Zur mobilen Seite wechseln

Newsflash (The Strokes, Julien Baker, Pup u.a.)

News 30755

Foto: Screenshot Youtube

Neuigkeiten von The Strokes, Julien Baker, Pup, Teeth, David Ellefson, Failure, The Beths, Jeff Tweedy, dem Coachella Festival und Godsmack.

+++ The Strokes haben eine Video-Serie namens "5 Guys Talking About Things They Know Nothing About" gestartet. Das beschreibt das Konzept auch ziemlich treffend: In der ersten Episode sind die fünf Bandmitglieder per Videochat miteinander verbunden und springen im lockeren Gespräch von einem Thema zum nächsten. "Wir wollten schauen, ob wir mit den Leuten da draußen irgendwie Kontakt herstellen können, und haben aus der Idee, einen Piratensender für unseren Albumrelease zu starten, einen Videochat gemacht. Angesichts all der Dinge, die gerade passieren, hoffen wir, dass euch das in der Quarantäne ein wenig ablenkt." Die Band aus der vom Coronavirus besonders stark getroffenen Metropole New York veröffentlicht morgen ihr neues Album "The New Abnormal", aus dem sie zuletzt noch die Single "Brooklyn Bridge To Chorus" auskoppelten.

Video: The Strokes in "5 Guys Talking About Things They Know Nothing About"

+++ Julien Baker hat in einem Livestream den neuen Song "Mercy" vorgestellt. Die Singer/Songwriterin, um die es seit dem Release der "Boygenius"-EP ihres gleichnamigen Nebenprojekts mit Phoebe Bridgers und Lucy Dacus ein bisschen ruhig geworden war, spielte von zu Hause aus im Rahmen des Stream-basierten Iso-Laid Festivals ein paar Songs auf ihrer Akustikgitarre. Im Fanmitschnitt zu hören ist ab Minute 14 der bisher unveröffentlichte neue Song. 2017 war ihr zweites Album "Turn Out The Lights" erschienen.

Video: Julien Baker beim Isol-Aid Festival auf Instagram

+++ Auch Pup-Frontmann Stefan Babcock hat in einem Livestream aus der Quarantäne einen neuen Song vorgestellt. Der heißt sachgerecht "Waiting For Something To Happen" und wird von ihm auf der Akustikgitarre präsentiert, während Bandkollege Zack Mykula ihn als Aufnahme eingeblendet mit E-Drums unterstützt und die Hornspielerin Rachel O'Connor ein paar Bläser-Parts beisteuert. Babcock habe den Song vergangene Woche geschrieben. "Er klingt nicht nach Pup weil wir Vier gerade nicht im gleichen Raum sein dürfen, aber vielleicht mögt ihr in trotzdem. In Quarantäne zu sein ist scheiße langweilig." Pup hatten 2019 das neue Album "Morbid Stuff" veröffentlicht. Für Juni ist eine einzelne Show im Leipziger Conne Island mit The Menzingers und Spanish Love Songs geplant. Tickets gibt es bei Eventim

Video: Stefan Babcock von pup - "Waiting For Something To Happen"

VISIONS empfiehlt:
The Menzingers + Pup + Spanish Love Songs

16.06. Leipzig - Conne Island

+++ Die neue Supergroup Teeth hat den Song "Deathrace" geteilt. Die Band besteht aus Sänger Chris LeMasters und Schlagzeuger Ryan Ledger von Hundred Suns (letzterer war bis 2015 Drummer bei Every Time I Die) und Blake Prince von Anniversary und Straight Reads The Line. Als Teeth machen sie eine Mischung aus Hardcore, Metalcore und Noise. "Deathrace" ist laut der Band getrennt voneinander in Quarantäne aufgenommen worden, jeder habe seine Parts zuhause aufgenommen. Wegen der Coronavirus-Pandemie verschiebe sich der Termin, zu dem Teeth eigentlich ihr Debütalbum aufnehmen wollten. Vor "Deathrace" hatten sie bereits drei weitere Songs geteilt, die ihr alle weiter unten hören könnt.

Video: Teeth - "Deathrace"

Video: Teeth - "Smother"

Video: Teeth - "Filth"

Video: Teeth - "Destroyer"

+++ Megadeth-Bassist David Ellefson hat mit seinem Nebenprojekt Ellefson überraschend eine EP namens "Simple Truth" veröffentlicht. Die Erlöse des Verkaufs sollen italienischen Organisationen zugute kommen, die bei der Bekämpfung der Coronavirus-Pandemie in dem schwer betroffenen Land helfen. Zwei seiner Bandmitglieder, Andy Martongelli und Paolo Caridi, sind Italiener und haben den Titeltrack mitgeschrieben und in Mailand aufgenommen. Die EP enthält ferner zwei Liveaufnahmen aus Mailand und einen neuen Mix des Songs "Vultures" vom 2019er Album "Sleeping Giants".

