Zur mobilen Seite wechseln
12.03.2015 | 13:00 3 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Blink-182, Courtney Love, Beastie Boys u.a.)

News 22397Neuigkeiten von Blink-182, Every Time I Die, Courtney Love, Frnkiero And The Cellabration, Scott Weiland, Minsk, Against Me!, EMA, Corrosion Of Conformity, Steve Von Till, Beastie Boys und Limp Bizkit

+++ Travis Barker hat einen Schnappschuss des aktuellen Line-ups von Blink-182 gepostet. Auf seinem Instagram-Acount teilte der Schlagzeuger der Punk-Rock-Band ein Foto der derzeitigen Besetzung, die nach der Fehde zwischen Blink-182 und dem ehemaligen Gitarristen Tom DeLonge nun als Ersatz Alkaline Trio-Frontmann Matt Skiba umfasst. Der spielt am 22. März beim Musink-Festival nun mit der Band. Nachdem sich Barker erst kürzlich schon über seinen Ex-Blink-182-Kollegen geäußert hat, sprach der Schlagzeuger nun mit Yahoo! und schließt eine Rückkehr DeLonges in ferner Zukunft nicht aus.

Instagram-Post: Travis Barker teilt ein aktuelles Bild von Blink-182

Rehearsals with these two for @musink_tatfest ?? #MUSINK #RADTIMES #BLINK182 ?? by @clemente_310

Ein von travisbarker (@travisbarker) gepostetes Foto am

+++ Every Time I Die haben "Tourette's" von Nirvana gecovert. Der Song, der ursprünglich auf Nirvanas letztem Studioalbum "In Utero" erschien, wird exklusiv zum Record Store Day auf der "Salem"-EP erscheinen, die neben drei B-Seiten aus den Aufnahmesessions zu "From Parts Unknown" auch ein Nirvana-Cover enthält. Die EP ist am 18. April in teilnehmenden Plattenläden erhältlich.

Cover & Tracklist: Every Time I Die - "Salem"

Every Time I Die

01. "Tourette's (Nirvana-Cover)"
02. "A Strange Loop"
03. "Cheap Ludes"
04. "Saturnalia"

+++ Courtney Love ist als Gastdarstellerin in der Fernsehserie "Revenge" zu sehen. Die Rolle ist in der jüngeren Vergangenheit bereits die dritte Verpflichtung der Hole-Sängerin für eine Fernsehserie nach ihren Auftritten bei "Sons Of Anarchy" und "Empire". In mehreren Folgen wird sie die Rolle der "White Gold" spielen. Die erste Folge mit Love läuft am 29. März in den USA.

Bild: Courtney Love in der Fernsehserie "Revenge"

Courtney Love

+++ Frnkiero And The Cellabration haben ein neues Video veröffentlicht. In dem Clip zu "She's The Prettiest Girl At The Party, And She Can Prove It", sieht man eine bärige Interpretation des Klassikers "Die Schöne und das Biest". Desweiteren veröffentlicht Frontmann und Ex-My Chemical Romance-Gitarrist Frank Iero zum Record Store Day am 18. April eine Live-DVD vom Auftritt der Band in den Maida Vale Studios. Im Mai ist Iero mit seinem Solo-Projekt zudem in Deutschland auf Tour. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Video: Frnkiero And The Cellabration - "She's The Prettiest Girl At The Party, And She Can Prove It"

Live: Frnkiero And The Cellabration

03.05. Hamburg - Rock Cafe St. Pauli
04.05. Berlin - Kantine am Berghain
05.05. Köln - MTC

+++ Scott Weiland schließt einen Wiedereinstieg bei den Stone Temple Pilots nicht aus. Der ehemalige Sänger der Grunge-Band hält in einem Interveiw mit der Men's Health eine Wiedervereinigung ebenso für möglich wie mit seiner Zweitband Velvet Revolver um Gitarristengott Slash. Bei beiden Bands wurde der Sänger zwar gefeuert, hätte aber nichts gegen eine Versöhnung: "Die Leute fragen mich immer ob ich denke, dass ich jemals wieder mit Velvet Revolver oder Stone Temple Pilots spielen werde. Ich habe gelernt, niemals nie zu sagen. Alles ist möglich." Derzeit ersetzt Linkin Park-Sänger Chester Bennington Weiland bei den Stone Temple Pilots.

+++ Minsk streamen einen zweiten Vorabsong ihrer kommenden Platte. "The Way Is Through" ist der nächste Vorbote für das hierzulande am 3. April erscheinenden Album "The Crash & The Draw" - dem ersten seit sechs Jahren. Einen Trailer sowie Cover und Tracklist des Albums hatte die Metal-Band schon vor einiger Zeit veröffentlicht.

Stream: Minsk - "The Way Is Through"

+++ Against Me! haben eine Seven-Inch zum Record Store Day angekündigt. "Osama Bin Laden As The Crucified Christ" soll demnach als Vinyl-Kleinformat erscheinen und unter anderem zwei bisher unveröffentlichte Versionen des Songs enthalten. Für die A-Seite ist ein Live-Version der Nummer vorgesehen, und für die B-Seite eine von Sängerin Laura Jane Grace geschriebene "Extra Dysphoric Version". "Osama Bin Laden As The Crucifeid Christ" war ursprünglich auf dem im vergangenen Jahr veröffentlichten Album "Transgender Dysphoria Blues" zu hören gewesen.

