Zur mobilen Seite wechseln
19.10.2018 | 13:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Sick Of It All, Blink-182, Chris Cornell u.a.)

News 29182Neuigkeiten von Sick Of It All, Blink-182, Chris Cornell, Trent Reznor & Atticus Ross, ASG, John Garcia, Slipknot, Superpunk, Dave Grohl, Big'n, Worriers und Dickhead Marilyn Manson.

+++ Sick Of It All haben den neuen Song "Wake The Sleeping Dragon" veröffentlicht. Der stampfende Hardcore-Punk-Track liefert genau den New-York-Hardcore-Stil, den man von den Genre-Veteranen gewohnt ist. Er ist der Titelsong ihres gleichnamigen neuen Albums "Wake The Sleeping Dragon!", das am 2. November erscheint. Daraus hatte die Band zuvor bereits den Opener "Inner Vision" präsentiert. Zuletzt hatten sie im Jahr 2016 die Best-Of-Platte "When The Smoke Clears" veröffentlicht. Im Januar kommen die Hardcore-Punks zudem für einige Shows nach Deutschland. Unterstützt werden sie dabei von Walls Of Jericho und Municipal Waste.

Stream: Sick Of It All - "Wake The Sleeping Dragon"

Live: Sick Of It All + Walls Of Jericho + Municipal Waste

17.01. Berlin - Astra Kulturhaus
18.01. Hamburg - Große Freiheit 36
19.01. Dresden - Kraftwerk
21.01. München - Backstage
22.01. Lindau - Inselhalle
24.01. Wiesbaden - Schlachthof
26.01. Oberhausen - Turbinenhalle

+++ Blink-182-Schlagzeuger Travis Barker hat seine Rückkehr auf die Bühne angekündigt. Auf Facebook schrieb er: "Ich werde diesen Monat im Palms Casino Resort in Vegas wieder mit Blink-182 spielen. Welche Songs wollt ihr nicht hören?" In einer Woche beginnt das erste von vier Wochenenden, an denen Blink-182 im Palms Casino Resort in Las Vegas, Nevada auftreten werden. Aufgrund von Blutgerinnseln in Barkers Armen hatten die Pop-Punks ihre Konzertreihe in Las Vegas zwischenzeitlich verschoben. Außerdem hatte die Band Anfang September ihre diesjährige US-Tour abgesagt. Trotz aller Rückschläge arbeiten Blink-182 zurzeit an neuen Songs. Das aktuelle Album "California" war im Mai 2017 noch einmal als Deluxe-Edition erschienen.

Facebook-Post: Travis Barker kündigt Bühnenrückkehr an

+++ Universal hat ein Unboxing-Video zum anstehenden Chris-Cornell-Boxset veröffentlicht. Im Clip werden noch einmal alle Inhalte des Sets aufgeführt. Fans können sich auf insgesamt 64 Songs, darunter 13 bisher unveröffentlichte Aufnahmen sowie 24 Musikvideos freuen. Das ganze kommt auf sieben 180-Gramm-LPs, vier CDs und einer DVD. Außerdem umfasst "Chris Cornell" ein 66 Seiten starkes Fotobuch und weitere Gimmicks wie Poster und Lithografien. Cornells Witwe Vicky Cornell hat viel Arbeit in das Boxset investiert: "Ich hatte das Gefühl, dass es eine ganz besondere Sammlung werden muss, um ihn in Gänze zu repräsentieren - als Freund, Ehemann und Vater, als Risikoträger und Innovator, Poet und Künstler." Die Box erscheint am 16. November. Es ist die erste Veröffentlichung unter Cornells Namen seit dem plötzlichen Tod des Soundgarden- und Audioslave-Sängers.

Video: "Chris Cornell" Unboxing-Video

+++ Trent Reznor und Atticus Ross haben eine Vinyl-Veröffentlichung ihres "Halloween"-Theme-Covers angekündigt. Ursprünglich war ihre Industrial-Version der Filmmusik im Oktober 2017 ausschließlich digital erschienen. Die Vinyl-Variante erscheint am 26. Oktober als Twelve-Inch via Sacred Bones. Originalkomponist John Carpenter zeigte sich von dem Cover angetan: "Atticus Ross und Trent Reznor haben eine dem Original würdige Version von 'Halloween' erschaffen. Ich bin beeindruckt." Auf der B-Seite der Vinyl-Single wird sich Carpenters eigene Neuaufnahme des Titelsongs von seiner Compilation "Anthology: Movie Themes 1974-1998 befinden. Des Weiteren steht Carpenters Soundtrack für den neuen "Halloween"-Kinofilm ab sofort als Stream bereit. Co-Komponisten des Scores sind sein Sohn Cody Carpenter und sein Patensohn Daniel Davies. Beide hatten schon an den Alben "Lost Themes" und "Lost Themes II" mitgearbeitet. Auch die Nine Inch Nails-Musiker Reznor und Ross arbeiten aktuell an einem neuen Soundtrack, diesmal für die HBO-Serie "Watchmen".

