31.08.2017 | 18:00 2 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Mastodon, Reeperbahn Festival, Metallica u.a.)

News 27285Neuigkeiten von Mastodon, dem Reeperbahn Festival, Metallica, Collapse Under The Empire, Satan Takes A Holiday, Stefan Olsdal, St. Vincent, dem Bierschinken eats FZW Festival, All Pigs Must Die, Milk Teeth, einer Genrereise von "Enter Sandman" und einem Jazz Cover von "Chop Suey.

+++ Mastodon haben einen Trailer zu ihrer kommenden Tour veröffentlicht. Darin sind Ausschnitte aus dem Musikvideo zu "Show Yourself" zu sehen. Die Tour wird die Sludge-Metaller im November in sieben Städte nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz führen. Als Support sind Red Fang (nicht in Berlin) und Russian Circles sowie Scott Kelly von Neurosis als Gast mit dabei. Karten für die von VISIONS präsentierten Shows bekommt ihr bei Eventim. Mastodon hatten erst kürzlich ihre neue EP "Cold Dark Place" angekündigt.

Video: Tourtrailer von Mastodon

VISIONS empfiehlt:
Mastodon

10.11. Berlin - Huxley's Neue Welt*
13.11. Wien - Gasometer*#
14.11. Herford - Club X*#
23.11. Leipzig - Haus Auensee*#
25.11. München - Tonhalle*#
28.11. Zürich - Komplex 457*#
30.11. Esch/Alzette - Rockhal*#

* Support: Russian Circles
# Support: Red Fang

+++ Die Veranstalter des Reeperbahn Festivals haben neue Acts bestätigt. Unter den 46 neuen Bands und Künstlern sind unter anderem die Indie-Hip-Hopper Ok Kid, die auf dem Festival unter dem Namen Kid Ok ein DJ-Set spielen werden. Außerdem dabei sind die Londoner Indie-Fuzz-Rocker Husky Loops und die koreanischen Postrocker Raw By Peppers. Das Festival findet in diesem Jahr vom 20. bis zum 23. September statt. Neben den neuen Bestätigungen sind unter anderem die Indierocker Portugal. The Man, das Black-Metal-Blues-Projekt Zeal & Ardor sowie die Psych-Postrocker Sólstafir dabei. Karten für das von VISIONS präsentierte Festival bekommt ihr auf der offiziellen Webseite.

Facebook-Post: Reeperbahn Festival bestätigt neue Acts

VISIONS empfiehlt:
Reeperbahn Festival

20.-23.09. Hamburg - Reeperbahn

+++ Metallica haben ein weiteres Live-Video von ihrer laufenden Welttournee veröffentlicht. "For Whom The Bell Tolls" zeichneten die Thrash-Metal-Veteranen bei ihrem Konzert in Vancouver auf. Dort lieferten sie wie gewohnt eine gigantische Show, mit packenden Bass- und Gitarren-Soli und einem entsprechend euphorischen Publikum. Bevor es losging, verlor Frontmann James Hetfield auch noch ein paar Worte über die angespannte politische Lage und schreckliche Ereignisse wie den Neonazi-Aufmarsch in Charlottesville. Zuletzt hatten sie einen Live-Mitschnitt des Songs "Welcome Home (Sanitarium)" und Aufnahmen von den Proben mit Lady Gaga geteilt. Ihre kommenden Shows im deutschsprachigen Raum sind alle restlos ausverkauft.

Video: Metallica - "For Whom The Bell Tolls" (live in Vancouver)

Live: Metallica

14.09. Köln - Lanxess Arena | ausverkauft
16.09. Köln - Lanxess Arena | ausverkauft
16.02. Mannheim - SAP-Arena | ausverkauft
29.03. Hamburg - Barclaycard Arena | ausverkauft
31.03. Wien - Stadthalle | ausverkauft
07.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
09.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
11.04. Genf - Palexpo | ausverkauft
26.04. München - Olympiahalle | ausverkauft
30.04. Leipzig - Arena Leipzig | ausverkauft

+++ Collapse Under The Empire haben ein Video für den Song "Dark Water" veröffentlicht. Dieser ist schwerer, pompöser Post-Rock, der modern produziert und ohne traditionelle Songstrukturen daherkommt, wobei ein Höhepunkt den nächsten jagt. Das Video ist vollständig computeranimiert und zeigt surreale Aufnahmen von Geldscheinen im Meer, fliegende Pistolenkugeln und umherfliegende Alltagsgegenstände in Hurricanes. Das Motto des Videos ist laut einer Pressemitteilung der Band: "Nichts hat einen Wert, bis wir es zulassen, und Wert bedeutet nichts, bis wir ihm eine Bedeutung geben." Der Song gehört zu ihrem kommenden Album "The Fallen Ones", das am 20. Oktober über Finaltune erscheint.

Video: Collapse Under The Empire - "Dark Water"

Cover: Collapse Under The Empire - "The Fallen Ones"

ones

+++ Satan Takes A Holiday kommen auf Tour. Die Garage-Rock-Band mit Stoner-Einfluss spielt Ende September vier Konzerte in Köln, Hamburg, Düsseldorf und Brilon. Für ersteren Auftritt war als Veranstaltungsort ursprünglich das Underground vorgesehen, wegen der kommenden Schließung des Clubs steht aber eine Umverlegung noch aus. Mit auf Tour haben die Schweden ihr aktuelles, viertes Album "Aliens", das im Februar erschienen war und sich laut der Band mit "Entfremdung, Angst und Kraftlosigkeit" beschäftigt. Tickets für die Show in Düsseldorf gibt es bei Eventim.

