Zur mobilen Seite wechseln
09.10.2013 | 17:32 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19520Neuigkeiten von The Killers, Haim, Morrissey, Slayer, Cloud Control, Goat, Turbonegro, Red Fang, Best Coast, Queens Of The Stone Age und Nine Inch Nails, The Pogues, Grails, Botanist und Palace Of Worms, Whores und Julianna Barwick.

+++ The Killers-Bassist Mark Stoemer hat die Band auf ihrer aktuellen Tour frühzeitig verlassen. Nach Stoemers eigenen Angaben wolle er aus familiären und gesundheitlichen Gründen vorerst nicht mehr touren, allerdings wird jetzt vermutet, dass er die Band vielleicht auch dauerhaft verlassen wird. "Ich höre ständig andere Geschichten darüber. Mal ist er müde, mal ist es was körperliches, mal psychisch.", so Sänger Brandon Flowers. The Killers veröffentlichen am 4. November ein Best Of-Album. Flowers soll für 2015 ein Soloalbum geplant haben.

+++ Bevor Haim mit ihrem Indiepop-Debüt "Days Are Gone" auf allgemeinen Beifall trafen, versuchten die beiden älteren Schwestern sich bereits als Musikerinnen bei den Valli Girls . Heute taucht ein bonbonbuntes Musikvideo im Comicstil der Girlie-Band aus dem Jahr 2005 auf. "It's A Hair Thing" ist der Titelsong zur Zeichentrickserie "Trollz".

Valli Girls - "It's A Hair Thing"


+++ Neben seiner Biografie veröffentlicht Morrissey in diesem Jahr außerdem eine neue Live-DVD. "25:Live" zeigt nicht nurAufnahmen des Konzerts am 2. März diesen Jahres, sondern auch exklusive Making-Of-Aufnahmen sowie ein Intro von Schauspieler Russell Brand. Erscheinen soll der Film am 18. Oktober auf Blu-Ray und DVD.

+++ Slayer-Sänger Tom Araya gibt bekannt, dass bald womöglich Material des neuen Slayer-Albums veröffentlicht wird. Dafür hört sich die Band noch mal durch die Songs ihres verstorbenen Gitarristen Jeff Hanneman. Das letzte Studioalbum veröffentlichte die Band 2009.

+++ Cloud Control haben den Stecker gezogen und ihr aktuelles Album "Dream Cave" alternativ als Akustik-Version eingespielt. Das Ergebnis stellen die Australier jetzt zum kostenlosen Download zur Verfügung.

+++ Die experimentelle Rock-Band Goat schließt das Jahr mit einem Live-Album ab, das im Dezember erscheint und den Namen "Live Ballroom Ritual" trägt. Die Aufnahmen sind am 27. Juli diesen Jahres entstanden, als das schwedische Kollektiv ein Konzert ausverkauftes im Electric Ballroom des Londoner Bezirks Camden gegeben hat. Was euch damit erwartet, erfahrt ihr vorab anhand des Titels "Let It Bleed". Zur Zeit sollen sich Goat außerdem mit den Arbeiten an einem Nachfolger zu ihrem Debüt-Album "World Music" beschäftigen.

Goat - "Let It Bleed" (live)

Goat - "Live Ballroom Ritual"

01. "Diarabi"
02. "Golden Dawn"
03. "Disco Fever"
04. "Stonegoat"
05. "Let It Bleed"
06. "Dreambuilding"
07. "Run To Your Mama"
08. "Goathead"
09. "Goatman"
10. "Goatlord"
11. "Det Som Aldrig Förändras – Kristallen Den Fina"
12. "The Sun The Moon"

+++ Die Heavy-Rocker Turbonegro erhalten in Norwegen ihre eigene Briefmarke. Sie zeigt ein Foto der Band in klassischem schwarzweiß. Frontmann Tony Slyvester, der pfeiferauchend im Mittelpunkt der Briefmarke steht, beschreibt seine Reaktion auf diese sonderbare Ehrung: "Für mich als Ausländer ist es eine unvorstellbare Ehre, dass mein Bild für die Nachwelt auf einer norwegischen Briefmarke erhalten bleibt. Ich fühle mich wie die Queen. Oder wie ein gefährdeter Schmetterling."

