Zur mobilen Seite wechseln
07.06.2018 | 18:57 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Prince, Body Count, Guns N' Roses u. a.)

News 28591Neuigkeiten von Prince, Body Count, Guns N' Roses, Moose Blood, The Mighty Mighty Boss Tones, Dave Grohl, Deftones, stars, Unknown Mortal Orchestra, Fire Down Below, dem Metal-Turtleneck und Katzen-Wortspielen für den guten Zweck.

+++ Anlässlich seines 60. Geburtstags ist ein neues Album von Prince angekündigt worden. Auf "Piano & A Microphone 1983" sollen bisher unveröffentlichte Aufnahmen des Künstlers zu hören sein, die er 1981 in seinem Heimstudio aufgenommen hatte. Auf dem 35-minütigen Release enthält Versionen von Stücken, die später auf erfolgreichen Studioalben erschienen waren, sowie eine Cover-Version eines Joni-Mitchell-Songs. Die Platte erscheint am 21. September. Veröffentlicht wird sie von Princes Nachlassverwaltern, die in der Vergangenheit bereits eine unveröffentlichte Version von "Nothing Compares 2 U" präsentiert hatten. Prince wäre heute 60 Jahre alt geworden.

Cover & Tracklist: Prince - "Piano & A Microphone 1983"

Piano

01. "17 Days"
02. "Purple Rain"
03. "A Case Of You"
04. "Mary Don’t You Weep"
05. "Strange Relationship"
06. "International Lover"
07. "Wednesday"
09. "Cold Coffee & Cocaine"
10. "Why The Butterflies"

+++ Ice-T hat seine Tochter Chanel bei Body Counts Rock am Ring-Show auf die Bühne geholt. Die Zweijährige stand während des Songs "Talk Shit, Get Shot" gekonnt im Rampenlicht der Großveranstaltung. Ihr Halbbruder Little Ice, welcher für die Backing-Vocals der Band zuständig ist, versuchte sie zum Singen zu animieren - jedoch leider ohne Erfolg. Nichtsdestotrotz feierte die Masse die kleine Crossover-Heldin. "Meine Tochter wurde während den Arbeiten an 'Bloodlust' geboren. Alles was sie hörte als sie aus dem Mutterleib kam, waren Playbacks der Tracks", erklärte ihr Vater in einem Interview. Das Album war im März vergangenen Jahres erschienen. Dieses präsentieren Body Count auf noch drei verbleibenden Shows in Deutschland, Österreich und Luxemburg. Tickets für das Headline-Konzert in Luxemburg gibt es bei Eventim.

Video: Body Count feat. Ice-T live bei Rock am Ring

Live: Body Count

09.06. Esch/Alzette - Rockhal
14.06. Gräfenhainichen - With Full Force Summer Open Air
16.06. Nickelsdorf - Nova Rock

+++ Guns N' Roses haben den Song "Shadow Of Your Love" zum ersten Mal live gespielt. Bei einem Auftritt im dänischen Odense performte die Band den zackigen Track, der sich durch bluesige Riffs und ein flottes Schlagzeug auszeichnet. Der Song war auf der Deluxe-Reissue ihres Albums "Appetite For Destruction" von 1987 erschienen, und schon während der Aufnahmen zu diesem entstanden. Ex-Gitarrist Izzy Stradlin hatte sich zuletzt zu seiner Abwesenheit auf der aktuellen Tour geäußert. Auf dieser kommen sich auch für einige Termine nach Deutschland. Tickets gibt es bei Eventim.

Video: Guns N' Roses - "Shadow Of Your Love" (live)

Live: Guns N' Roses

12.06. Gelsenkirchen - Veltins Arena
24.06. Mannheim - Maimarktgelände
07.07. Leipzig - Festwiese

+++ Moose Blood haben überraschend eine neue EP veröffentlicht. "You're All I Need" beinhaltet zwei akustische Versionen der Stücke "Talk In Your Sleep" und "Can We Stay Like This". "Talk In Your Sleep" wird getragen von Akustikgitarre und sachter Hintergrund-Instrumentierung, und wirkt in dieser Version sehr poppig. Bei "Can We Stay Like This" schleicht sich dann doch noch eine zurückhaltende E-Gitarre in den Song. Beide Stücke waren zuvor auf Moose Bloods aktuellem Album "I Don't Think I Can Do This Anymore" erschienen.

Album-Stream: Moose Blood - "You're All I Need"

+++ The Mighty Mighty Boss Tones haben einen neuen Song namens "The Constant" veröffentlicht. Während dessen Strophen durch lockere Offbeats glänzen, versprüht der Refrain mit seinen tosenden Trompeten seinen Charme. Das dazugehörige Video zeigt historische Aufnahmen fleißiger Fabrikarbeiter. "The Constant" ist Teil des neuen Albums "While We're At It". Es erscheint am 15. Juni.

