Zur mobilen Seite wechseln
12.06.2014 | 13:27 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 20885Neuigkeiten von Truckfighters, Soundgarden, Boy Jumps Ship, Amazon, Belle & Sebastian, Linkin Park, Tame Impala, Walter Martin, Karen O, Willis Earl Beal, Strand Of Oaks und den Ramones

+++ Das Stoner-Rock-Trio Truckfighters kommt im Oktober für sechs Headliner-Konzerte nach Deutschland, um ihr aktuelles Album "Universe" live zu präsentieren. Vorher sind die Schweden im Sommer auch auf einigen Festivals live zu erleben. Zuletzt hatten sie ein Video zum Song "Mind Control" veröffentlicht. Karten für die von uns präsentierte Tour im Herbst gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Truckfighters

04.07. Bingen - Binger Open Air
26.07. Neuensee - Rock im Wald
07.08. Eschwege - Open Flair Festival
14.08. Le Locle - Rock Altitude Festival
15.08. Hasselt - Pukkelpop Festival
17.08. Schloss Holte-Stukenbrock - Serengeti Festival
15.10. Kiel - Pumpe
18.10. Leipzig - Conne Island
19.10. Augsburg - Kantine
21.10. Stuttgart - Kellerclub
22.10. Frankfurt - Zoom
24.10. Bremen - Lagerhaus

+++ Die Vermutungen hinsichtlich einer neuen Supergroup bewahrheiten sich: Matt Cameron und Ben Shepherd von Soundgarden, Ex-Queens Of The Stone Age-Mitglied Alain Johannes und Dimitri Coats von Off! haben zwar noch keinen Namen für ihr "witziges, kleines Nebenprojekt", ihre Musik weiß Sänger Coats aber schon zu beschreiben:"Der Sound klingt sehr schwer und doomig, aber es ist von allem etwas dabei. Vielleicht hat es auch ein bisschen etwas von Soundgardens 'Superunknown'." Derzeit fokussieren sich die Musiker auf die Aufnahmen neuer Songs, eine Tour stehe vorerst nicht im Vordergrund.

+++ Die US-amerikanischen Pop-Punker Boy Jumps Ship spendieren ihrer aktuellen Single "Call To Arms" ein Musikvideo, das die Band in ihrer Heimatstadt in Newcastle und bei einem intimen Auftritt unter guten Freunden zeigt. "Wir hatten während des Videodrehs sehr viel Spaß. Der Clip zeigt, wie sehr unsere Familien und Freunde uns unterstützen", sagt Frontmann Si über das neue Video. "Es vermittelt auch, wie sehr unsere Musik mit der Stadt verbunden ist. Zu sehen sind Orte in Newcastle, an denen wir uns in unserer Kindheit oft aufgehalten haben - und es auch heute noch tun." Am 13. Juni erscheint die neue EP "Lovers & Fighters" mit insgesamt fünf Tracks über Rude Records.

Boy Jumps Ship - "Call To Arms"

Boy Jumps Ship - "Lovers & Fighters"

Lovers & Fighters

01. "Make You Proud"
02. "Still Alive"
03. "Start A Riot (Sick Of Trying)"
04. "Call To Arms"
05. "We’re Not Giving Up"

+++ Der Online-Händler Amazon hat unter dem Namen "Prime Music" seinen eigenen Musik-Streaming-Dienst gestartet. Für Kunden mit einer Prime-Mitgliedschaft in den USA ist der Service kostenlos, schon über eine Millionen Songs aus den Katalogen von Sony und Warner Music können werbefrei angehört werden. Neuerscheinungen und Songs aus dem Angebot des Labels Universal Music sind hingegen nicht enthalten.

+++ Belle & Sebastian sind nächste Woche auf den Zwillingsfestivals Hurricane und Southside und bei einem Open-Air-Konzert in der Wiener Arena live zu erleben. Derzeit arbeitet die britische Indie-Pop-Band an einem neuen Studioalbum, auch eine Reihe von Wiederveröffentlichungen ist für den Herbst geplant. Die letzte Platte "The Third Eye Centre" erschien im vergangenen Jahr.

Live: Belle & Sebastian

19.06. Wien - Arena Open Air
20.06. Neuhausen - Southside Festival
21.06. Scheeßel - Hurricane Festival

+++ Nach dem Lyric-Video zu "Until It's Gone" haben Linkin Park jetzt auch ein offizielles Musikvideo zum Song veröffentlicht. Von Nebel umhüllt ist die Band darin während der Performance des Tracks zu sehen. Zuvor hatten Linkin Park schon weitere Lyric-Clips zu "Rebellion" und "Wastelands" gezeigt. Das neue Album "A Hunting Party" erscheint am 17. Juni, vorab steht es auch schon in Gänze als Stream auf Itunes bereit.

