Zur mobilen Seite wechseln
22.04.2015 | 18:15 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Casper, Funeral For A Friend, Kiss u.a.)

News 22703Neuigkeiten von Casper, Brutal Youth, Thee Oh Sees, Irie Révoltés, Sigur Rós, The War On Drugs, Funeral For A Friend, Raketkanon, KISS, The Darkness, Mr. Irish Bastard und Musiker-Star-Wars-Fans.

+++ Casper hat Termine für "Geheimkonzerte" bekannt gegeben. Auf seiner Facebook-Seite hat der Indie-Rapper den Hashtag "catchcasper2" gepostet mit einer Auflistung von Terminen, die darauf hindeuten, dass es sich bei der Aktion um Geheimkonzerte handelt. Schon 2013 hatte Casper mit dem Hashtag "catchcasper" ein Geheimkonzert in Berlin angekündigt und dieses vor ein paar hundert Fans gegeben. Mehr Details zu der Aktion sollen am morgigen Donnerstag folgen. Im Sommer veranstaltet Casper eigene Festivals, zu denen er Bekannte und Freunde aus dem Musikbusiness eingeladen hat. Tickets für die "Castivals" gibt es bei Eventim.

Facebook-Post: Casper gibt "Geheimkonzerte" bekannt

#catchcasper203.05.2015 Hannover04.05.2015 Stuttgart05.05.2015 Berlin06.05.2015 Hamburg07.05.2015 Dortmund 09.05.2015 Chemnitz#castivals15SPIELREGELN AM DONNERSTAG.

Posted by CASPER on Dienstag, 21. April 2015

Live: Castivals

05.06. Hannover - Expo Plaza
13.06. Berlin - Wuhlheide
04.07. Dresden - Elbufer
31.07. Ludwigsburg - Schloss Ludwigsburg
21.08. Hamburg - Trabrennbahn
22.08. Dortmund - Westfalenpark

+++ Das Label Paper + Plastic hat einen kostenlosen Album-Sampler mit verschiedenen Künstlern veröffentlicht. Die Platte "Spring Sampler 2015" enthält elf Bands, die bei dem Label unter Vertrag stehen. Darunter auch die Hardcore-Band Brutal Youth. Das Album ist im Stream auf Soundcloud bereitgestellt sowie zum kostenlosen Download verfügbar.

Stream: "Spring Sampler 2015"

+++ Thee Oh Sees haben neue Songs als Stream ins Netz gestellt. Die beiden Tracks "The Ceiling" und "Withered Hand" sind Vorboten für die neue Platte des Psychedelic-Indierock-Quartetts. Das Album "Mutilator Defeated At Last" erscheint am 28. Mai via Castle Face.

Stream: Thee Oh Sees - "The Ceiling"

Stream: Thee Oh Sees - "Withered Hand"

+++ Irie Révoltés haben ein Video zu "Jetzt ist Schluss / Ruhe vor dem Sturm". Die neunköpfige Ska-Punk-Kombo aus Heidelberg hat für die zwei neuen Songs gleich ein Doppelvideo gedreht. Die Texte sind wie gewohnt politische Statements zur aktuellen Rassismus-Debatte im Land. Beide Tracks befinden sich auf dem aktuellen Album "Irie Révoltés", das am 19. Juni erscheint. Im Herbst ist die Band auch wieder in Deutschland unterwegs. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Irie Révoltés - "Jetzt ist Schluss / Ruhe vor dem Sturm"

Live: Irie Révoltés

02.10. Dresden - Straße E (Stagedive Festival)
08.10. Köln - Live Music Hall
09.10. Zürich - Volkshaus
11.10. München - Muffathalle
14.10. Hamburg - Große Freiheit 36
15.10. Berlin - Columbiahalle
16.10. Dortmund - FZW
17.10. Bremen - Schlachthof
19.10. Leipzig - Werk 2
20.10. Erlangen - E-Werk
21.10. Frankfurt - Batschkapp
23.10. Stuttgart - LKA Longhorn
24.10. Mannheim - Maimarktclub

+++ Sigur Rós-Frontmann Jónsi hat Musik zu Cameron Crowes neuem Film Aloha beigesteuert. Der Sänger schrieb zusammen mit seinem Partner Alex Somers zwei Songs für den Streifen. Der komplette Soundtrack zum Film, für den neben Jónsi unter anderem auch Kurt Vile, Beck und Fleetwood Mac Songs beigetragen haben, soll am 26. Mai erscheinen.

