11.12.2017 | 18:09 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Kraftklub, Frank Turner, Donots u.a.)

News 27823Neuigkeiten von Kraftklub, Frank Turner, den Donots, dem Kosmonaut Festival, Guided By Voices, Coogans Bluff, Manchester Orchestra, Inheaven, Coilguns, Marmozets, Bad Mannequins und den Musikkenntnissen des US-Senats.

+++ Kraftklub-Bassist Till Brummer hat eine Geldstrafe wegen des unerlaubten Besitzes von Drogen bezahlt. Dies teilte das Amtsgericht Chemnitz mit. Der Musiker war bereits Anfang Mai bei einer Polizeikontrolle mit 1,8 Gramm Crystal Meth erwischt. Brummer wurde deshalb mit einer Geldstrafe von 30 Tagessätzen zu je 20 Euro belegt, gegen die er zunächst Einspruch eingelegt hatte. Nun zog er diesen zurück, eine für den 7. Dezember geplante Gerichtsverhandlung war damit hinfällig. Seine Band kündigte derweil eine Zusatzshow im Kölner Palladium für den 22. März an, nachdem das Konzert am 23. März bereits ausverkauft ist. Karten für alle Shows der von VISIONS präsentierten Tour gibt es bei Krasserstoff.

Instagram-Post: Kraftklub kündigen Zusatzshow in Köln an

VISIONS empfiehlt:
Kraftklub

22.02. Graz - Helmut-List Halle | ausverkauft
23.02. Wien - Gasometer | ausverkauft
24.02. München - Zenith
25.02. Bamberg - Brose Arena
28.02. Zürich - Volkshaus
02.03. Magdeburg - GETEC Arena
03.03. Bielefeld - Seidenstickerhalle
09.03. Saarbrücken - Saarlandhalle
10.03. Mannheim - Maimarkthalle
11.03. Zwickau - Stadthalle
14.03. Wetzlar - Rittal Arena
16.03. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
17.03. Kiel - Sparkassen Arena
18.03. Lingen - Emslandarena
21.03. Göttingen - Lokhalle
22.03. Köln - Palladium
23.03. Köln - Palladium | ausverkauft
24.03. Freiburg - Sick Arena
04.08. Berlin - Wuhlheide
25.08. Dresden - Elbufer

+++ Frank Turner hat eine Live-Version seines Songs "I Am Disappeared" geteilt. Die Aufnahme stammt vom 2000. Konzert des Singer/Songwriters aus dem vergangenen Jahr. Anfangs performt der Brite den Song alleine auf der Akustik-Gitarre mit der Unterstützung des Publikums, das kräftig mitsingt. Zum Ende steigt seine Band mit ein. Insgesamt gerät die Live-Version deutlich ruhiger als das Original, das sich auf seinem Album "England Keep My Bones" von 2011 befindet. "I Am Disappeared" mit alternativer Instrumentierung findet sich auch auf dem kürzlich veröffentlichten "Songbook". Auf diesem versammelt Turner Material aus seiner gesamten Karriere sowie alte Songs in neuem musikalischen Gewand. Zudem befindet sich darauf mit "There She Is" auch ein komplett neuer Song. "Songbook" war am 24. November erschienen.

Video: Frank Turner - "I Am Disappeared"

+++ Die Donots haben die Support-Acts für ihre kommende Tour angekündigt. Bei der Konzertreise im Frühjahr werden für jeweils fünf Konzerte Matze Rossi, ZSK und Leoniden im Vorprogramm der Ibbenbürener auftreten. Auf der von VISIONS präsentierten Tour im Februar und März werden die Punks erstmals Songs aus ihrem neuen Album "Lauter als Bomben" spielen, welches am 12. Januar über das bandeigene Label Solitary Man erscheint. Karten für alle Shows gibt es bei Eventim.

