Zur mobilen Seite wechseln

Smashing Pumpkins - Mellon Collie And The Infinite Sadness (Limited Deluxe Boxset)

Mellon Collie And The Infinite Sadness (Limited Deluxe Boxset)

Ausführlicher kann ein Blick hinter die Kulissen eines Meisterwerks kaum ausfallen: Der Alternative-Rock-Meilenstein "Mellon Collie And The Infinite Sadness" erscheint als Boxset mit fünf CDs und massenhaft Bonusmaterial.

Im vergangenen Jahr bekamen bereits die ersten beiden Smashing-Pumpkins-Alben "Gish" und "Siamese Dream" Reissues spendiert, in diesem Sommer war die Raritäten-Sammlung "Pisces Iscariot" an der Reihe. Nun erhält auch das Opus Magnum der Smashing Pumpkins seine hochwertige Neuauflage: Neben einer dezent remasterten Standardversion des ursprünglichen Doppelalbums und einer edlen Vierfach-Vinyl-Ausgabe erscheint "Mellon Collie" auch als umfangreiches Boxset. Darin erwarten den Hörer zusätzlich drei CDs mit 64 Demos, Alternativ-Versionen und unveröffentlichten Songs aus der "Mellon Collie"-Ära. Zusammen mit der beiliegenden DVD, die ein Konzert in der Londoner Brixton Academy und Ausschnitte des bekannten Düsseldorfer Rockpalast-Konzertes von 1996 dokumentiert, bringt es die Box damit auf 106 Songs. Außerdem enthält die schicke Twelve-Inch-Verpackung zwei Bücher mit neuem Artwork, persönlichen Anmerkungen von Billy Corgan und einem Decoupage-Bastelbogen. Hauptargument für das Boxset sind aber die vielen Songs vom "Sadlands"-Demo: Zum Teil kursierten die mutmaßlich im Herbst 1994 in Corgans Haus aufgenommenen Stücke unter Fans bereits als lausige Kassetten-Bootlegs, andere waren bis dato unveröffentlicht. Darunter finden sich erstaunlich viele Perlen: Die sehnsüchtige, ins Fallen geratende Piano- und Akustikgitarren-Ballade "Methusela", das verletzliche "Blank", die von der ganzen Band gesungene Barbershop-Version von "Jupiter's Lament", der fluffige Piano- und Casio-Keyboard-Herbstspaziergang "Autumn Nocturne" oder auch das von sonnig-verdrogten Gitarren verhangene, an John Frusciantes "Niandra LaDes And Usually Just A T-Shirt" erinnernde "Fun Time" – sie alle bezeugen eindrucksvoll, dass sich Corgan Mitte der 90er auf dem Höhepunkt seines Schaffens befindet. Außerdem bieten wackelig gesungene, roh-akustische Frühversionen von Hits wie "Bullet With Butterfly Wings" oder "Thirty-Three" intime und berührende Einblicke hinter die perfekte Oberfläche des späteren Albums. Mit manchen Rough Mixes oder Alternate Takes können Durchschnitts-Fans aber vermutlich nur wenig anfangen, für sie ist die längst vergriffene, aber gebraucht erhältliche "Mellon Collie"-B-Seiten-Box "The Aeroplane Flies High" eventuell die bessere Wahl. Band-Chronisten und Sammler dagegen ergänzen genau jene mit dem neuen "Mellon Collie"-Boxset – und freuen sich auch noch über die vierte Version von "Thru The Eyes Of Ruby".

Leserbewertung: 9.0/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.