Zur mobilen Seite wechseln
08.05.2015 | 13:40 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Casper, Refused, Slash u.a.)

News 22813Neuigkeiten von Casper, Grave Pleasures, Sharon Van Etten, Elvis Depressedly, Refused, Nick Cave, Slash, Four Year Strong, Cavalera Conspiracy, Elephant Rifle, Sorority Noise und Glenn Danzig.

+++ Casper hat eine Warm-up-Show im Daddy Blatzheim in Dortmund gespielt. Am gestrigen Donnerstag spielte der Indie-Rapper ein exklusives kostenloses Konzert vor circa 350 Menschen im Westfalenpark. Damit sind fünf der sechs angekündigten Geheimkonzerte schon vorbei. Bei dem DJ-Set war Casper nicht nur zum anfassen nah, sondern spielte auch Songs, die es bis jetzt nicht auf die üblichen Setlisten des Rappers geschafft hatten. Ein Kurzschluss, der aufgrund der Hitze im Club und der verschütteten Getränke zustande kam, hatte während der Show für drei Stromausfälle gesorgt, was von dem Indie-Rapper durch eine A-cappella-Improvisation gerettet wurde. Wer Casper auf einer seiner Warm-up-Shows sehen möchte, hat am Samstag in Chemnitz noch die Chance dazu. Die Geheimkonzerte sind Vorboten für die Castivals im Sommer. Tickets für die Casper-Open-Air-Shows gibt es bei Eventim.

Live: Casper (exklusive Warm-up-Show)

09.05. Chemnitz

Live: Casper (Castivals)

05.06. Hannover - Expo Plaza
13.06. Berlin - Wuhlheide
04.07. Dresden - Elbufer
31.07. Ludwigsburg - Schloss Ludwigsburg
21.08. Hamburg - Trabrennbahn
22.08. Dortmund - Westfalenpark

+++ Grave Pleasures haben neue Tourtermine bekannt gegeben. Die Post-Punk-Band veröffentlicht im September ihr noch unbetiteltes Album, mit der Platte geht es dann im Herbst auf Deutschlandtour. Vergangenen Monat unterschrieb die Band, die sich nach der Trennung von Gitarrist und Mitberünder Johan Snell von Beastmilk in Grave Pleasures umbenannte, bei Sony Music. Tickets für die Deutschlandkonzerte gibt es bei Eventim.

VISIONS präsentiert:
Grave Pleasures

23.09. Berlin - Lido
25.09. Köln - Luxor
27.09. München - Feierwerk
01.10. Frankfurt - Das Bett
02.10. Stuttgart - Im Wizemann

Live: Grave Pleasures

29.05. Gelsenkirchen - Rock im Revier
31.05. München - Rockavaria

+++ Sharon Van Etten hat einen neuen Song veröffentlicht. "Just Like Blood" ist ein Vorgeschmack auf die neue EP der Singer/Songwriterin. "I Don't Want To Let You Down" inklusive des neuen Tracks erscheint am 5. Juni via Jagjaguwar.

Stream: Sharon Van Etten - "Just Like Blood"

+++ Elvis Depressedly haben ihr Debütalbum als Stream ins Netz gestellt. Die Band um Coma-Cinema-Frontmann Mat Cothran wird ihr Album "New Alhambra" am 12. Mai in den USA veröffentlichen. Wann und ob die Platte hierzulande erscheint ist noch unklar, die Songs kann man sich jedoch im Stream schon vorab anhören.

Stream: Elvis Depressedly - "New Alhambra"

+++ Frontmann Dennis Lyxzén hat sich in einerm Interview über das neue Album "Freedom" und die Zukunft der Band geäußert. "Vor der Reunion 2012 hatte ich überhaupt kein Verlangen danach wieder in irgendeiner Art und Weise mit Refused Musik zu machen. Dann dachte ich, das wird eine einmalige Sache. Aber Kris (Gitarrist Kristofer Steen, Anm. d. Red.) and David (Schlagzeuger David Sandström, Anm. d. Red.) und Magnus (Bassist Magnus Flagge, Anm. d. Red.) spielten zusammen in einer Band und fragten mich, ob ich zu einem ihrer Songs singen wolle. Dann meinte Kris, dass diese Songs vielleicht Refused-Songs sein könnten. Zunächst dachte ich nicht, dass das eine gute Idee sei, aber als sie mir ihre Musik zeigten war ich überzeugt", so Lyxzén über die Entstehung des neuen Albums "Freedom". Bezüglich der Zukunft von Refused ist Lyxzén guter Dinge: "An diesem Punkt ist Refused nicht auf einer Reunion-Tour, sondern wir sind eine gegenwärtige Band, die ein Album veröffentlicht. Das hat nichts mit Nostalgie oder einem Rückblick zu tun [...] Unser Plan ist, mit diesem Album erstmal zwei Jahre zu touren und zu sehen ob dabei ein neues Album herausspringt oder ob es Zeit für eine weitere Pause ist". "Freedom" erscheint am 26. Juni, also ganze 17 Jahre nach dem zum Hardcore-Meilenstein gewordenen Vorgängeralbum "The Shape Of Punk To Come". Mit "Elektra"konnte man bereits eine erste Single daraus hören. Im Sommer sind die Schweden für zwei Festivalauftritte in Deutschland bestätigt.