Tracklist: V.A. - "Aloha" (Soundtrack)

01. Alfred K. Alohikea - "Hanohano Hanalei"
02. Bobby Ingano - "Tropical Swing"
03. Genoa Keawe - "Alika"
04. The Royal Hawaiian Serenaders - "I’ll Weave A Lei of Stars For You"
05. Ledward Kaapana - "Slack Key Lullaby" (Live at the Nation State of Hawai’i)
06. Cyril Pahinui - "Ipo Lei Manu"
07. David Crosby - "Kids and Dogs"
08. Fleetwood Mac - "I Know I’m Not Wrong"
09. Daryl Hall & John Oates - "I Can’t Go For That (No Can Do)"
10. Kurt Vile - "Take My Advice"
11. The Tallest Man on Earth - "A Field of Birds (Live at KEXP)"
12. Jonsi & Alex - "Midnight Mix"
13. Vancouver Sleep Clinic - "Vapour"
14. Evening Hymns - "You and Jake"
15. Josh Ritter - "Come and Find Me"
16. Radical Face - "Always Gold"
17. The Blue Nile - "Let’s Go Out Tonight"
18. Beck - "Heart Is a Drum"
19. Jonsi & Alex - "Shooting Stars"

+++ The War On Drugs haben in der Ellen-Show performt. Die Indierock-Band spielte die beiden ersten Stücke "Under The Pressure" und "Red Eyes" von ihrer im vergangenen Jahr erschienenen Platte "Lost In The Dreams". Die Performance kann man sich jetzt im Videoformat anschauen - ersteren exklusiv auf der Homepage der Late-Night-Show. Wer sich dieseits des Atlantiks selbst von den Livequalitäten der Band überzeugen möchte, hat im Sommer bei einer handvoll Termine Gelegenheit dazu. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: The War On Drugs - "Red Eyes" (Live)

Live: The War On Drugs

26.06. St. Gallen - OpenAir St. Gallen
29.06. Köln - Live Music Hall
01.07. Roskilde - Roskilde-Festival
15.08. Rees-Haldern - Haldern Pop
18.08. Wien - Arena

+++ Funeral For A Friend haben eine Live-DVD mit dem Titel "Hours" angekündigt. Das gleichnamige Album von 2005 spielten die Briten vergangenes Jahr in der Islington Academy in voller Länge. Der Mitschnitt dieses Konzerts soll nun am 15. Juni als CD/DVD, Vinyl/DVD und als digitaler Audiorelease veröffentlicht werden. Den zweiten Song "Streetcar" des Abends kann man bereits jetzt im Videoformat sehen. Wer das Live-Konzert der DVD vorzieht, hat im August hierzulande für drei Termine Gelegenheit die Band live zu erleben. Tickets für die Konzerte gibt es bei Eventim.

Video: Funeral For A Friend - "Streetcar" (Live-DVD)

Tracklist: Funeral For A Friend - "Hours" (Live-DVD)

01. "All The Rage"
02. "Streetcar"
03. "Roses For The Dead"
04. "Hospitality"
05. "Drive"
06. "Monsters"
07. "History"
08. "Recovery"
09. "End Of Nothing"
10. "Alvarez"
11. "Sonny"
12. "Sixteen"
13. "1%"
14. "Conduit"
15. "Juneau"
16. "Escape Artists Never Die"

Live: Funeral For A Friend

19.08. Hannover - Musikzentrum
20.08. Dresden - Beatpol
22.08. Frankfurt - Das Bett

+++ Raketkanon haben ein Video zu "Ibrahim" veröffentlicht. Der Clip zum Song, der mit der kürzlich veröffentlichten zweiten Platte "RKTKN#2" erschienen war, zeigt die Band bei einer ihrer wilden Bühnenperformance. An drei Terminen kann man sich hierzulande selbst ein Bild davon mache, wie schweisstreibend die Konzerte der Belgier sein können. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

video: Raketkanon - "Ibrahim"

Live: Raketkanon

22.04. Berlin - Cassiopeia
23.04. Hamburg - Astra Stuben
05.06. Ellerdorf - Wilwarin Festival

+++ KISS wird animiert im neuen Scooby-Doo Film mitspielen. KISS + Scooby-Doo = Scooby-Doo! And Kiss: Rock & Roll Mystery. Die vier Hard-Rocker von KISS werden nicht nur als animierte Figuren in besagtem Film auftauchen, sondern leihen den Figuren in der englischen Original-Version außerdem ihre echten Stimmen. Außerdem soll speziell für den Film ein neuer Kiss-Track erscheinen. Der Plot in Kurzfassung: Zeichentrick-Dogge Scooby-Doo und seine Crew verbünden sich mit KISS um eine Serie seltsamer Vorfälle in einem KISS-Themenpark aufzuklären, in die unter anderem die Hexe Crimson verwickelt ist, die plant, die Erde zu zerstören. Ob KISS Rockpower die Welt wohl retten kann? Die Antwort dazu gibt es am 10. Juli in digitaler Form und am 21. Juli als DVD und Blu-ray. Die echten Kiss sind diesen Sommer für ein paar Shows in Deutschland zu sehen. Karten dafür gibt es bei Eventim.