Linkin Park - "Until It's Gone"

+++ Die Psychedelic-Rocker von Tame Impala haben eine frühe Version ihres Songs "Feels Like We Only Go Backwards" veröffentlicht. Über Twitter teilte Sänger Kevin Parker mit: "Hab mal den alten Kram druchsucht und das hier gefunden!". Die frühe musikalische Skizze des Songs, der als fertige Version auf dem Album "Lonerism" zu finden ist, gibt es auf Soundcloud zu hören:

Tame Impala - "Feels Like We Only Go Backwards" (Demo)

+++ Björks Album "Biophilia" wird als erste App Teil des Museum Of Modern Art in New York. Neben einem traditionellen Musikalbum mit zehn Songs gehörten bei der Veröffentlichung des Werkes im Jahr 2011 zum Gesamtkonzept auch mehrwöchige Aufenthalte in Städten mit Liveshows, musikpädagogische Seminare, ein Dokumentarfilm und eben auch eine App mit interaktiven Grafiken und Instrumenten. "Ich habe schon nach der Veröffentlichung darüber nachgedacht, 'Biophilia' auszustellen", sagte Museumskuratorin Paola Antonelli in einer Pressemitteilung. "Mit 'Biophelia' hat Björk wirklich die Art und Weise verändert, wie Menschen Musik erleben, indem sie sie an der Darbietung und Erstellung der Musik und der Grafiken beteiligt hat, statt sie nur passiv zuhören zu lassen."

+++ Walter Martin und Karen O sind für ihr gemeinsames Video "Sing With Me" in die Rolle von Kindern geschlüpft. Der Multiinstrumentalist und frühere Musiker der Walkmen hatte kürzlich sein Soloalbum "We're All In This Together" als ein "Familienalbum" angekündigt. Vermutlich spielen deshalb im Video Kinder die Rollen von Martin und Yeah Yeah Yeahs Frontfrau Karen.

Walter Martin & Karen O - "Sing to Me"

+++ Ein desillusionierter Willis Earl Beal hat erklärt, warum er sein Label verlässt. Vor ein paar Jahren erst unterschrieb der Soulsänger aus Chicago bei XL-Recordings. Nun kündigte er an, dass er sein Label verlassen möchte und auch sein kommendes Album "Experiments In Time" auf eigene Faust veröffentlichen will. In einem a href="http://www.undertheradarmag.com/interviews/willis_earl_beal_on_why_hes_leaving_his_label_and_self-releasing_his_new_al/" target="blank">ausführlichen Interview mit Under The Radar sprach Beal über die Probleme mit XL Recordings und dass er insbesondere mit dem Marketing zu seinem letzten Album "Nobody Knows" nicht zufrieden war. "Weißt du, der Mann der mich unter Vertrag nahm, war ein moderner Kerl. Er wollte mit der Zeit gehen. Er wollte nicht viel Zeit damit verbringen, über all die Verrückten nachzudenken, die mitten in der Nacht Musik hören, während sie Fahrrad fahren. Das sind genau die Menschen, für die ich Musik machen möchte. Nicht für diese ganzen Ed-Sheeran-, Bruno-Mars- oder James-Blake-Fans", so Beal.

+++ Strand Of Oaks haben ein Video zu ihrem Song "Shut In" veröffentlicht. Das handelt von Timothy Showalters Kampf gegen Abhängigkeit und Depressionen. Im Stil einer Fernsehsendung wird privates Archivmaterial des Sängers mit gestellten Interviewszenen vermischt. Das Video zu der Single, die auch auf dem Album "Heal" erschienen, ist seht ihr hier:

Strand Of Oaks - "Shut In"

+++ Nach 38 Jahren haben die Ramones mit ihrem gleichnamigen Debütalbum Gold-Status in den USA erreicht. Das Album wurde am 23. April 1976 veröffentlicht und erst vergannen Monat wurde die Grenze von 500.000 Plattenverkäufen endlich geknackt. Zur Feier des Tages gibt es das ganze Album hier im Stream zu hören - auf das in wenigen hundert Jahren dann auch die restlichen missachteten Ramones-Platten größeren kommerziellen Erfolg feiern mögen.

Ramones - "Ramones"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.