08.08.2017 | 12:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Metallica, Angels & Airwaves, Chester Bennington u.a.)

News 27134Neuigkeiten von Metallica, Angels & Airwaves, Chester Bennington, Bad Religion, Caligula's Horse, Justin Vernon und Aaron Dessner, Unsane, Phish, Pussy Riot, Dälek, The Velvet Underground und einem Rundumschlag von Liam Gallagher.

+++ Metallica-Frontmann James Hetfield und Gitarrist Kirk Hammett haben in San Franciso die amerikanische Nationalhymne gespielt. Schon seit fünf Jahren zelebrieren die Thrash-Metaller diese Tradition jährlich zum Saison-Eröffnungsspiel der Giants, San Franciscos Baseball-Team. Mitten auf dem Spielfeld des Baseball-Stadions performten sie ins passende Trikot gekleidet nur mit ihren Gitarren "The Star Spangled Banner". In voller Bandbesetzung kommen Metallica schon bald auf Tour, alle Konzerte in Deutschland, Österreich und der Schweiz sind allerdings bereits ausverkauft.

Twitter-Video: James Hetfield und Kirk Hammet spielen die amerikanische Nationalhymne

Live: Metallica

14.09. Köln - Lanxess Arena | ausverkauft
16.09. Köln - Lanxess Arena | ausverkauft
16.02. Mannheim - SAP-Arena | ausverkauft
29.03. Hamburg - Barclaycard Arena | ausverkauft
31.03. Wien - Stadthalle | ausverkauft
07.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
09.04. Stuttgart - Hanns-Martin-Schleyer-Halle | ausverkauft
11.04. Genf - Palexpo | ausverkauft
26.04. München - Olympiahalle | ausverkauft
30.04. Leipzig - Arena Leipzig | ausverkauft

+++ Tom DeLonge hat ein neues Angels & Airwaves-Album angekündigt. Via Instagram teilte der ehemalige Blink-182-Gitarrist ein Bild mit der Unterschrift: "Ein neues Angels & Airwaves-Album ist in Arbeit...". Es gibt aber noch keinen Titel und auch kein Erscheinungsdatum. Das bislang letzte Studioalbum der Alternative-Rock-Band, "The Dream Walker", war 2014 erschienen. Darauf folgten noch die beiden EPs "Poet Anderson ...Of Nightmares" im Jahr 2015 und "Chasing Shadows" im Jahr 2016. Vergangenen Monat hatte DeLonge recht kryptisch eine große Ankündigung angedeutet, ob er damit diese hier meinte, hat er noch nicht spezifiziert.

Instagram-Post: Tom DeLonge kündigt neues A&A Album an

@angelsandairwaves new album in the works....

Ein Beitrag geteilt von Official Tom DeLonge (@tomdelonge) am

+++ In Los Angeles haben über 2.000 Menschen des verstorbenen Chester Bennington gedacht. Bei der Veranstaltung trafen sich die Fans, hörten und sangen gemeinsam Linkin Park-Songs und hielten Lichter in den Himmel. Es war eines von vielen Events in den USA, das Fans in Gedenken an den Sänger an diesem Wochenende abgehalten hatten. Bennington war bereits vor einigen Tagen im privaten Kreis beerdigt worden. Kürzlich hatte jemand versucht, Objekte von der Beisetzung auf Ebay zu verkaufen, mittlerweile wurden die fraglichen Auktionen allerdings entfernt.

Video: Fans gedenken Chester Bennington

+++ Bad Religion haben ein Update zu den Arbeiten an einem neuen Album gegeben. In einem Interview mit der österreichischen Kronen Zeitung sprach Bassist Jay Bentley über den Fortschritt. So habe die Band zwar noch kein Studio gebucht, würde aber mittlerweile gemeinsam die Richtung ausarbeiten, in die es gehen soll. So seien sich wohl alle Bandmitlgieder zumindest einig, dass sie ein neues Album machen möchten. Bentley ergänzte: "Jedes einzelne Bad-Religion-Album ist genau so entstanden. Es ging nie darum etwas machen zu müssen, nur darum, es zu tun. Ich kann nicht zu etwas gezwungen werden, bei nichts in meinem Leben." Mit "True North" war 2013 das bislang letzte Album der Punkrocker erschienen.