Live: Satan Takes A Holiday

26.09. Köln - tba
27.09. Hamburg - Astra Stuben
28.09. Düsseldorf - Pitcher
29.09. Brilon - Kump

+++ Placebo-Bassist Stefan Olsdal hat zusammen mit dem Elektronik-Produzenten Miguel López Mora das Album "Inside" angekündigt. Daraus veröffentlichten das Duo und die Sängerin Julienne Dessange bereits den ersten Song "Who Are All Of You", der in harten Techno-Beats und sphärischen, progressiven Synthesizern an eine Trance-vVrsion von Nine Inch Nails erinnert. Die Musik des Projekts namens Digital 21 + Stefan Olsdal ist laut einer Pressemitteilung ein "zeitgenössischer Hybrid aus elektronischer Musik, Clubsounds, echten Instrumenten und Streichern" sowie eine "neue, multimediale Ebene der 'Contemporary Music', die der Klassik ein postmodern extravagantes, herausfordernd vielschichtiges Ambiente verleiht". "Inside" erscheint am 13. Oktober über Kobalt.

Stream: Digital 21 + Stefan Olsdal - "Who Are All Of You"

+++ St. Vincent hat ein Video für "New York" veröffentlicht. Dieses zeigt die Sängerin in knalligen Farben in mehreren Umgebungen, die an kitschige Filmsets erinnern und wird dabei von der bittersüßen Ballade untermalt. Der Song war bereits vor einigen Wochen im Stream erschienen und gehört zu einem kommenden Album der Indiepop-Künstlerin, zu dem allerdings noch keine Informationen bekannt sind. Das aktuelle "St. Vincent" war 2014 erschienen.

Video: St. Vincent - "New York"

+++ Am 14. September findet erneut das Birschinken eats FZW Festival in Dortmund statt. Das Punkrock-Event geht in diesem Jahr bereits in seine 14. Ausgabe. Dabei sind unter anderem die Noise-Rocker Decibelles, die Skatepunks Narcolaptic und die Electro-Punks The Guilt. Karten für das Event bekommt ihr bei Eventim.

Live: Bierschinken Eats FZW

14.09. Dortmund - FZW

+++ All Pigs Must Die haben eine erste Single aus ihrem neuen Album sowie Cover und Tracklist veröffentlicht. "A Caustic Vision" schießt sofort mit brachialem Schlagzeugspiel los und brettert ungebremst mit einem groovigen Riff weiter und in unter zwei Minuten ins Ziel. Das neue Album "Hostage Animal" wird am 27. Oktober bei Southern Lord erscheinen.

Stream: All Pigs Must Die - "A Caustic Vision"

Cover und Tracklist: All Pigs Must Die - "Hostage Animal"

pigs

01. "Hostage Animal"
02. "A Caustic Vision"
03. "Meditation of Violence"
04. "Slave Morality"
05. "End Without End"
06. "Blood Wet Teeth"
07. "Moral Purge"
08. "Cruelty Incarnate"
09. "The Whip"
10. "Heathen Reign"

+++ Milk Teeth haben ein Musikvideo zu ihrem Song "Fight Skirt" gedreht. Zu sehen gibt es Performance-Aufnahmen der Punkrock-Band von einem intimen schwitzigen Konzert. Der hohen Beatzahl angepasst, ist der Schnitt an manchen Stellen recht hektisch, dies verleiht dem Video aber auch eine gesunde Dynamik. Der Song entstammt der aktuellen EP "Be Nice", welche vergangenen Juli bei Roadrunner erschienen war.

Video: Milk Teeth - "Fight Skirt"

+++ "Enter Sandman" ist der Hit schlechthin und die Landmarke von Metallica. Das kann in anderen Genres garnicht gut klingen, oder doch? Der Youtube-Kanal Music Is Win hat die Reise mit dem Klassiker durch verschiedenste Genres gewagt. Von Pop-Punk über Reggae bis hin zum Jazz tobt sich das Riff nach allen Regeln der Kunst aus. Zum Abschluss geht es dann aber doch wieder zurück zum Metal, denn da gehört es einfach hin.

Video: Metallicas "Enter Sandman" auf Genrereise

+++ System Of A Downs "Chop Suey!" hat sich längst seinen Platz in der ewigen Metal-Hall-Of-Fame gesichert, im Jazz waren die Alternative-Metaller aber bisher noch nicht angekommen. Die Sängerin Robyn Adele Anderson hat das nun geändert, und eine äußerst smoothe Version des hektischen Tracks aufgenommen. Auf dem Papier klingt das absurd, in der Realität äußerst stimmig. Wenn System Of A Down selbst zur Zeit kein neues Material zustande bringen, müssen das scheinbar andere für sie erledigen.

Video: "Chop Suey!" als Jazz-Version

Mehr zu...

Bookmark and Share

Kommentare (2)

Avatar von johnbo johnbo 31.08.2017 | 18:23

Die lustigen Knallköppe von Red Fang sind bei dem Berlin-Konzert von Mastodon leider nicht dabei.
Aber es soll ein Special-Set von Mastodon anteilig mit einem Neurosis-Bandmember geben. Im Newsletter stand: "Also, for our European dates only - we'll be bringing along our good friend Scott Kelly of Neurosis as part of a special setlist." Jawollo!

Avatar von Dennis Drögemüller Dennis Drögemüller 01.09.2017 | 07:29

Stimmt natürlich alles, haben wir ergänzt, sodass es auf einen Blick ersichtlich ist.

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.