Zur mobilen Seite wechseln
01.10.2015 | 12:00 0 Autor: Martin Burger RSS Feed

Sunn O))) kündigen mit "Kannon" erstes eigenes Album seit sechs Jahren an

News 23752Zwei Kollaborationsalben mit Scott Walker und Ulver konnten nicht darüber hinwegtäuschen, dass die Drone-Doom-Band seit 2009 keine neue Musik unter eigenem Namen vorgelegt hatte - nun stehen Name und Veröffentlichungsdatum der Platte fest.

"Kannon" soll es heißen und am 4. Dezember auf Sunn O)))s Stammlabel Southern Lord erscheinen. Produzent ist Randall Dunn, der bereits die Alben "Altar" (2006) und "Monoliths & Dimensions" (2009) betreut hatte.

Mit Kanonen hat das Album jedoch wenig zu tun. Benannt ist es nach einer buddhistischen Gottheit der Gnade, die auch unter dem Namen Guanyin Bodhisattva bekannt ist und für die menschliche Wahrnehmung von Geräuschen sorgt. Das Booklet wird Linernotes der kritischen Theoretikerin Aliza Shvarts enthalten, die das Verhältnis der Band zur Namensgebung behandeln. Eine limitierte Version mit durchsichtigem Vinyl wird am 27. November in den USA veröffentlicht.

Zuletzt waren im vergangenen Jahr "Soused" und "Terrestrials" erschienen, auf denen jeweils mit Scott Walker und Ulver zusammengearbeitet wurde. Außerdem hatte Sunn O)))-Mitglied Stephen O'Malley diesen Juli ein Album mit Orchester-Unterstützung auf den Markt gebracht.

Zudem haben Sunn O))) ein Showcase auf dem diesjährigen Le Guess Who-Festival im niederländischen Utrecht kuratiert und dafür ein Line-up zusammengestellt, das von Doom-Folkerin Chelsea Wolfe über Marissa Nadler bis hin zu den Fusion-Jazz-Proggern Magma alle Einflüsse der Band um O’Malley und Greg Anderson beinhalten dürfte.

Live: Le Guess Who? Festival

19.-22.11. Utrecht - Innenstadt

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.