Zur mobilen Seite wechseln
04.11.2013 | 13:26 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19671Neuigkeiten von Arcade Fire, Albert Hammond Jr., Eminem, Eyehategod, Nick Cave & The Bad Seeds, Michael Jackson, Kiss, Motörhead, Guns N' Roses, Panic! At The Disco, Fiona Apple, Every Time I Die, Sun And Sail Club, Kurt Vile, Odd Future Wolf Gang Kill Them All, Lou Reed, Foo Fighters und The National.

+++ Die Versteckspiel geht weiter: Geben Arcade Fire tatsächlich in gut zwei Wochen in Berlin ein Konzert unter ihrem Decknamen The Reflektors, wie sie es bereits einige Male in den USA getan haben? Einem Poster zu Folge, dass ein Online-Magazin im Berliner Stadtteil Friedrichshain entdeckt haben will, soll die Band am 19. November im Astra Kulturhaus auftreten. Das Konzert-Plakat war kurze Zeit später wieder überklebt, eine offizielle Bestätigung des Termins und des Vorverkausstarts am 9. November um 10 Uhr gab es von Seiten der Clubbetreiber bisher nicht.

+++ Nur wenige Wochen nach "St. Justice" präsentiert Albert Hammond Jr. sein nächstes Musikvideo, das er für den Titel "Carnal Cruise" gedreht hat. Darin seht ihr den The Strokes-Gitarristen in einem idyllischen Wald durch bunte Nebelwände ziehen. "Carnal Cruise" ist auf Hammond Jr.s aktueller Solo-EP "AHJ" enthalten.

Albert Hammond Jr. - "Carnal Cruise"

+++ Bereits heute könnt ihr Eminems neues Album "The Marshall Mathers 2 LP" via iTunes in voller Länge streamen. Die Platte erscheint hierzulande am Freitag und ist die Fortsetzung zu dem vor 13 Jahren erschienenen Album-Klassikers "The Marshall Mathers LP". Der Rapper selbst gesteht im Zusammenhang mit dem neuen Werk einen Hang zum Perfektionismus ein: "Ich weiß nicht, ob ich ein Album jemals vollkommen großartig finden werde, wenn ich es rausbringe. Jedes Mal, wenn ich ein Album veröffentliche, muss es mir jemand aus den Fingern reißen, weil ich einfach Fehler darin höre, wenn ich mir meine eigene Musik anhöre."

+++ Die Sludge-Band Eyehategod ist wieder vollständig besetzt. Nach dem unerwarteten Tod ihres einflussreichen Schlagzeugers und Gründungsmitglieds Joey LaCaze, stellt die Band nun ihren Neuzugange vor: Ab sofort soll Aaron Hill als neuer Schlagzeuger für Eyehategod aktiv sein. Vergangene Woche hat die Band mit einem Tribute-Set während ihres Auftritts bei dem von Philip H. Anselmo organisierten "Housecore Horror Film And Music Festival" den verstorbenen LaCaze geehrt. Der Musiker war am Ende August an Atemversagen gestorben, er soll zuvor bereits längere Zeit an Asthma gelitten haben.

+++ Nick Cave & The Bad Seeds haben bei ihrer gerade abgeschlossenen Tour durch Großbritannien einen neuen Song namens "Give Us A Kiss" vorgestellt. Ein Fan hat den Titel während der Show in London mitgeschnitten und ihn über Youtube zur Verfügung gestellt. In wenigen Wochen veröffentlicht die Band zudem ihr viertes Live-Album "Live From KCRW".

Nick Cave & The Bad Seeds - "Give Us A Kiss" (live)

+++ Zur Ehrung des verstorbenen Pop-Musikers Michael Jackson haben zahlreiche Metal-Künstler dessen Titel auf ihre eigene Weise neu interpretiert, darunter unter anderem aktive und frühere Mitglieder aus Bands wie Kiss, Motörhead oder Guns N' Roses. Die so entstandene Compilation "Thriller: A Metal Tribute To Michael Jackson", die seit dem 25. Oktober erhältlich ist, findet ihr jetzt in ihrer Gesamtheit im Stream.