Video: The Mighty Mighty Boss Tones - "The Constant"

Cover & Tracklist: The Mighty Mighty Boss Tones - "While We're At It"

boss

01. "Green Bay, Wisconsin"
02. "The Constant"
03. "Wonderful Day For The Race"
04. "Unified"
05. "Divide"
06. "Closer To Nowhere"
07. "Walked Like A Ghost"
08. "The West Ends"
09. "Here We Are"
10. "The Mad Dash"
11. "Absolutely Wrong"
12. "In Honor Of"
13. "Hugo's Wife"
14. "After The Music Is Over"

+++ Dave Grohl hat die Produktion einer neuen TV-Show namens "From Cradle To Stage" bekannt gegeben. In dieser will der Foo Fighters-Frontmann die Mütter von Rockstars interviewen. Seine eigene Mutter Virginia Hanlon Grohl soll mit dabei sein und Geschichten aus der Kindheit und Jugend ihres Sohnes preisgeben. Der Show-Titel basiert auf dem gleichnamigen Buch, das sie vergangenes Jahr veröffentlicht hatte. "Ich freue mich, den Fernsehzuschauern die starken, liebenden Frauen vorzustellen, die die eindringlichen Träume ihrer musikalischen Töchter und Söhne unterstützt haben", verrät Grohl. Weitere Interviewpartner sind unter anderem die Mütter von Pharrell Williams, Adam Levine und Tom Morello.

+++ Die Deftones haben ein neues Bier namens "Digital Bath" auf den Markt gebracht. Das nach ihrem Song benannte Gebräu soll nach Zitrus schmecken und ist in grünen Dosen für eine limitierte Zeit in den USA zu erwerben. Das Getränk entstand in Zusammenarbeit mit der Brauerei "Belching Beaver". Hier hatte die Band in der Vergangenheit bereits drei weitere Biersorten namens "Phantom Bride", "Swerve City" und "Good Morning Beautiful" brauen lassen. Das bislang letzte musikalische Erzeugnis der Deftones nennt sich "Gore" und war 2016 erschienen, zur Zeit arbeitet die Band aber an neuem Material.

Tweet: Deftones präsentieren eigenes Bier

Video: Werbung für das Bier "Digital Bath"

+++ Stars haben einen neuen Song veröffentlicht. Das tief-traurige "One Day Left" erzählt mit rastlosem Beat und theatralischen Gitarren und Hintergrundgesängen vom nahenden Ende einer Beziehung. Das Video zeigt in Schwarz-Weiß-Aufnahmen eine Großstadt, allerdings aus Winkeln, in denen nie Menschen zu sehen sind, und erzeugt so ein Gefühl der Lethargie. Ob der Song Vorbote eines neuen Albums ist, ist derzeit noch nicht klar. Ihr aktuelles Album "There Is No Love In Fluorescent Light" war im Oktober vergangenen Jahres erschienen.

Lyric-Video: Stars - "One Day Left"

+++ Unknown Mortal Orchestra haben ein Video zu dem Song "Hunnybee" veröffentlicht. Passend zum locker-leichten Disco-Funk des Songs zeigt das Video in bunt animierten Bildern eine Person während einer Zugfahrt, und entwickelt mit ruhigen, ästhetischen Einstellungen einen eigentümlichen Sog. Zu den Songs "American Guilt" und "Not In Love We're Just High" hatte die neuseeländische Band ähnlich ruhige Videos in demselben Animationsstil veröffentlicht. Alle drei Tracks entstammen ihrem aktuellen Album "Sex & Food", welches am 6. April erschienen war.

Video: Unknown Mortal Orchestra - "Hunnybee"

+++ Fire Down Below streamen ihr neues Album vorab. "Hymn Of The Cosmic Man" ist ein Konzeptalbum über einen Menschen, der sich einer unbekannten außerirdischen Bedrohung entgegenstellt. Passend zur Weltraum-Thematik reichern die Stoner-Rocker ihre Songs mit flirrenden Lead-Gitarren und wabernden Gesangsspuren an, und geben ihren harten Riff-Monstern so einen leichten SciFi-Touch. Offiziell erscheint die Platte morgen.

Album-Stream: Fire Down Below - "Hymn Of The Cosmic Man"

+++ Der Rollkragen-Pullover ist zurück und giert nach Blut! Das schnell schnöselig wirkende Kleidungsstück ist in der neuen Metal-Version krasser denn je. Der geneigte Slayer-Fan höheren Alters kann sich ab sofort zu seinem Lieblings-Genre bekennen und gleichzeitig geschwollenen Lymphknoten vorbeugen. Er muss nur damit klarkommen, dass der Aufdruck aussieht, als hätte es ein Corpsepaint-tragender Ed-Hardy-Schüler designt. Das Model sieht auch so aus, als wäre es lieber an jedem anderen Ort der Welt - im Gegensatz zu diesen Discounter-Posern.

Instagram: Die Kutte kann einpacken

⚪️online tomorrow⚪️ turn post notifications on to get the drop

A post shared by PATRICIA RAE (@forpatriciarae) on

‪Online now.‬ ‪ store in bio

A post shared by PATRICIA RAE (@forpatriciarae) on

+++ Metalheads haben ein Herz für Tiere, wie wir heute Mittag gelernt haben. Eine Gruppe von besonders harten Metal-Acts aus dem US-Bundesstaat New York wird bei der Sache jetzt aber auch proaktiv: Zusammen mit der neuen Charity-Organisation "And Justice For Paws..." (gegründet von "Brutal Panda"-Label-Co-Chef Bob Lugowe) haben sie einen gewaltigen Sampler zusammengestellt, dessen Erlöse an die Organisation City Critters gehen. Diese kümmert sich um streunende Katzen (und seltener Hunde) in New York City. Und mit dem Namen des ersten Werks (es sollen 49 weitere für jeden Bundesstaat folgen) haben sie auch unser Herz gewonnen: Hört "Vulgar Display Of Purring"!

Album-Stream: V.A. - "Vulgar Display Of Purring"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.