+++ EMA hat den Sinead-O'Connor-Song "Black Boys On Mopeds" gecovert. Im Original von 1990 geht es um Polizeigewalt gegen Schwarze in Großbritannien. EMA möchten ihre Version nun in Bezug auf die Ereignisse in Ferguson verstanden wissen. "Ich wollte es eigentlich über die Ferien veröffentlichen. Aber aus verschiedenen Gründen ist es einfach nicht passiert", kommentierte die Sängerin gegenüber Pitchfork den aus ihrer Sicht etwas verspäteten Beitrag. Der Song ist auf der Seite Newhive.com zu hören. In der US-Kleinstadt war es nach der Tötung eines schwarzen Jugendlichen durch weiße Polizeibeamte immer wieder zu Unruhen gekommen.

+++ Corrosion Of Conformity haben sich positiv zu einer weiteren Zusammenarbeit mit ihrem ehemaligen Frontmann Pepper Keenan geäußert. In einem Interview mit dem Online-Musikformat "Metal Gods TV" sagte Schlagzeuger Reed Mullin: "Ich denke, es wird passieren. Ich denke, es wird Früchte tragen. [Die Tour] war eine Art Testgelände um zu sehen, wie die Leute reagieren, und jeder reagierte extrem aufgeregt, extrem positiv. Also kann ich mir nichts anderes vorstellen, als dass wir ein Album aufnehmen, weiter touren und so weiter." Zuletzt hatte Pepper Keenan seine erste Show mit den Südstaaten-Metallern seit 2006 gespielt. In der kommenden Woche werden Corrosion Of Conformity auch hierzulande auf Tour sein, Karten gibt es bei Eventim.

Video: Corrosion Of Conformity über die Zusammenarbeit mit Pepper Keenan

+++ Steve von Till hat den Titeltrack seines kommenden Albums "A Life Unto Itself" veröffentlicht. Zusätzlich stehen nun auch Cover und Tracklist des am 1. Mai erscheinenden Albums bereit. Angekündigt hatte der Co-Neurosis-Frontmann sein viertes Solo-Album bereits Mitte Februar.

Stream: Steve von Till - "A Life Unto Itself"

Cover & Tracklist: Steve von Till - "A Life Unto Itself"

stevevontill

01. "In Your Wings"
02. "A Life Unto Itself"
03. "A Language Of Blood"
04. "Night Of The Moon"
05. "Birch Bark Box"
06. "Chasing Ghosts"
07. "Known But Not Named"

+++ Beastie Boys-Mitglied Ad-Rock hat sich zu den Memoiren des HipHop-Trios geäußert. Einem Interview mit dem US-Rolling-Stone nach zu urteilen erscheint das Buch nicht wie geplant im Herbst diesen Jahres: "Auf keinen Fall wird es [vor 2017] fertig. Möglicherweise werde ich dafür verklagt, aber ich bin nur realistisch. Ich schreibe eine Menge Zeug und schicke es an Mike und Mike schreibt eine Menge Zeug und schickt es an mich. (...) Ich erinnere mich an die spaßigen Dinge, nicht an die traurigen Dinge. Es wird ein merkwürdiges Buch."

+++ Limp Bizkit scheinen ein Problem mit ihrem Publikum zu haben. Zu Beginn des Jahres bezeichnete On-Off-Gitarrist Wes Borland die Fans beim Kreuzfahrt-Festival "ShipRocked" via Instagram als "tribal-tätowierte, Jello-Shot-getränkte Muskelprotze mit Sprühbräune", Frontmann Fred Durst legt nun in einem Interview mit dem US-amerikanischen Fernsehsender KTLA5 nach. Durst gibt zu, früher nicht gerade begeistert über die hohe Schlägertypen-Dichte bei Limp-Bizkit-Konzerten gewesen zu sein. "Dort wo ich aufwuchs, war ich ein großer Außenseiter - ich wurde oft verprügelt und schikaniert. Wenn du jemand bist, der gequält und tyrannisiert wird, brauchst du ein Ventil." Für Durst war dieses Ventil Limp Bizkit. Ironischerweise führte jedoch gerade der aggressive Klang der Musik dazu, dass immer mehr Schlägertypen bei Limp-Bizkit-Konzerten auftauchten. Vielleicht könnte die Band auch einfach in Betracht ziehen, ob nicht ihr prolliges Auftreten und die tumben Texte automatisch ein entsprechendes Publikum anziehen.

Mehr zu...

Kommentare (3)

Avatar von 74Dirk 74Dirk 12.03.2015 | 14:32

Glamrock-Gitarrist Slash? Hab ich was verpasst?

Avatar von Dennis Drögemüller Dennis Drögemüller 12.03.2015 | 15:14

Das kam nicht hin, stimmt. Ist geändert, danke für den Hinweis.

Avatar von 74Dirk 74Dirk 12.03.2015 | 16:54

kein Thema :-)

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.