Live: Refused

22.05. Hünxe - Ruhrpott Rodeo Festival
29.08. Gräfenhainichen - Ferropolis

+++ Die Nick Cave & The Bad Seeds-Single "Red Right Hand" hat als Buchvorlage gedient. Der australische Künstler DrFaustus zeichnete im Stile des bekannten US-amerikanischen Cartoonisten Dr. Seuss ein Buch. Die Hauptrolle darin spielt ein großer Mann in einem staubigen schwarzen Mantel mit einer roten rechten Hand. Nick-Cave-Fans dürfte das bekannt vorkommen: Die Figur entnahm der Zeichner dem Text zu "Red Right Hand". Aber nicht nur der Protagonist ist entliehen, sondern auch der restliche Text des Comics und die dazugehörigen Zeichnungen beziehen sich auf den Track von Cave. Anschauen kann man sich das Werk hier.

Cover: "Red Right Hand"-Comic

Red Right Hand

+++ Slash hat ein neues Video veröffentlicht und eine Guns N' Roses-Reunion zumindest nicht völlig ausgeschlossen. Das Video zu "Beneath The Savage Sun" prangert die Tötung von Elefanten aufgrund von Elfenbein an. Nicht nur das erläuterte Slash in der US-amerikanischen This Morning Show des Senders CBS, sondern kommentierte auch kurz eine mögliche Guns-N'-Roses-Reunion: "Es ist eine dieser Sachen über die seit 18, 19 Jahren jeder spricht außer uns. Axl und ich reden nicht wirklich miteinander, aber die Spannung die zwischen uns war ist weg [...] Ich muss jetzt ein bisschen aufpassen was ich sage. Wenn jeder aus den richtigen Gründen mitmachen würde, dann denke ich dass die Fans es lieben würden. Es könnte vielleicht sogar Spaß machen es irgendwann nochmal zu probieren [...] Aber das hängt von den Jungs in der Band ab. Aber: Sag niemals nie".

Video: Slash in der This Morning Show

Video: Slash - "Beneath The Savage Sun"

+++ Four Year Strong haben ein neues Video veröffentlicht. In dem Video zu "We All Float Down Here" erhält der Zuschauer einen Einblick in das Tourleben der US-amerikanischen Pop-Punker von Set-Aufbau bis hin zum eigentlichen Konzert. Erscheinen soll der Song auf dem selbstbetitelten Album, das die Band für den 2. Juni angekündigt hatte. Im Sommer kommen Four Year Strong für einige Festivalauftritte nach Deutschland.

Video: Four Year Strong - "We All Float Down Here"

Live: Four Year Strong

07.08. Oberhausen - Olgas-Rock Festival
08.08. Rothenburg ob der Tauber - Taubertal Open Air
09.08. Eschwege - Open Flair Festival
11.08. Luzern - Treibhaus
15.08. Wien - B72
20.08. Hasselt - Pukkelpop Festival
21.08. Dessau - Destruction Derby
22.08. Karlsruhe - New Noise Festival

+++ Cavalera Conspiracy haben zusammen mit Dillinger Escape Plan-Sänger Greg Puciato und Strife-Gitarrist Andrew Kline die Bad Brains gecovert. Wie die Metal-Musiker den Punk-Klassiker "Pay To Cum" der Bad Brains neu interpretiert haben gibt es jetzt im Videoformat zu sehen. Die Aufnahme entstand bei einem Konzert von Cavalera Conspiracy Anfang der Woche im Hollywood House of Blues.

Video: Cavalera Conspiracy mit Greg Puciato & Andrew Kline - "Pay To Cum"

+++ Die Noise-Rock-Newcomer Elephant Rifle haben eine neue Single namens "Red Shirts" gestreamt. Der Track befindet sich auf dem kommenden Album "Ivory", das in den USA am 19. Mai erscheint.

Stream: Elephant Rifle - "Red Shirts"

+++ Sorority Noise haben einen Videoteaser zu ihrer kommenden Platte "Joy Departed" veröffentlicht. Das Album der Punk-Band erscheint am 16. Juni via Topshelf. Am 12. Mai soll es eine erste Single zu hören geben. Bis dahin muss man sich noch mit Albumcover und Tracklist begnügen.

Video: Sorority Noise - "Joy Departed"-Albumteaser

Cover & Tracklist: Sorority Noise - "Joy Departed"

joydepartedcover

01. "Blissth"
02. "Corrigan"
03. "Fluorescent Black"
04. "Nolsey"
05. "Your Soft Blood"
06. "Art School Wannabe"
07. "Fuschia"
08. "Using"
09. "Mononokay"
10. "When I See You (Timberwolf)"

+++ Und täglich grüßt das Danzig-Porträt. Auf einer Facebook-Fanpage der anderen Art für Ex-Misfits-Sänger Glenn Danzig wird getreu dem Titel "The Same Photo of Glenn Danzig Everyday" jeden Tag das selbe Bild des Sängers gepostet. Das kommt bei mehr als 20.000 Menschen, die die Seite liken, richtig gut an. Der alles und jeden durchdringende Blick des Sängers bei leicht schiefer Kopflage ist auf diesem Foto aber auch einfach so unwiderstehlich, dass man sich durchaus täglich anstieren lassen möchte.

Bild: Glenn Danzig Every Day

danzigeveryday

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.