+++ Caligula's Horse haben eine erste Single aus ihrem neuen Album veröffentlicht. Auf "Will's Song" verpassen sie ihrem Progressive-Rock klare Metal-Kanten. Der Gesang rückt leicht in den Hintergrund, die Gitarren sind grell und voller Breaks, womit sie gerade im Refrain stark an die neueren Tracks von In Flames erinnern. Ihr Wandel hin zum Metal wird spätestens beim ausufernden Gitarrensolo im Schlussteil des Songs deutlich. Das neue Album "In Contact" wird am 15. September via InsideOut erscheinen.

Stream: Caligula's Horse - "Will's Song (Let The Colours Run)"

Cover und Tracklist: Caligula's Horse - "In Contact"

horse

01. "Dream The Dead"
02. "Will's Song (Let The Colours Run)"
03. "The Hands Are the Hardest"
04. "Love Conquers All"
05. "Songs For No One"
06. "Capulet"
07. "Fill My Heart"
08. "Inertia And The Weapon Of The Wall"
09. "The Cannon's Mouth"
10. "Graves"

+++ Justin Vernon und Aaron Dessner von The National sind bei einem kleinen schwedischen Stadtfest aufgetreten. Die Einwohner von Brännö, einer Insel im Archipel Götebörgs im Südwesten Schwedens mit nicht einmal 1.000 Einwohnern, veranstalten im Sommer jeden Samstag abend eine Tanzparty. Hier haben lokale Künstler die Möglichkeit, auf einer kleinen Bühne aufzutreten. Das nahmen kürzlich jedoch der Neo-Folk-Star Justin Vernon alias Bon Iver und der The-National-Gitarrist Aaron Dessner wahr, die einen improvisierten Jam veranstalteten. Vernon bediente eine Drum Machine, während Dessner Gitarre spielte - im Publikum standen der Amateur-Aufnahme nach zu urteilen nicht mehr als ein Dutzend Menschen. Die beiden Musiker spielen am kommenden Samstag mit ihren jeweiligen Bands beim Haven Festival in Kopenhagen.

Video: Justin Vernon und Aaron Dessner spielen in schwedischer Kleinstadt

+++ Unsane haben ihr neues Album "Sterilize" angekündigt. Die neunte Platte der Band aus New York wird am 29. September erscheinen. Die Noiserocker präsentierten parallel zur Ankündigung auch bereits einen Trailer, aus dem man erste Eindrücke vom Sound des neuen Albums gewinnen kann. Mit seinen dröhnenden Gitarren und verzerrtem Gesang knüpft dieser nahtlos an den bisherigen Stil der Band an. Mit ihrem neuen Material kommen Unsane im Herbst auch auf Europa-Tour. Karten bekommt ihr bei Eventim.

Video: Unsane - Trailer zu "Sterilize"

Cover & Tracklist: Unsane - "Sterilize"

Unsane

01. "Factory"
02. "The Grind"
02. "Aberration"
04. "No Reprieve"
05. "Lung"
06. "Inclusion"
07. "Distance"
08. "A Slow Reaction"
09. "Parasitic"
10. "Avail"

Live: Unsane

08.10. Berlin - Musik & Frieden
13.10. Hamburg - Hafenklang
21.10. Winterthur - Gaswerk
03.11. Wien - Arena
07.11. Innsbruck - PMK

+++ Phish haben ein Cover von Tom Waits' "Way Down In The Hole" live gespielt. Die Band spielte den Blues-Song dabei ohne das im Original auftretende Saxophon und verpasste dem Track so einen etwas rockigeren Einschlag. Im Mittelteil solieren die US-Amerikaner mit funkigen Hammond-Orgel-Sounds. Die Einlage fand bei einem Konzert von Phish im Madison Square Garden statt. Dort spielte die Band insgesamt 13 Nächte, ohne auch nur einen einzigen Song zu wiederholen.

