Zur mobilen Seite wechseln
0 Autor: Maik Koltermann

Korn - Follow The Leader

Follow The Leader
  • VÖ: 01.01.1998
  • Label: Epic/Sony Music
  • Erschienen in: VISIONS Nr. 69

Für ihr drittes Album hatten sich Jonathan Davis und seine Mitstreiter einiges vorgenommen. Schließlich galt es den Status einer Ausnahmeband zu verteidigen, der in letzter Zeit doch von verschiedenen Seiten angekratzt worden war. Die dreizehn Stücke von „Follow The Leader“, erstmals unter optimalen Studiobedingungen und mit reichlich Zeit aufgenommen, entsprechen wohl tatsächlich der Idealvorstellung der Korn-Klientel. Die nicht abreißende Kette von Spielereien mit Gitarren- und Soundeffekten verschiedenster Art sowie ein gewohnt sperriges und brutales Songwriting brauchen zwar eine gewisse Zeit, um sich dem Hörer verständlich zu machen, nach einer Weile verdichtet sich jedoch der Eindruck, daß hier ganze Arbeit geleistet wurde. Davis gibt einmal mehr den Vokal-Psychopathen, neuerdings aber verständlich artikuliert und in ungewohnt guter Klangqualität. Fred Durst (Limp Bizkit) und Ice Cube sorgen mit ihren Gastauftritten für ein wenig stimmliche Unterstützung, während die Endzeitkompositionen einen im Verlauf des Albums mit ihrer Kompromißlosigkeit mehr und mehr umbügeln. Nichts für schwache Nerven und Liebhaber der stillen Ästhetik, aber deutlich nachdrücklicher und schlüssiger als der Vorgänger. Daran muß erst einmal jemand herankommen...

Leserbewertung: 9.1/12

Bitte einloggen, wenn du diese Platte bewerten möchtest.

Bitte einloggen, wenn du diese Platte kommentieren möchtest.