Video: Trailer zu Scooby-Doo! & Kiss: Rock & Roll Mystery

Live: KISS

30.05. München - Rockavaria
31.05. Gelsenkirchen - Rock im Revier
02.06. Hamburg - O2 World
03.06. Berlin - Mercedes-Benz Arena
04.06. Leipzig - Arena Leipzig

+++ Emily Dolan hat The Darkness verlassen. Erst vor gut 1,5 Monaten hatte Schlagzeugerin Dolan als Nachfolgerin von Gründungsmitglied Ed Graham, der die Band Ende 2014 verlassen hatte, ihr Live-Debut mit The Darkness gegeben. Laut eigener Aussage verlässt sie die Band um neue Projekte zu verfolgen. Böses Blut scheint es nicht gegeben zu haben, wie ein Statement von The Darkness klar stellte: "Wir trennen uns im Guten. Emily hat einen großen Teil zu den Aufnahmen unseres neuen Albums beigetragen (...) Viel Glück, Emily!". Das vierte Studioalbum "Last Of Our Kinds" erscheint am 29.Mai. Mit "Barbarian" und "Open Fire" kann man sich bereits einen ersten Höreindruck verschaffen. Im Sommer sind The Darkness bei den Geschwisterfestivals Rockavaria und Rock im Revier zu sehen. Tickets gibts bei Eventim.

Audio: The Darkness - "Open Fire"

Live: The Darkness

30.05. München - Rockavaria
31.05. Gelsenkirchen - Rock im Revier

+++ Mr. Irish Bastard haben ein neues Album angekündigt. Mit "The World, The Flesh & The Devil" erscheint am 8. Mai das sechste Studioalbum der Irish-Folk-Punk Band aus Münster. Bei Soundcloud kann man mit "I Hope They Sell Beer in Hell" und "Don't You Walk Away" bereits zwei neue Songs anhören. Damit im Gepäck tourt die achtköpfige Formation im Sommer durch Deutschland und macht auch auf einigen Festivals Halt. Tickets dafür gibt es bei Eventim.

Stream: Mr. Irish Bastard - "Don't You Walk Away"

Stream: Mr. Irish Bastard - "I Hope They Sell Beer In Hell"

Live: Mr. Irish Bastard

24.04. Aachen - Musikbunker
25.04. Stuttgart - Kellerclub
09.05. Herne - MDM Festival
05.06. Münster - Hafenfest
12.06. Beckum - Phoenix Open Air
13.06. Wesel - Esel Rock Festival
10.07. Hemfurth-Edersee - Lake Sound Festival
11.07. Bammersdorf - Shamrock Castle
18.07. Langeln - Langeln Open Air
07.08. Sulingen - Reload Festival
03.09. Magdeburg - Spirit From The Street
12.09. Coesfeld - Rock am Turm

+++ Mehrere prominente Musiker, beispielsweise Ilan Rubin der Nine Inch Nails oder Joe Santiago von den Pixies, haben sich als Star Wars Fans geoutet. Möge die Macht mit dir sein. Wie oft dieser Satz wohl Menschen in jeder Lebenssituation mit auf den Weg gegeben wurde. Nach dem zweiten Trailer zu urteilen, dürfte Star Wars VII Regisseur J.J. Abrams die Macht schonmal auf seiner Seite haben. Dieser Meinung sind auch einige prominente Musiker: Im Rahmen eines Interviews hat Rubin enthusiastischst erklärt, dass die erste Triologie für immer einen Platz in seinem Herzen haben wird. Awolnation Frontmann Aaron Bruno steht sogar zu seinen Tränchen: "Ich hatte Gänsehaut und eine Träne in meinem Auge vor Aufregung." Bleibt zu hoffen, dass das ganze keine Falle ist und Star Wars VII den Erwartungen gerecht wird. Bis Dezember muss man sich allerdings ganz nach Luke Skywalker-Manier noch in Geduld üben.

Video: Trailer zu Star Wars Episode VII

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.