Zur mobilen Seite wechseln
11.03.2015 | 19:20 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Muse enthüllen Termin, Artwork und Tracklist für neues Album "Drones"

News 22393Die Zeit der Studio-Schnipsel ist vorbei: Muse haben den Titel und Details zu ihrem siebten Studioalbum verraten. Das Werk heißt demnach "Drones", soll im Juni erscheinen - und laut Frontmann Matthew Bellamy seinem Titel alle Ehre machen.

"Für mich sind 'Drohnen' metaphorische Psychopathen, die gnadenlos psychopathisches Verhalten fördern", äußerte sich der Muse-Sänger Bellamy in einem Statement zu dem Albumtitel. "Die Welt wird von Drohnen beherrscht, die Drohnen benutzen, um uns alle in Drohnen zu verwandeln. Dieses Album folgt dem Weg eines Menschen, vom Verlassenwerden und dem Verlust der Hoffnung über die Indoktrination des Systems, eine menschliche Drohne zu werden, bis zum schlussendlichen Treuebruch gegenüber seinen Unterdrückern."

Erscheinen soll "Drones" - das die Band gemeinsam mit dem Briten Robert Lange produzierte, der bereits mit AC/DC, Nickelback und Maroon 5 gearbeitet hatte - in Deutschland am 5. Juni; als erste Single wird bereits am 27. März der Song "Dead Inside" ausgekoppelt.

In zahlreichen Städten weltweit wurde die Ankündigung durch öffentliche Aktionen unterstützt, die unter dem Hashtag #musedrones im Internet gesammelt wurden. In Berlin etwa wurde das Cover des Albums auf Überreste der Berliner Mauer projiziert. Ein Foto findet ihr unten.

Gerade erst hatten Muse mit einem kurzen Studio-Video einen Ausschnitt des Songs "Psycho" vorgestellt; zuletzt hatte die britische Alternative-Band ohnehin mehrfach Impressionen aus dem Studio geteilt beziehungsweise Gerüchte zu der Qualität und zu dem Veröffentlichungstermin des Albums gestreut.

Im Sommer spielen Muse in Deutschland Headlinerkonzerte bei den Festivalzwillingen Der Ring - Grüne Hölle Rock und Rockavaria; Karten gibt es sowohl für Der Ring - Grüne Hölle Rock als auch Rockavaria bei Eventim.

"Drones" ist das siebte Studioalbum von Muse. Der Vorgänger "The 2nd Law" war bereits im September 2012 erschienen. 2013 war zudem das Live-Album "Live At Rome Olympic Stadium" veröffentlicht worden. Die Filmaufnahmen des Auftritts wurden im neuartigen High-Definition-Standard 4K gedreht und anschließend in 20 Städten weltweit vorgeführt.

Cover & Tracklist: Muse - "Drones"

Muse -

01. "Dead Inside"
02. "[Drill Sergeant]"
03. "Psycho"
04. "Mercy"
05. "Reapers"
06. "The Handler"
07. "[JFK]"
08. "Defector"
09. "Revolt"
10. "Aftermath"
11. "The Globalist"
12. "Drones"

Foto: Das "Drones"-Cover auf der Berliner Mauer

Muse -

Live: Muse

29.05. München - Rockavaria
30.05. Nürburg - Der Ring - Grüne Hölle Rock

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.