+++ Zwei Titel haben Red Fang mit "Blood Like Cream" und "No Hope" bereits vorzeitig aus ihrem kommenden Album "Whales And Leeches" öffentlich gemacht. Das gleiche tun sie nun auch mit den übrigen Stücken daraus. Somit steht euch "Whales And Leeches" ab sofort in seiner Gesamtheit im Stream zur Verfügung, bevor es ab dem 18. Oktober in den Regalen steht. Im kommenden Frühjahr begeben sich Red Fang dann gemeinsam mit The Shrine und Lord Dying im Vorprogramm auf Europa-Tour.

Live: Red Fang, The Shrine, Lord Dying

18.01. Genf - PTR
14.03. Köln - Essigfabrik
25.03. Hamburg - Knust
30.03. Berlin - Lido
01.04. Wien - Arena
03.04. München - Backstage
04.04. Leipzig - Täubchenthal
05.04. Stuttgart - LKA
06.04. Wiesbaden - Schlachthof

+++ Ebenfalls am 18. Oktober erscheint auch "Fade Away", das neue Mini-Album von Best Coast. Das Duo, bestehend aus Bethany Cosentino und Bobb Bruno, stimmt euch jetzt nach dem Vorab-Titel "I Don't Know How" mit einem weiteren Stück namens "This Lovely Morning" darauf ein. Kommenden Monat wollen Best Coast ins Studio zurückkehren, um an einem umfassenderen Album zu arbeiten, das voraussichtlich im nächsten Jahr herausgegeben wird.

Best Coast - "This Lovely Morning"

+++ Für ihre anstehende Tour durch Australien und Neuseeland haben sich die Queens Of The Stone Age und Nine Inch Nails etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Da beide Bands die Position als Headliner teilen, lassen sie den Zufall per Münzwurf darüber entscheiden, wer als erstes auf der Bühne stehen darf.

+++ Philip Chevron ist im Alter von 56 Jahren verstorben. Der Gitarrist der Pogues, die während der 80er-Jahre den irischen Folk-Punk geformt haben, unterlag seiner Krebserkrankung, die 2007 eigentlich als besiegt gehandelt wurde, bis sie im vergangenen Jahr wieder zurückkehrte. Chevron wurde kurze Zeit zuvor noch für einige Pogues-Konzerte im Dezember eingeplant.

+++ Schwierig, bei den Veröffentlichungen von Grails den Überblick zu behalten. Mit der Sammlung "Black Tar Prophecies Vols. 4, 5 & 6" bringt die Band wieder etwas Ordnung in die Diskographie. Nachdem 2006 bereits die Teile eins bis drei des bandinternen Projekts gebündelt veröffentlicht wurden, erscheinen die neuesten drei Teile ebenfalls als Ganzes. Die ganze Sammlung gibt's nun auch im Stream zu hören.

+++ Die Split-EP der beiden Ein-Mann-Bands Botanist und Palace Of Worms lässt nicht mehr lange auf sich warten. Am 12. November erscheint das gemeinsame Werk, für das beide Künstler je drei Songs beisteuern. Den Opener "Tillandsia" von Botanist könnt ihr euch vorab anhören. Der fünfeinhalb-minütige Song besticht vor allem durch seinen extatischen Beat.

Botanist - "Tillandsia"

+++ Auch die Stoner- und Noiserocker Whores bereiten die Ohren der Fans für die Veröffentlichung ihrer EP "Clean" vor. Der Song "Last Looks" der durchweg männlichen Whores bietet kräftige Gitarrenriffs und einen nicht minder einprägsamen Sänger. "Clean" erscheint am 29. Oktober.

+++ "Nepenthe" ist eine sagenumwobene Droge, die Sorgen vertreibt, aber auch das dritte Album von Julianna Barwick. Mit den im August erschienen Songs ist die experimentelle Ambient-Künstlerin aktuell auf Tour. In Deutschland hält sie Ende nächster Woche für zwei Konzerte.

Live: Julianna Barwick

18.10. Berlin - Roter Salon
19.10. Leipzig - Kafic

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.