0,00 EUR

Es befinden sich keine Produkte im Warenkorb.

VISIONS empfiehlt: Reeperbahn Festival bestätigt 63 neue Acts

Die Veranstalter des Reeperbahn Festivals haben erneut eine große Zahl an Künstlern bestätigt. In der neuen Welle wird der Fokus dabei vor allem auf Acts aus dem Partnerland Kanada gelegt.

Erst gestern hatte das Reeperbahn Festival Kanada als diesjähriges Partnerland vorgestellt. Unter dem Motto “Canadian Blast” werden sich im Club Kukuun zwei Tage lang etablierte Künstler sowie Newcomer vorstellen. Im Zuge der neuen Bandwelle wurden nun einige dieser Acts bekannt gegeben. Dabei ist zum Beispiel Garage-Rocker Matt Mays, Rock’n’Rollerin Sate und das Alternative-Blues-Duo The Standstills.

Auch abseits der kanadischen Acts hat die neue Bandwelle einige Perlen zu bieten. Die belgischen Stoner-Rocker Millionaire hatten erst kürzlich ihr neues Album “Sciencing” veröffentlicht und spielen nun auch auf der Hamburger Partymeile. Selbiges gilt für die britischen Indierocker Nothing But Thieves, die mit “Broken Machine” ebenfalls bald eine neue Platte präsentieren können. Greta Van Fleet sind wiederum ganz neu im Geschäft. Ihren klassischen Hard- und Bluesrock im Stile von Led Zeppelin haben die US-Amerikaner bisher nur auf eine EP mit dem Titel “Black Smoke Rising” gepresst.

Schon vorher hatten die Veranstalter eine große Zahl an Acts bestätigt. Dabei sein werden unter anderem die Indierocker Portugal. The Man, die Black-Metal-Blues-Avantgardisten Zeal & Ardor sowie die norddeutschen Indie-Newcomer Leoniden. Karten für das von VISIONS präsentierte Festival bekommt ihr auf dessen offizieller Webseite.

VISIONS empfiehlt:
Reeperbahn Festival

20.-23.09. Hamburg – Reeperbahn