schnappt sich einfach sein Handy, lädt sich die App runter und schon kann der entspannte, mit Folk-Rock unterlegte Spaziergang durch den Wald, losgehen.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.