Video: Phish covern "Way Down In The Hole"

+++ Die Pussy Riot-Mitglieder Masha Alekhina und Olya Borisova sind nach einem Protest vorrübergehend von der russischen Polizei festgehalten worden. Die beiden Aktivistinnen setzten sich auf einer Brücke in der Nähe eines Gefangenenlagers mit einem Plakat mit der Aufschrift "Free Sentsov" und zweier Bengalos für die Freilassung des ukrainischen Regisseur Oleg Sentsov ein. Dieser wurde 2015 angeblich wegen kontroverser Terrorismusvorwürfe in Russland zu 20 Jahren Haft verurteilt. Die Punkband twitterte während der Aktion die Ereignisse über das Festhalten bis hin zur Freilassung Alekhinas und Borisovas. Pussy Riot waren bereits mehrfach wegen des Protests gegen die russische Regierung gefangen gehalten worden.

Social-Media-Posts: Pussy Riot werden nach Protest verhaftet

+++ Dälek haben den neuen Song "Echoes Of..." mit einem Musikvideo veröffentlicht. Dieser ist unzugänglicher Noise-Rap mit einer undurchdringbaren, bedrohlichen Soundkulisse ohne feste Harmonien oder Melodien. Einzig das monoton-stampfende Schlagzeug gibt den Takt für den Rap vor. Das dazugehörige Video zeigt verschiedenste, stark bearbeitete Aufnahmen, die weniger eine Geschichte erzählen als die unruhige Atmosphäre der Musik verstärken. "Echoes Of..." ist der erste Track des neuen Album der HipHop-Gruppe, "Endangered Philosophies", das am 1. September über Ipecac erscheint. Die US-Amerikaner kommen im November auf Tour nach Deutschland und in die Schweiz, Tickets für ihr Konzert in Berlin gibt es bei Eventim.

Video: Dälek - "Echoes Of..."

Cover & Tracklist: Dälek - "Endangered Philosophies"

dälek

01. "Echoes Of..."
02. "Weapons"
03. "Few Understand"
04. "The Son Of Immigrants"
05. "Beyond The Madness"
06. "Sacrifice"
07. "Nothing Stays Permanent"
08. "A Collective Cancelled Thought"
09. "Battlecries"
10. "Straight Razors"
11. "Numb"

Live: Dälek

05.11. Martigny - Les Caves du Manoir
06.11. Esslingen - Komma
07.11. Nürnberg - Musikverein 08.11. Berlin - Urban Spree Galerie

+++ Der US-amerikanische Regisseur Todd Haynes plant eine Dokumentarserie über The Velvet Underground. Die Folgen sollen über Amazon erscheinen, ein Veröffentlichungsdatum gibt es derzeit aber noch nicht. In einem Statement beschrieb Haynes seine Arbeit: "Das Projekt wird eine wirklich experimentelle Kreuzung aus Film, zeitgenössischer Kunst und der Verneinung der Mainstream-Konsum-Kultur einer sehr reichen und fruchtbaren Zeit in den 60er Jahren in New York City."

+++ Wenn man etwas Liam Gallagher nicht vorwerfen kann, dann Faulheit. Der selbsternannte Rock'n'Roll-Star hat gerade einen derartigen Lauf, dass gefühlt kein Tag ohne mindestens eine kuriose Meldung über ihn auskommt. Heute sind es gleich mehrere: Der Sänger hat im GQ-Interview nicht nur klargestellt, dass er unter keinen Umständen an James Cordens Format "Carpool Karaoke" teilnehmen würde, da dieser ein "Schwachkopf" sei, sondern auch mal wieder seinen Wunsch nach einer Oasis-Reunion unterstrichen: In einem Podcast des US-amerikanischen Rolling Stone verriet er, das er "lieber über ein Oasis-Album als über ein Liam-Album" reden würde, und dass sein Bruder Noel und er vielleicht ja doch wieder Freunde werden könnten. Ein erster Schritt wäre vielleicht, die Beleidigungen auf Twitter einzustellen und nach fast neun Jahren wieder mit ihm zu reden. Einige Sympathiepunkte sammelte Gallagher aber noch durch das Spielen des Songs "Eh La" aus seinem kommenden Abum "As You Were" in einer irischen Bar in Montreal. Der Mann macht nämlich auch noch Musik: Diese Woche soll etwas Neues erscheinen. Das kann man bei all dem schönen Gezänk manchmal glatt vergessen.

Video: Liam Gallagher jammt in irischer Bar in Montreal

Tweet: Liam Gallagher kündigt neue Musik an

Mehr zu...

Bookmark and Share

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.