Zur mobilen Seite wechseln
26.07.2019 | 11:16 0 Autor: Martin Burger RSS Feed

The Claypool Lennon Delirium zeigen animiertes Video zu "Little Fishes"

News 30119

Foto: Screenshot Youtube

Etwas verspätet haben The Claypool Lennon Delirium den eröffnenden Song ihres Albums "South Of Reality" mit einem Video veredelt.

"South Of Reality", dem zweiten Album des Duos aus Les Claypool (Primus) und Sean Lennon, war Ende Februar der Sprung an die Spitze des VISIONS-Soundchecks mit Leichtigkeit gelungen. Reminiszenzen an die Frühphase des Prog und psychedelische Arrangements vereinten sich zu einem schlüssigen Ganzen.

Wo Primus mit ihrem aktuellen Album "The Desaturating Seven" wie die Flaming Lips derzeit mit "Kings Mouth" den Weg des Klangmärchens gehen, werden die kreativen Höchstleistungen bei The Claypool Lennon Delirium vollbracht - und angemessen umgesetzt im Trick-Video zu "Little Fishes".

Claypool dazu: "Ich hatte den Intro-Gesang und die Melodie viele Jahre im Kopf. Als Sean und ich mit der Arbeit an der neuen Platte begannen, wusste ich, dass es perfekt wäre, beide zum Delirium-Repertoire zu erweitern. Ich ahnte nicht, dass [der Animator] Micah [Buzan] diese Musik nehmen und eine derart irritierende, verzerrte Animation hinzufügen würde. Es verstärkt meine Freude und mein ständiges Erstaunen darüber, wie unglaublich kreative Menschen manchmal meine Worte und meine Musik interpretieren. Bravo!"

Zuletzt hatten The Claypool Lennon Delirium ein Video zu "Amethyst Realm" veröffentlicht. Mehr über "South Of Reality" könnt ihr in VISIONS 312 nachlesen.

Video: The Claypool Lennon Delirium - "Little Fishes"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.