Zur mobilen Seite wechseln
08.10.2013 | 11:34 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19504Neuigkeiten von Russican Circles, Childish Gambino, The Jesus And Mary Chain, Anberlin, Mayday Parade, Muse, Amnesty International, Band Of Horses, M.I.A., Amanda Palmer, The Dismemberment Plan und Casper.

+++ Drei Wochen vor der Veröffentlichung ihres fünften Albums "Memorial" geben Russian Circles einen weiteren Vorgeschmack auf die neue Platte. Siebeneinhalb Minuten lassen dem Song "1777" genug Raum für ein imposantes Intro, abwechslungsreiche Spielarten von Metal bis Postrock und ein ebenso weitläufiges Ausklingen der Instrumente. Dem Titeltrack des Albums, "Memorial", steuerte Chelsea Wolfe noch ihren Gesang bei, auf "1777" besinnen sich Russian Circles aber wieder rein auf ihre instrumentalen Vorlieben. Das Album erscheint hierzulande am 2. November.

Russian Circles - "1777"

+++ Wer ist der "Lieblingsrapper eurer Mütter"? Childish Gambino meldet sich freiwillig via Twitter und verkündet kurz darauf, dass sein neues Album im Kasten ist. Elternfreundlich werden die Texte aber sicher nicht. Das Multitalent Donald Glover rappt gerne über sein bestes Stück und damit verbundene Bekanntschaften. Mit der Veröffentlichung des Albums tanzt Glover mal wieder auf mehreren Hochzeiten. Nach seinem Ausstieg bei der Comedy-Serie "Community" bekam er jüngst grünes Licht für sein Serienprojekt "Atlanta".

+++ Missachtet man die acht getrennten Jahre der Band, bestehen The Jesus And Mary Chain ganze drei Jahrzehnte. Ein schnödes Best-Of genügt da nicht, findet die Band und veröffentlicht eine Vinyl-Kollektion mit satten elf LPs. Neben den sechs Studioalben findet sich im Paket auch ein Poster, ein 32-seitiges Fotobuch und eine B-Seiten-Kollektion, über deren Songs die Fans abstimmen können. Für 130 Pfund könnt ihr die Box vorbestellen, damit ihr sie Anfang Dezember geliefert bekommt. In den Briefkasten passt das Paket aber eher nicht.

+++ Anberlin teilen auf Billboard ihren neuen Song "IJSW". Die Lyrics sind dabei völlig improvisiert, verrät Frontmann Stephen Christian: "Ich habe auf den Aufnahme-Knopf gedrückt und einfach gesungen, was mir in den Sinn kam." Was als reiner Spaß begann, wurde von den restlichen Bandmitgliedern gut aufgenommen: "Es kam sofort eine E-Mail zurück - sie sagten, ich soll den Text nicht mehr anrühren." In einer Woche erscheint das Album "Devotion: Vital Special Edition" mit drei neuen Songs, B-Seiten und einer Live-DVD. "IJSW" ist eine der Neuheiten.

+++ Auch Mayday Parade schließen sich den Billboard-exklusiven Veröffentlichungen an. Mit "Monsters In The Closet" liefern die Pop-Punks aber gleich ihr ganzes Album im Stream. Für Bassist und Sänger Jeremy Lenzo bedeutet die Platte viel: "Jeder hat beim Songwriting auf gleiche Weise mitgewirkt. Ich bin sehr glücklich mit dem Resultat." Sein persönlicher Liebling des Albums ist "Last Night For A Table Of Two". Ob ihr die Meinung teilt, hört ihr im Stream oder bald im CD-Player: "Monsters In The Closet" steht ab Freitag in den Läden.

+++ Mit "The 2nd Law" brachten Muse ein sehr vielschichtiges Album raus. Der Plan war, jeden Song anders klingen zu lassen. Für die nächste Platte hat Drummer Dom Howard aber einen anderen Wunsch: "Vielleicht machen wir das nächste Mal etwas roheres, rockigeres. Einen kaputteren Sound." Was? Die Meldung hatten wir schon? Nicht ganz: gestern war es Matt Cameron, der die gleiche Idee für Soundgarden hatte. Liegt wohl am Instrument.

+++ Die Menschenrechtsorganisation Amnesty International kündigt eine große DVD-Box von Konzertmitschnitten verschiedener Künstler an. Unter anderem sollen Aufnahmen von Radiohead, Bruce Springsteen, U2 und Lou Reed zu sehen sein. Insgesamt zwölf Stunden sollen auf sechs DVDs und zwei CDs verteilt sein. Die Aufnahmen stammen aus den Jahren 1986 bis 1998. Ein genauer Erscheinungstermin der Box ist noch nicht bekannt.

+++ Band Of Horses-Frontmann Ben Bridwell ist seit neuestem auch solo unterwegs. Unter dem Namen Birdsmell veröffentliche er drei eigene Songs und geht im November auf US-Tour. Ob noch größere Projekte geplant sind, ist noch nicht bekannt.

Birdsmell - "Throw My Mess Around"

Birdsmell - "Why Were You Born?"

Birdsmell - "Tulsa"

+++ M.I.A. stellt ihre Versace-Kollektion vor. Nachdem die Sängerin bereits eine Zusammenarbeit mit dem Modelabel angekündigt hatte, präsentiert sie heute einige Stücke aus Versaces Versus-Linie, die sie selbst designed hat.

+++ Nachdem Amanda Palmer in der vergangenen Woche Sinead O'Connor im Bezug auf Miley Cyrus widersprochen hat, veröffentlicht sie heute einen Mash-Up von Cyrus' "Wrecking Ball" und O'Connors "Nothing Compares To You". "Ich möchte zwischen Sinead, die toll ist, und Miley, die auch toll ist, vermitteln. Vielleicht sehen sie bald eher ihre Ähnlichkeiten anstelle ihrer Unterschiede", so Palmer.

Amanda Palmer - "Nothing Compares To You / Wrecking Ball"(Sinead O'Connor / Miley Cyrus Cover)

+++ The Dismemberment Plan veröffentlichen in diesem Jahr ihr erstes Studioalbum seit 2001. Am 15. Oktober soll es erscheinen, weil das aber noch mehr als eine Woche dauert, stellt die Indieband es freundlicherweise schon heute als Stream vor.

+++ Caspers Songwriter- und Rap-Album "Hinterland", das 27. September erschienen ist, erreicht Platz Eins der deutschen Albumcharts. Dem Erfolg vom Vorgänger "XOXO", das ebenfalls zeitnah zur Veröffentlichung den ersten Platz erreichte, wird also nichts eingebüßt. Als Dankeschön an seine Fans vergibt Casper heute ein virtuelles Küsschen an alle auf seiner Facebook-Seite.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.