Zur mobilen Seite wechseln
23.03.2015 | 11:05 0 Autor: Florian Zandt RSS Feed

Against Me! erhalten Preis von schwul-lesbischer Vereinigung GLAAD

News 22473Nachdem Against Me!-Frontfrau Laura Jane Grace in letzter Zeit vor allem außermusikalisch umtriebig war, hat ihre Band jetzt von der "Gay & Lesbian Alliance Against Defamation" einen Award für ihre Musik verliehen bekommen - für Grace ein zweischneidiges Schwert.

"Ich habe noch niemals für etwas einen Preis bekommen", so Laura Jane Grace in einem Instagram-Posting. "Ich hatte nicht die Möglichkeit, bei der Verleihung zu sprechen, hätte ich diese allerdings gehabt, hätte ich gesagt, dass es sich komisch anfühlt, einen Preis für Kunst entgegenzunehmen. Darum geht es bei Kunst nicht, und obwohl ich natürlich den Gedanken dahinter verstehe und dankbar dafür bin, danke ich in aller erster Linie euch, die ihr euch sichtbar macht, euer Leben lebt und euch von keinem etwas sagen lasst."

Letzteres war auch das Hauptthema des vergangenen Januar erschienenen Against Me!-Albums "Transgender Dysphoria Blues", in dem Grace autobiografisch ihr Coming-Out verarbeitet. Bis 2012 lebte Grace als Tom Gabel, seitdem sie sich als Trans-Frau identifiziert, arbeitet sie diese Thematik nicht nur in ihrer Musik auf: Neben der Webserie "True Trans" arbeitet sie derzeit an einem Buch und hat bei Noisey eine Kolumne namens "Mandatory Happiness" gestartet.

Musikalisch sind Against Me! spätestens im April wieder aktiv: Dann tourt die Band durch Europa, im August ist sie zudem auf Festivals zu sehen. Karten für die Deutschland-Termine gibt es bei Eventim.

Instagram-Post: Laura Jane Grace über den "Outstanding Music Artist"-Award der GLAAD

Photo by @thespookycat . My band won an award tonight at the @glaad awards show and I've never won an award for anything. I didn't get a chance to speak when accepting the award but if I did I would have said that I feel strange accepting an award for art because that's not what art is about and while I understand the sentiment and am appreciative of it that really I WANT to thank YOU, YOU out there whoever YOU are being visible and living your life and not taking shit from anyone, letting it roll off your shoulders and carrying on day after day after day and that no voice is more important than another but that maybe together if we all speak loud enough we can create something that is truly important, change. Thank YOU!

A photo posted by Laura Jane Grace (@laurajanegrace) on

VISIONS empfiehlt:
Against Me!

07.04. Kiel - Pumpe
21.04. München - Backstage
22.04. Erlangen - E-Werk
23.04. Wiesbaden - Schlachthof
24.04. Hannover - Faust
25.04. Köln - Bürgerhaus Stollwerck
26.04. Berlin - C-Club
01.05. Meerhout - Groezrock
06.08. Püttlingen-Köllerbach - Rocco Del Schlacko Festival
07.08. Eschwege - Open Flair Festival
08.08. Rothenburg ob der Tauber - Taubertal Open Air

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.