Zur mobilen Seite wechseln
15.02.2019 | 10:18 0 Autor: Martin Burger RSS Feed

Brad Pitt produziert Dokumentation über Chris Cornell

News 29648

Foto: Wikipedia (Marvin Lynchard, CC BY 2.0/GDC Graphics, CC BY-SA 2.0)

Eine neue Dokumentation über Chris Cornell ist in Arbeit. Ausführend beteiligt sind Hollywood-Größe Brad Pitt und Regisseur Peter Berg.

Für das noch unbetitelte Filmprojekt arbeiten Pitt und Berg im Namen ihrer Produktionsfirma Film 45 mit Cornells Witwe Vicky, die ebenfalls produzieren wird. Pitt, ein enger Freund der Grunge-Ikone, die sich 2017 nach einer Soundgarden-Show in Detroit das Leben genommen hatte, war auch bei der offiziellen Trauerzeremonie in Hollywood vor Ort gewesen.

Bislang sind noch keine weiteren Details über den Film bekannt, außer dass Berg ("Hancock", "Battleship") neben seiner Funktion als Geldgeber auch Regie führen wird. Ein Sprecher von Cornells Hinterbliebenen bestätigte die Arbeiten am Film, konnte aber noch kein angepeiltes Erscheinungsdatum verraten.

Mitte Januar hatte ein Tribute-Konzert für Cornell zahlreiche Fans und befreundete Musiker in Los Angeles versammelt. Die aktuellste Ehrung ist Cornells postumer Grammy-Gewinn mit "When Bad Does Good" in der Kategorie "Best Rock Performance".

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.