Thriller - "Thriller: A Metal Tribute To Michael Jackson"

+++ Wie Sänger Brendon Urie verrät, sollte die Single "Miss Jackson" seiner Band Panic! At The Disco ursprünglich ein Sample von Fiona Apples Titel "Every Single Night" enthalten. Die Sängerin hatte die Nutzung des Stückes jedoch nicht gestattet. Urie soll Apples Reaktion auf den bereits fertig geschriebenen Titel ziemlich verletzt und anschließend verärgert haben, wie er in einem Video-Interview erklärt. Trotzdem bleibe er Apples Musik treu: "Ich bin noch immer ein riesiger Fan von ihr, aber ja, ich war stinksauer." In dem Video zeigt der Musiker zudem, welchen Part aus Apples Stück die Band als Sample vorgesehen hatte.

Brendon Urie - Interview

+++ Every Time I Die erweitern ihre Europatour. Die Southern-Metaller werden neben The Story So Far die Shows von A Day To Remember eröffnen. Für acht Termine halten Every Time I Die in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Live: Every Time I Die

25.01. München - Zenith
26.01. Wien - Gasometer
29.01. Zürich - Komplex 457
31.01. Leipzig - Haus Auensee
01.02. Bremen - Pier 2
02.02. Berlin - Columbiahalle
04.02. Offenbach - Stadthalle
05.02. Oberhausen - Turbinenhalle

+++ Am 19. November erscheint das Debüt-Album "Mannequin" von Sun & Sail Club. Die Bandbesetzung reicht eigentlich schon aus, um Spannung zu erzeugen, schließlich bestehen Sun & Sail Club aus zwei Fu Manchu-Mitgliedern und Ex-Kyuss-Bassist Scott Reeder. Die Band kitzelt ihre Anhänger jedoch noch weiter und veröffentlicht zwei Songschnipsel vom Album.

Sun & Sail Club - "Whites Of Your Eyes" (Preview)

Sun & Sail Club - "Hunted" (Preview)

+++ Für seine EP "Jamaica Plain" hat Kurt Vile tief im Archiv gegraben. Die drei Songs mit Robert Robinson von Sore Eros entstanden Anfang des Jahrtausends in Boston. Den entspannten Titeltrack, der vermutlich 2002 aufgenommen wurde, könnt ihr euch passend zur heutigen Veröffentlichung im Stream anhören.

Sore Eros & Kurt Vile - "Jamaica Plain"

+++ Die Odd Future-Gang macht wieder auf sich aufmerksam, allerdings nicht musikalisch. Tyler, The Creator, Earl Sweatshirt und weitere Mitglieder der HipHop-Crew haben einen sechsminütigen Horrorfilm auf Youtube online gestellt. Die Idee kam ihnen laut einem Kommentar unter dem Video um vier Uhr nachts: "Wir wussten, es würde einer der besten Filme aller Zeiten werden." Inhaltlich beschäftigt sich der Kurzfilm mit einem Mord in einem Hotel. Zwei Detektive wollen den geisterhaften Fall aufklären "bevor es zu spät ist".

The Ghost Of The Hotel (The Movie)

+++ Laurie Anderson hat ein berührendes Statement zum Tod ihres Ehemannes Lou Reed verfasst. Darin beschreibt sie die letzten Tage Reeds, die er nicht im Krankenhaus, sondern daheim in New York verbrachte. Demnach soll Reed während einer Tai-Chi-Übung eingeschlafen sein, die er nur mit seinen Händen nachstellte. "Lou war ein Prinz und ein Kämpfer und ich weiß, dass seine Songs vom Schmerz und der Schönheit der Welt viele Menschen mit der Lebensfreude erfüllen werden, die er gefühlt hat", schreibt sie weiter. Den vollständigen Text findet ihr auf der Webseite des East Hampton Star.

+++ Foo Fighters sind zurück auf der Bühne, allerdings weder in den USA noch in Europa. Die Band um Dave Grohl hat sich die Haupstadt von Mexiko als Ort für ihren nächsten Konzertauftritt ausgesucht. Am 11. und 13 Dezember spielen die Foo Fighters gemeinsam mit The National im Forso Sol. Ein trashiges Video zeigt, wie die Bandmitglieder per Motorrad die Einladung zum Konzert erhalten und - selbstverständlich auf spanisch - reagieren. Im Sattel sitzt der "CHiPs"-Schauspieler Erik Estrada.

Foo Fighters - Entregando Lo Bueno

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.