Zur mobilen Seite wechseln
27.02.2015 | 10:00 1 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Maynard James Keenan äußert sich zu neuem Tool-Album

Es ist nicht viel, aber zumindest gibt es mal wirkliche Neuigkeiten: Sänger Maynard James Keenan hat sich zum Stand der Arbeiten am neuen Tool-Album geäußert.

Bahnbrechende Neuigkeiten hatte der Frontmann zwar nicht zu verkünden; nachdem zuletzt trügerische Hoffnungen rund um eine Studio-Nachbarschaft zu Motörhead und seltsames Merchandise die Meldungen rund um Tool dominierten, dürften Fans sich auch über ein kleines Update freuen.

Über den Instagram-Account seiner anderen Band Puscifer postete Keenan ein Foto, dass den Sänger im Studio mit seinen drei Musikerkollegen von Tool an den Instrumenten der anderen zeigte. "Ich bin regelmäßig nach LA gereist, um einen Einblick in den Schreibprozess meiner Tool-Brüder zu bekommen", schreib Keenan dazu. "Die Dinge gehen gut voran. Langsam, aber sie entwickeln sich defintiv. Noch haben wir nicht aufgenommen, aber die Jungs sind zuversichtlich, dass die Teile aufeinander zutreiben und 'bald' soweit sind, dass ich damit anfangen kann, Melodien und Texte zu schreiben."

Das verräterisch eingeklammerte "bald" deutet bereits an, dass ein konkreter Termin für die unbetitelte Platte noch nicht in Sicht ist. Keenan schrieb aber, dass er ebenfalls so schnell wie möglich ein neues Album veröffentlichen wolle. "Ich bin so erpicht darauf dieses Album fertigzustellen wie jeder andere. Aber wie die Geschichte zeigt, lassen sich diese Herren nicht hetzen. Geduld ist Gold in dieser Sound-Mine. In der Zwischenzeit passieren, wie immer, andere Dinge. Das Leben ist zu kurz, um nicht mit jedem Atemzug etwas zu kreieren."

Das bislang letzte Tool-Album "10,000 Days" erschien 2006, seitdem warten Fans auf einen Nachfolger. Im Herbst 2014 hatte die Band vermeldet, dass die Arbeiten gut vorangehen würden. Zuvor war bekannt geworden, dass auch ein Rechtstreit die lange Wartezeit auf eine neue Veröffentlichung verursacht hatte.

Voll ausgelastet scheinen die Mitglieder durch die Arbeit an ihrer Platte nicht zwingend zu sein: In der jüngeren Vergangenheit war zumindest Tool-Drummer Danny Carey in diversen Nebenprojekten und Jams gesichtet worden.

Instagram-Post: Maynard James Keenan schreibt über ein neues Tool-Album

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von Andi007 Andi007 27.02.2015 | 12:47

Wahnsinn, fast 10 Jahre das letzte Album. Wie die Zeit vergeht...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.