Zur mobilen Seite wechseln
01.04.2014 | 14:20 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 20510Neuigkeiten von Kurt Cobain, Kmpfsprt, Pixies, Steel Panther, Tenacious D, Torche, Damon Albarn, The Strokes, Brandon Boyd, The Cure , Nirvana und Billy Corgan.

+++ Ein Bewohner von Kurt Cobains Heimatstadt Aberdeen behauptet der Songtitel von "Come As You Are" sei durch die Werbung eines örtlichen Hotels inspiriert. Der Cobain-Biograph Charles R. Cross hält das auch für wahrscheinlich. Das Hotel sei einer der Orte gewesen, an denen sich Cobain in seiner Jugend aufgehalten habe: "Entweder er hat den Satz aus der Werbung übernommen oder er blieb für ein paar Jahre in seinem Unterbewusstsein." Außerdem stehen neue rare Fotos von Nirvana zum Verkauf. Auf der Website von "Rock Paper Photo" sind die Werke einiger bekannter Fotografen ab 250 US-Dollar erhältlich.

+++ Die Kölner Punkrock-Band Kmpfsprt erweitert ihre diesjährige Tour um zahlreiche neue Konzerte. Im April tourt das Quartett zusammen mit der US-amerikanischen Indierock-Band Saves The Day durch Deutschland. Anschließend werden Kmpfsprt einige Club- und Festivalshows spielen, darunter auch das Open Flair und das Serengeti Festival. Ihr aktuelles Debütalbum "Jugend Mutiert" erschien im vergangenen Januar auf Uncle M.

Live: Kmpfsprt

04.04. Trier - Villa Wuller
22.04. Dortmund - FZW
23.04. Köln - Underground
25.04. Berlin - Bi Nuu
27.04. Wiesbaden - Schlachthof
28.04. München - Orange House
10.05. Potsdam - Rock im Caputh
16.05. Hof - Alter Bahnhof
31.05. Straelen - Komm Na Huus
07.06. Ellerdorf - Willwarin Festival
12.07. Schwann (bei Pforzheim) - Happiness Open Air
08.08. Eschwege - Open Flair-Festival
09.08. Nürnberg - Hirsch
15.08. Moers - Free Fall Festival
16.08. Fischbachtal - Nonstock Festival
17.08. Stuckebrock-Holte - Serengeti Festival
23.08. Herne - KAZ Open Air
06.09. Goldenstedt - Afdreiht Un Buten Festival

+++ Die wiedervereinten Pixies rufen ihre Fans dazu auf, das Artwork für ihr kommendes Album zu entwerfen. "Indie Cindy" ist die erste Studio-LP der Indierock-Band seit über 20 Jahren und erscheint hierzulande am 25. April auf dem bandeigenen Label Pixiesmusic. In einem Wettbewerb sollen die Teilnehmer ihre Kreativität unter Beweis stellen und das neue Cover-Artwork selbst gestalten. Die vorgegebenen Maße von 279mm x 432mm sowie das Pixies-Logo und der Albumtitel müssen dabei eingehalten werden. Einsendeschluss ist der 10. April. Der Gewinner erhält eine Prämie von 500 US-Dollar, außerdem wird sein Entwurf auf der Bonus-Vinyl-Edition der neuen Platte veröffentlicht.

+++ Steel Panther präsentieren ihre neue Platte "All You Can Eat" in voller Länge auf ihren Youtube-Kanal. Auf ihrem dritten Studioalbum liefern die kalifornischen Glam-Rocker kitschige Pop-Hardrock-Hymnen mit penetrantem Pennälerhumor und klingen auch weiterhin unangreifbar ironisch. Die neuen Songs wird das Quartett im Juni bei zwei Shows auch in Deutschland vorstellen. Karten gibt es bei Eventim.

Steel Panther - "All You Can Eat"

Live:Steel Panther

22.06. Nürnberg - Rockfabrik
25.06. Osnabrück - Hyde Park

+++ Das Comedy-Rock-Duo Tenacious D hat sein Cover zu Dios Song "The Last Line" veröffentlicht. Der Track stammt vom Tribute-Album zu Ehren von Ronnie James Dio, der 2010 im Alter von 67 Jahren an den Folgen von Magenkrebs verstarb. "Dio war der Meister", sagte Sänger Jack Black. "Er war einer der coolsten Typen, die ich jemals treffen durfte. Niemand kann ihm das Wasser reichen, egal ob auf oder hinter der Bühne"."Ronnie James Dio: This Is Your Life" erschien am vergangenen Freitag. Neben Tenacious D steuerten auch Bands und Künstler wie Corey Taylor von Slipknot, Metallica, Anthrax und Judas Priests Rob Halford einen beziehungsweise mehrere Songs dem Album bei.