Instagram-Post: Donots geben Support-Acts für Tour bekannt

Live: Donots (Jahresabschlusskonzerte)

29.12. Osnabrück - Rosenhof | ausverkauft
30.12. Osnabrück - Rosenhof | ausverkauft

VISIONS empfiehlt:
Donots

20.02. Saarbrücken - Garage
21.02. Bremen - Schlachthof
22.02. Hannover - Capitol
23.02. Berlin - Huxley's Neue Welt
24.02. Rostock - Mau Club
06.03. Dresden - Schlachthof
07.03. Wien - Wuk
08.03. München - Tonhalle
09.03. Karlsruhe - Substage
10.03. Zürich - Dynamo
20.03. Dortmund - FZW
21.03. Hamburg - Große Freiheit 36
22.03. Köln - E-Werk
23.03. Erlangen - E-Werk
24.03. Wiesbaden - Schlachthof

Live: Donots (Grand Münster Slam 2018)

15.12.2018 Münster - Halle Münsterland

+++ Die Veranstalter des Kosmonaut Festivals haben die nächsten Bands bekanntgegeben. Für das von der Band Kraftklub veranstaltete Festival wurden nun unter anderem die Punk-Band Feine Sahne Fischfilet und Singer/Songwriter Olli Schulz bestätigt. Anfang November hatten sich Kraftklub bereits selbst bei der Open-Air-Veranstaltung eingereiht. Das Kosmonaut Festival findet 2018 am 29. und 30. Juni am Stausee Rabenstein in Chemnitz statt. Tickets gibt es bei Krasserstoff.

Facebook-Post: Kosmonaut Festival gibt neue Bands bekannt

Live: Kosmonaut Festival

29. - 30.06. Chemnitz - Stausee Rabenstein

+++ Guided By Voices haben ein neues Album angekündigt und den Titeltrack veröffentlicht. "Space Gun" schnellt mit heulenden Gitarren voran und entpuppt sich schnell als leichtgängige Mitsing-Hymne, die sich sanftem Indierock hingibt. Mit dem Song kündigte der hinter der Band stehende Frontmann Robert Pollard das kommende, gleichnamige Album an, dass am 23. März erscheint. In diesem Jahr hatten Guided By Voice bereits die beiden Alben "How Do You Spell Heaven" und "August By Cake" veröffentlicht. "Space Gun" wird das 25. Album der Band.

Cover & Tracklist: Guided By Voices - "Space Gun"

guided

01. "Space Gun"
02. "Colonel Paper"
03. "King Flute"
04. "Ark Technican"
05. "See My Field"
06. "Liar's Box"
07. "Blink Bank"
08. "Daily Get Ups"
09. "Hudson Rake"
10. "Sport Component National"
11. "I Love Kangaroos"
12. "Grey Spat Matters"
13. "That's Good"
14. "Flight Advantage"
15. "Evolution Circus"

+++ Coogans Bluff haben ein Live-Video zu ihrem Song "Money & Mess" veröffentlicht. Dieses vermischt Szenen von einer Genesis-Show im Londoner Wembley Stadion mit Konzertmitschnitten von der Berliner Band. Dadurch entsteht die Illusion, als hätten sie selbst auf der Stadionbühne gestanden. "Wir spielen ja sonst eher die kleinen bis mittelgroßen Läden, aber in England sind wir richtig fett am Start. Auf der letzten Tour gastierten wir im Londoner Wembley Stadion und schnitten einige Stücke mit, die auf der aktuellen Platte 'Bluff Live' gelandet sind", schreiben sie auf ihrer Facebook-Seite. "Bluff Live" war am 12. November erschienen. Ende Dezember spielen Coogans Bluff noch eine Festival-Show, bevor sie im Februar auf Tour kommen. Karten für das Sankt Hell Festival sowie die Konzerte 2018 gibt es bei Eventim.

Video: Coogans Bluff - "Money & Mess" (Live)

Facebook-Post: Coogans Bluff veröffentlichen Live-Video zu "Money & Mess"

Live: Coogans Bluff

27.12. Hamburg - Sankt Hell Festival
01.02. Fulda - Kulturkeller
02.02. München - Feierwerk
03.02. Luzern - Treibhaus
16.02. Stuttgart - Goldmarks
17.02. Garching - Gasthäus "Zum Bräu" (Altes Sudhaus)
01.03. Dresden - Groove Station
03.03. Hannover - Lux
15.03. Köln - Sonic Ballroom
16.03. Bremen - Magazinkeller

+++ Manchester Orchestra streamen eine Akustik-Version von "The Gold". Diese kommt lediglich mit einer Akustik-Gitarre und der sanften Stimme von Sänger Andy Hull aus. Das Melancholische, das auch schon dem Original innewohnt, wird dadurch noch gesteigert. Kürzlich hatte die Band einen Remix des Musikers und Produzenten Nick Waterhouse von "The Gold" veröffentlicht. Ursprünglich stammt der Song aus Manchester Orchestras aktuellem Album "A Black Mile To Surface", das im Juli erschienen war.

