Zur mobilen Seite wechseln
09.05.2014 | 13:38 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 20726Neuigkeiten von Paws, Morrissey, Arctic Monkeys, Courtney Love, Jack White, Descendents, Trivium, Metallica, Mad Caddies und Tour-Ridern.

+++ Paws haben Morrissey beschuldigt, beinahe für den Ausfall ihres Konzerts in Santa Ana/Kalifornien gesorgt zu haben. Die Band sollte als Support von We Are Scientists ein Konzert im kleineren Saal des gleichen Venues wie Morrissey spielen. Laut Statement von Paws, sollen sie vom örtlichen Veranstalter kontaktiert worden sein, dass der ehemalige The Smiths-Frontmann nicht wolle, dass sich die Auftritte der Bands zeitlich überschneiden. Nachdem das Konzert aufgrund dessen zuerst abgesagt werden sollte, konnte die Band letztlich doch noch ihr Konzert spielen. Jedoch erst Stunden später, als Morrissey seines beendet hatte.

+++ Auch beim Eröffnungskonzert von Morrisseys Amerika-Tour in San Jose/Kalifornien gab es Komplikationen. Der Sänger wurde von einem Fan zu Fall gebracht, der mit anderen Besuchern auf die Bühne gestürmt war. Aus dem Video, das den Vorfall zeigt, geht nicht eindeutig hervor, ob dies beabsichtigt war. In jedem Fall mussten der Sänger und seine Band das Konzert für kurze Zeit unterbrechen. Zuvor konnte der ehemalige The Smiths-Frontmann aber noch drei neue Songs von seinem kommenden Album "World Peace Is None Of Your Business" spielen, das im Juni veröffentlicht werden soll.

Überschwänglicher Fan bringt Morrissey zu Fall

Morrissey - "Earth Is The Loneliest Planet Of All" (Live)

Morrissey - "The Bullfighter Dies" (Live)

Morrissey - "World Peace Is None Of Our Business" (Live)

+++ Arctic Monkeys-Frontmann Alex Turner hat in der australischen Radiosendung "Like A Version" des Senders Triple J ein Akustik-Cover von Tame Impalas "Feels Like We Only Go Backwards" gespielt. Davor erfährt man, wie der Name von Bassist Nick O'Malley rückwärts ausgesprochen klingt. Die Band tourt momentan durch Australien, bevor sie im Juni für zwei Konzerte nach Deutschland kommt. Karten sind bei Eventim erhältlich.

Arctic Monkeys - "Feels Like We Only Go Backwards" (Tame Impala-Cover)

Live: Arctic Monkeys

06.06. Bremen - Pier 2
07.06. Berlin - Zitadelle

+++ Courtney Love hat bestätigt, dass die in Kurt Cobains Brieftasche gefundene Notiz von ihr stammt. Dies bestätigte Love in einem Interview mit der britischen Zeitung The Guardian: "Natürlich habe ich sie geschrieben – versteht ihr keinen Sarkasmus?". Zuvor mutmaßte der Grunge-Autor Mark Yarm bereits, die Notiz würde von Love stammen.

+++ Jack White erklärt in einem Video die zahlreichen Extras, die auf der Vinyl-Ausgabe seines kommenden Albums "Lazaretto" enthalten sein werden. Wer sich also vorher nicht vorstellen konnte, wie Songs unter dem Label einer Platte versteckt werden oder zwei unterschiedliche Intros für einen Song angespielt werden können, wird hier von White persönlich über die Beschaffenheit seiner "Ultra-LP" aufgeklärt.

Jack White erklärt seine Ultra-LP

+++ Die Descendents haben mit den Aufnahmen für ein neues Studioalbum begonnen. In einem Interview äußerte sich Schlagzeuger Bill Stevenson zu den Plänen der Punk-Legenden:"Wir stecken noch nicht mittendrin, aber wir haben mit den Aufnahmen begonnen und wollen uns in den nächsten Monaten darauf konzentrieren." Ihr letztes Album "Cool To Be You" hatte die Band vor genau zehn Jahren veröffentlicht. In der kommenden Woche spielt Stevenson außerdem mit der Nachfolge-Band All einige Konzerte in Europa. Ein neues Album des 1987 gegründeten Punkrock-Quartetts sei aber nicht in Aussicht: "Dafür hat mein Tag nicht genug Stunden."

+++ Ex-Trivium-Schlagzeuger Nick Augusto hat sich über Twitter zu seinem Ausstieg geäußert: "Es war nicht meine Entscheidung, aber ich bin ewig dankbar für alles", vermerkte der Musiker in einem Eintrag. Augusto dankt all seinen Fans für die vielen Nachrichten und netten Worte, die ihn in der kurzen Zeit bereits erreicht hatten. Der Austritt aus der Metal-Band sei aber nicht das Ende: "Mich erwarten schon in kürze neue musikalische Abenteuer."

+++ Metallica werden für ihre anstehenden Europa-Konzerte erneut mit ihrem Snake-Pit anreisen. Mitglieder des Fanclubs haben die Möglichkeit, sich für einen der beliebten Plätze in der Schlangengrube zu bewerben. Zuletzt hatten Metallica ihren Snake Pit vor zwei Jahren bei ihrem Rock-am-Ring-Auftritt genutzt. "Wir bevorzugen alles, was uns näher an das Publikum heranbringt", sagte Frontmann James Hetfield gegenüber dem Pulse Of Radio. Die Band wolle so nah es geht an ihre Fans herankommen.

+++ Mit "Down And Out" haben Mad Caddies einen weiteren Song ihres kommenden Albums "Dirty Rice" veröffentlicht. Die neue Platte ist die erste seit sieben langen Jahren und erscheint am 16. Mai über Fat Wreck. Den ersten Track "Brand New Star" hatte die Band ebenfalls vorab veröffentlicht. Im Juli kommen die Ska-Punker für einige Club- und Festivalkonzerte nach Deutschland. Karten für die Shows in Dortmund, Braunschweig und Aachen gibt es bei Eventim.

Mad Caddies - "Down And Out"

Live: Mad Caddies

19.07. Dortmund - FZW
22.07. Göttingen - Musa
23.07. Aachen - Musikbunker
25.07. Bausendorf-Olkenbach - Riez Open Air
26.07. Lindau - Umsonst & Draußen
28.07. München - Free & Easy-Festival

+++ Tour-Rider sind etwas Merkwürdiges. Oft vollgepackt mit extravaganten Sonderwünschen, haben sie schon so manchen Veranstalter an den Rand der Verzweiflung gebracht. Auf Twitter ist nun ein Tour-Rider von The Smiths' 1986er Tour aufgetaucht. Zwar wünscht die Band keine farblich aussortierten M&Ms wie einst Van Halen, dafür ist nun bekannt, dass Gitarrist Johnny Marr seine Sandwiches am liebsten ohne Butter oder Margarine isst und Morrissey seinen Käse dünn geschnitten haben möchte. Etwas, das man schon immer über die Indie-Pioniere wissen wollte.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.