+++ Torche stehen vor der Fertigstellung eines neuen Albums. Wie bereits angekündigt wird das Album, das "härter als jemals zuvor" klingen soll, von Converge-Gitarrist Kurt Ballou gemixt, wohingegen Bassist Jonathan Nuñez die Produktion übernimmt. Ein Song, der den Arbeitstitel "Bishop In Arms" trägt, sei laut Nuñez von Motörhead beeinflusst: "er ist sehr treibend, mit harten Toms und hämmerndem Rhythmus. Die Gitarren spielen nonstop, aber mit einer melodischen Wendung. [...] Es ist ein aufregender Song." Die LP, die bisher noch keinen Namen hat, soll im Sommer bei Relapse Records erscheinen.

+++ Zwei neue Songs von Damon Albarn stehen als Teil eines Mixtapes zum kostenlosen Download bereit. Die Titel sind Demoversionen der Songs "Electric" und "You And Me", alle anderen Lieder des Mixtapes wurden von dem Musiker selbst ausgewählt. Albarns kommendes Soloalbum "Everyday Robots" erscheint am 25. April, im Sommer kommt der Blur-Frontmann außerdem für zwei Konzerte nach Deutschland.

Live: Damon Albarn

30.06. Berlin - Astra Kulturhaus
01.07. Hamburg - Große Freiheit 36

+++ Julian Casablancas stellt neue Aufnahmen seiner Band The Strokes in Aussicht. Die Band werde in Zukunft ganz "unverkrampft zusammenkommen", ein paar Songs aufnehmen sowie ein paar Konzerte spielen. Außerdem strebt Casablancas für sein kommendes Soloalbum einen Veröffentlichungstermin im September an. Damit sind jüngste Spekulationen über ein Erscheinen im Mai entkräftet. In einem Interview verglich der Musiker den Sound des Albums mit Black Flag und dem französischen Elektro-Künstler Sébastien Tellier.

+++ Incubus-Frontmann Brandon Boyd hat Anschuldigungen widersprochen, er habe die Reality-TV-Teilnehmerin Svetlana Shusterman jahrelang gestalkt und außerdem ihr Leben bedroht. Ein Sprecher Boyds verkündete, der Sänger kenne Shusterman, die aus der Sendung "The Real World" bekannt ist, gar nicht und stände in keiner Beziehung zu ihr.

+++ The Cure arbeiten derzeit an drei weiteren Studioalben. Das hat Frontmann Robert Smith auf seiner bandeigenen Homepage verraten und damit Berichte korrigiert, laut denen es sich lediglich um ein Album handeln soll. In dem Artikel "As Clearly And Succinctly As I Can" bietet Smith seinen Fans eine chronologische Liste von Ereignissen, beginnend mit den Aufnahmen zum sechs Jahre alten, noch aktuellen Album "4:13 Dream". Von damals entstandenen 33 Songs sollen 26 auf einem Doppelalbum namens "4:26 Dream" erscheinen: "13 Songs auf jeder CD, die meisten mit Gesang und Worten. Einige aber auch nur mit Worten", schrieb Smith. Die zweite Veröffentlichung soll das 14 Songs umfassende "4:14 Scream" sein, das Songüberschneidungen zu "4:26 Dream" aufweisen wird - und hinsichtlich dessen Veröffentlichung sich Smith kürzlich skeptisch äußerte, das aber wohl in den kommenden Monaten erscheinen soll. Drittens arbeitet Smith auch mit der aktuellen Besetzung seiner Band an einem Album.

+++ R.E.M.-Frontmann Michael Stipe wird Nirvana bei der diesjährigen Zeremonie in die Rock And Roll Hall Of Fame einführen. Stipe war jahrelang mit Kurt Cobain befreundet und ist außerdem der Patenonkel von Cobains einzigem Kind Francis Bean Cobain. Die noch lebenden Mitglieder Dave Grohl und Krist Novoselic werden bei der Veranstaltung am 10. April im Barclays Center in Brooklyn/New York anwesend sein, der ehemalige Schlagzeuger Chad Channing hingegen wurde nicht aufgenommen.

+++ Neues aus Billy Corgans Teeladen "Madame Zuzu": Am Sonntag führte der Smashing Pumpkins-Kopf dort seine musikalischen Interpretation von Gedichten des persischen Mystikers Rumi auf. Anders als das Video zur Dokumentation des Siddhartha-Auftritts, das damals die gesamten acht Stunden des Konzerts zeigte, ist das zugehörige Video diesmal nur 10 Minuten lang. Mehr wollte der Musiker wohl niemandem zumuten. Denn während im Hintergrund eine Stimme zu hören ist, erzeugt Corgan durch offenbar willkürliches Drehen der Knöpfe an seinem überdimensionalen Synthesizer ein unangenehmes Piepen. Inwiefern das zu Hörende dabei mit den Werken Rumis in Zusammenhang steht, ist wohl Interpretationssache. Das Interesse scheint dieses Mal wohl auch nicht allzu groß gewesen sein: Während bei der Siddhartha-Interpretation noch Menschenmassen vor dem Laden auf Einlass warteten, ist im Hintergrund des Videos nur ein Mann zu sehen, der sich ziemlich unbeeindruckt vom Geschehen zeigt.

Billy Corgans Rumi-Interpretation

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.