Stream: Trent Reznor und Atticus Ross - "Halloween"

Stream: John Carpenter - "Halloween (Original 2018 Motion Picture Soundtrack)"

+++ Die Stoner-Rocker ASG haben ihr Pink-Floyd-Cover von "Mother" veröffentlicht. Am Anfang hält sich die Neuinterpretation mit seinem minimalistischem Arrangement eng an das Original. Die Synthesizer sind allerdings präsenter als bei Pink Floyd, wodurch der Song psychedelischer wirkt. In der zweiten Hälfte wiederum rücken ASG die E-Gitarre weitaus deutlicher in den Vordergrund. ASG-Sänger Jason Shi beschrieb die Struktur von "Mother" als größte Stärke: "Wie bei vielen Pink-Floyd-Klassikern wird der Song von seiner Simplizität bestimmt. Drei einfache Akkorde und ein inspirierender Text haben oft schon ausgereicht. Ich denke, diese Herangehensweise funktioniert auch heute noch und manchmal muss man daran erinnert werden." "Mother" wird Teil von "The Wall (Redux)" sein, einer Neuaufnahme des Pink-Floyd-Albums "The Wall". Neben ASG sind die Melvins, Low Flying Hawks, Mark Lanegan und Pallbearer an dem Projekt beteiligt. Letztere hatten im September ihre Version von "Run Like Hell" veröffentlicht. "The Wall (Redux)" erscheint am 28. September.

Stream: ASG - "Mother" (Pink-Floyd-Cover)

+++ John Garcia hat das Veröffentlichungsdatum seines neuen Albums bekanntgegeben. Der ehemalige Kyuss-Sänger bringt das nach seinem Projekt "John Garcia & The Band Of Gold" benannte Album am 4. Januar via Napalm heraus. Bereits im Sommer hatte der Desertrocker verraten, dass er an einer neuen Platte arbeitete, die der Masters Of Reality-Frontmann und frühere Queens Of The Stone Age-Produzent Chris Gross produzierte. Den damals angekündigten Release im Herbst konnte Garcia nicht mehr einhalten. Probleme mit dem Aufbau eines eigenen Studios verzögerten die Fertigstellung der Platte: "Nach einem Jahr harten Stress, mein eigenes Studio starten, es wieder dicht machen, Leute einstellen und feuern, ist das Drama endlich vorbei. Vom Chirurgen Chris Goss gerettet, ist das Album endlich fertig." Die neue Platte erscheint immer noch pünktlich vor seiner verschobenen Europatournee, bei der Garcia mit Support von den kanadischen Stonerrockern Dead Quiet auch nach Deutschland kommt. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Cover & Tracklist: John Garcia & The Band Of Gold - "John Garcia & The Band Of Gold"

John Garcia & The Band Of Gold

01. "Space Vato"
02. "Jim's Whiskers"
03. "Chicken Delight"
04. "Kentucky II"
05. "My Everything"
06. "Lillianna"
07. "Popcorn (Hit Me When You Can)"
08. "Apache Juncion"
09. "Don't Even Think About It"
10. "Cheyletiella"
11. "Softer Side"

VISIONS empfiehlt:
John Garcia

31.01. München - Backstage
05.02. Nürnberg - Hirsch
07.02. Jena - F-Haus
08.02. Berlin - SO 36
16.02. Hamburg - Grünspan
17.02. Köln - Helios37
20.02. Aschaffenburg - Colos Saal
21.02. Essen - Turock

+++ Der Slipknot-Schlagzeuger Jay Weinberg hat mit vielen Gaststars ein Benefizkonzert in Nashville gespielt. Zusammen mit seinem ebenfalls berühmten Vater Max Weinberg, der in Bruce Springsteens E Street Band gespielt hatte und bis 2010 Leader der Studioband von Late-Night-Host Conan O'Brien war, sammelte der Slipknot-Drummer Geld für die Organisation Best Buddies, die sich für die Inklusion von geistig beeinträchtigten Menschen einsetzt. Vater und Sohn holten sich dafür zahlreiche bekannte Musiker mit auf die Bühne. Mit dabei waren unter anderem Mitglieder von Mastodon, The Offspring, Suicidal Tendencies, The Dillinger Escape Plan und Mutoid Man. Das Weinberg-Duo coverte bei der Show auch den Song "Helter Skelter" von den Beatles, wobei sie Ben Weinman (Giraffe Tongue Orchestra, Ex-Dillinger-Escape-Plan), Stephen Brodsky (Cave In, Mutoid Man) und weitere Musiker unterstützten. Slipknot hatten kürzlich angekündigt, Anfang nächstes Jahres ins Studio gehen zu wollen, um ein neues Album im Sommer veröffentlichen zu können. Außerdem soll 2019 eine Jubiläumsausgabe zum 20. Geburtstag des Debütalbums von 1999 erscheinen. Vor Halloween veranstalten Slipknot außerdem ein Meet & Greet mit VIP-Besuchern eines Horrorhauses in Des Moines, Iowa, wo momentan eine spezielle Ausstellung zur Band stattfindet.