Stream: Manchester Orchestra - "The Gold" (Akustik-Version)

+++ Inheaven streamen die neue EP "Acoustic". Diese enthält vier Songs, darunter "Regeneration", "Drift" und "Treats", die in der Originalfassung auf dem nach der Band benannten Debütalbum erschienen waren und nun als Akustik-Versionen neu arrangiert wurden. Zusätzlich befindet sich eine akustische Neuinterpretation des Ride-Klassikers "Vapour Trail" auf der EP, die die träumerische Stimmung des Originals aufgreift. Mit "Inheaven" hatten die Briten am 1. September die erste Platte veröffentlicht. Zuletzt erschien ein Video zum darauf enthaltenen Song "Stupid Things".

Stream: Inheaven - "Acoustic"

+++ Die Noiserocker Coilguns haben den neuen Track "Anchorite" samt Video präsentiert. In diesem unterlegen im Krach verhallende Gitarren und hysterisches Schreien wilde Kamerafahrten um ein schneebedecktes Holzhaus. Was sich in der Hütte befindet, offenbart der Clip nicht. Vielmehr werden die Aufnahmen von den in Holz geritzten Lyrics durchbrochen. "Anchorite" stammt vom kommenden Album "Millennials", das am 23. März über Hummus erscheint. Die Debütplatte "Commuters" hatten Coilguns 2013 veröffentlicht.

Video: Coilguns - "Anchorite"

+++ Marmozets haben ein Musikvideo zum Song "Major System Error" veröffentlicht. Der Track ist ein treibender Alternative-Rock-Song, der Frontfrau Rebecca Macintyre stimmlich einiges abverlangt: Im Refrain singt sie phasenweise extrem hoch, während sie an den meisten Stellen ihre raue Stimme für sich stehen lässt. Das dazugehörige Video besitzt leichtes Potenzial für Kopfschmerzen und zeigt Bilder aus zwei Kamera-Perspektiven komprimiert in einer Bildspur. Der Track stammt von dem Album "Knowing What You Know Now", welches die Briten am 26. Januar über Roadrunner veröffentlichen. Nach "Play" und "Habits" ist dies bereits der dritte Vorabtrack. Im Februar kommen Marmozets für drei Konzerte nach Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Marmozets - "Major System Error"

Live: Marmozets

21.02. Berlin - Cassiopeia
22.02. Hamburg - Headcrash
23.02. Köln - Luxor

+++ Die Garage-Rocker Bad Mannequins haben ihre neue Single "Double Denim" veröffentlicht. Das Duo aus Glasgow verbindet darin kratzige Gitarrenklänge mit Surfrock-Anleihen und durchbricht das Gemisch mit auflockender Rock'n'Roll-Ästhetik. Das dazugehörige Video zeigt die Band vor einem bunten Hintergrund, blendet aber immer wieder an sich zerrende Personen ein. Dieses Jahr hatten Bad Mannequins bereits die EP "Deny Til U Die, Pt. 1" veröffentlicht.

Video: Bad Mannequins - "Double Denim"

+++ Den US-amerikanischen Senat bringt man nicht sofort mit weitreichenden musikalischen Erkenntnissen in Verbindung. In einer Debatte über ökonomisches Wachstum und Verbraucherschutz führte nun der demokratische Senator Sherrod Brown Meat Loaf an, um seine Argumentation zu stützen: "Wie Meat Loaf schon sang sind zwei von drei nicht schlecht, aber diese Rechnung erreicht nicht das Meat-Loaf-Minimum." Sein republikanischer Gegenspieler John Neely Kennedy reagierte schlagfertig: "Meat Loaf sang auch 'Da ist kein Coupe DeVille auf dem Boden einer Cracker Jack Box.' In anderen Worten, wir leben in einer wirklichen Welt." Was die beiden Senatoren für die Liebe tun würden und was nicht, wurde in der Debatte dagegen nicht erörtert.

Stream: Senat benutzt Meat Loaf-Zitate zur Argumentation

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.