Video: Max und Jay Weinberg covern "Helter Skelter"

+++ Tapete Records hat ein Superpunk-Boxset angekündigt. Unter dem Titel "Mehr ist Mehr" erscheinen fünf Studioalben der Garagerocker neu. Dazu gehören die Platten "A bisserl was geht immer", "Wasser Marsch!", "Einmal Superpunk, Bitte!", "Why Not?" und "Die Seele des Menschen unter Superpunk". Außerdem wird das Box-Set eine Raritätensammlung, ein Booklet mit der Bandgeschichte und ein Livealbum mit dem Titel "Nicht böse geboren - Live im Knust 2012" enthalten. Auf letzterem befinden sich Aufnahmen der Superpunk-Abschiedsshow von 2012 in der Hamburger Konzerthalle Knust. Das "Mehr-ist-Mehr"-Box-Set ist auf eine noch unbekannte Anzahl limitiert, besteht aus sieben Vinyls und mehreren CDs und erscheint am 6. Dezember. Superpunk hatten sich im Jahr 2012 aufgelöst.

+++ Dave Grohl hat eine Live-Aufführung des 23-minütigen Songs aus seinem Performancefilm "Play" angekündigt. Der Foo Fighters-Frontmann hatte den Film im August veröffentlicht, in dem er in kompletter Eigenregie alle Instrumente eines Instrumentalstücks auf mehreren Spuren selbst einspielte. Mit dem Projekt wollte Grohl die Grenzen seiner musikalischen Fähigkeiten austesten und sich spielerisch auf unbekanntes Terrain begeben. Die Inspiration dafür hatte er durch seine Kinder bekommen, die momentan selbst gerade Instrumente lernen. Der Nirvana-Schlagzeuger will den Ein-Mann-Song live auf die Bühne bringen. Im Dezember wird er "Play" beim Warren Haynes Christmas Jam performen, ein jährliches Benefizkonzert des Gov't Mule-Gitarristen und den Allman Brothers. Natürlich kann Grohl dann nicht alle Instrumente gleichzeitig bedienen. Wer ihn bei der Uraufführung auf der Bühne unterstützen wird, ist bis jetzt noch nicht bekannt. Grohl hatte zuletzt zusammen mit Krist Novoselic, Pat Smear und mehreren Gastmusikern eine Quasi-Reunion von Nirvana auf dem CalJam Festival gefeiert.

+++ Big'n haben den neuen Song "Snake Eater" veröffentlicht. Dabei handelt es sich um einen Noiserock-Track mit dunkler Stimmung, der von kratzigem Gesang gepaart mit düster klingenden Instrumental-Sequenzen lebt. "Snake Eater" stammt von ihrer neuen EP "Knife Of Sin", die am 18. November erscheint. Big'n hatten sich im Jahr 1997 zunächst aufgelöst, gaben dann aber 2011 ihre Wiedervereinigung bekannt.

Stream: Big'n - "Snake Eater"

Cover & Tracklist:

Big'n - Knife Of Sin

01. "Snake Eater"
02. "Hog Hell"
03. "Knife Of Sin"
04. "Bird & Bull"
05. "Song To End All Songs"
06. "Sunk"

+++ Die Melodic-Punk-Band Worriers hat ihr Album "Survival Pop" neu aufgelegt und zum Streamen freigegeben. Die Reissue enthält die zwei neuen Songs "The Saddest Little Waffle House In Eastern Pennsylvania" und "No More Bad News". Während sich "The Saddest Little Waffle House In Eastern Pennsylvania" als gut gelauntes Punk-Stück präsentiert, zeigt sich "No More Bad News" von einer melancholischeren Seite. Die Reissue erschien anlässlich des Wechsels der Band zum Label 6131. Aktuell befinden sich Worriers als Support für die Polit-Punkrocker Anti-Flag auf Tour in Deutschland. Mit dabei sind außerdem noch Silverstein und Cancer Bats. Tickets für die Shows gibt es bei Eventim.

Album-Stream: Worriers - "Survival Pop" (Reissue)

Live: Anti-Flag + Silverstein + Cancer Bats + Worriers

19.10. Hamburg - Fabrik
20.10. Köln - Live Music Hall
21.10. Stuttgart - LKA Longhorn
23.10. München - Backstage
25.10. Saarbrücken - Garage
28.10. Wiesbaden - Schlachthof

+++ Wollt ihr Marilyn Manson ganz nahe - oder sogar mit ihm kommen? Der Schockrocker hat als besonders gruselige Halloween-Merchandising-Idee ab sofort einen rabenschwarzen Dildo mit seinem Konterfei auf der Eichel im Angebot. Was aussieht wie ein missglücktes Experiment aus einem Cronenberg-Film, soll 125 US-Dollar kosten und mit einem schicken Beutel für eine "sichere und diskrete Aufbewahrung" daherkommen. Das einzig Gute an diesem Produkt: Mansons Visage wurde mit umweltfreundlichen Farben auf das Gemächt gedruckt und könnte daher nach mehrfachem Gebrauch verblassen.

Instagram-Post: Marilyn Manson stellt eigenen Dildo vor

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

I guess this is...Halloween. #dickortreat

Ein Beitrag geteilt von Marilyn Manson (@marilynmanson) am

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.