Album-Stream: Ellefson - "Simple Truth"

Facebook-Post: David Ellefson veröffentlicht EP

+++ Failure haben den Release ihres "Failure 1992-1996"-Boxsets auf unbestimmte Zeit verschoben. Liefer- und Produktionsengpässe wegen der Corona-Krise machten den für gestern geplanten Release des umfangreichen Vinyl-Sets nicht möglich. Dafür bieten die Alternative-Artrocker - angeblich auf Wunsch vieler Fans - die 47 von Frontmann Ken Andrews neu gemasterten Songs des Boxsets mit den Alben "Comfort", "Magnified" und "Fantastic Planet" sowie zehn Raritäten digital an. Das Set ist ab sofort erhältlich und kostet 50 US-Dollar, wovon 20 Prozent an den Musicares Covid-19 Relief Fund gehen.

Facebook-Post: Failure bieten Boxset digital an

+++ The Beths haben den neuen Song "Dying To Believe" veröffentlicht und damit ihr nächstes Album "Jump Rope Gazers" angekündigt. Die australischen Indierocker präsentierten das sonnige Stück gestern mit einem Musikvideo im Livestream, in dem sie anschließend ein wenig mit Fans abhingen, Songs akustisch spielten und miteinander über Videochat tratschten. Der Nachfolger ihres Debüts 2018er "Future Me Hates Me" erscheint am 10. Juli.

Video: The Beths - "Dying To Believe"

Video: Livestream von The Beths

Cover & Tracklist: The Beths - "Jump Rope Gazers"

The Beths jump rope gazers

01. "I'm Not Getting Excited"
02. "Dying To Believe"
03. "Jump Rope Gazers"
04. "Acrid"
05. "Do You Want Me Now"
06. "Out Of Sight"
07. "Don't Go Away"
08. "Mars, The God Of War"
09. "You Are A Beam Of Light"
10. "Just Shy Of Sure"

+++ Jeff Tweedy hat "Please Don't Bury Me" von Country-Musiker John Prine gecovert. Damit zollte er dem Anfang der Woche verstorbenen Singer/Songwriter Tribut. In seinem Instagram-Livestream spielte er über die vergangenen Tage viele weitere Songs aus Prines Repertoire, doch sie sind im Gegensatz zum hier zu sehenden, von einem Fan hochgeladenen Mitschnitt nicht nachträglich verfügbar. "Please Don't Bury Me" beginnt mit den Zeilen "Woke up this morning/ Put on my slippers/ Walked in the kitchen/ And died", was den Wilco-Frontmann mehrfach veranlasst, ein kleines bisschen zu lachen. "[Der Text] ist vielleicht ein wenig unangebracht, aber soll [Prine] auch feiern. Hoffe ich."

Video: Jeff Tweedy covert John Prine

+++ Ab morgen hätte eigentlich das kalifornische Coachella Festival stattfinden sollen, das wegen der Coronavirus-Pandemie aber zu den ersten abgesagten beziehungsweise verschobenen Festivals gehörte. Stattdessen wird morgen eine Dokumentation über das Großevent in der Wüste erscheinen: "Coachella: 20 Years In The Desert" feiert um 19 Uhr unserer Zeit Premiere bei Youtube, den Trailer seht ihr unten. Das Bühnenproduktionsteam des Festivals derweil hat seine zwangsweise freigewordenen Kapazitäten für den Kampf gegen das Coronavirus genutzt: Wie ein Feature in der LA Times hervorhob, haben es sich mehrere große Unternehmen für den Aufbau von Zelten, Bühnen und Sanitäreinrichtungen zur Aufgabe gemacht, etwa Plastik-Schutzmasken herzustellen oder temporäre Nothilfezentren und Aufnahmstationen zu errichten.

Video: Trailer für "Coachella: 20 Years In The Desert"

+++ Dieses neue Godsmack-Video zum Song "Unforgettable" passt vielleicht nicht günstig in die aktuelle Zeit, erinnert aber an Aktionen wie damals, als 1.000 Fans gleichzeitig "Learn To Fly" von den Foo Fighters spielten: Die Metal-Band probte für den Musikvideodreh mit über 400 Musikschülerinnen und -schülern der Mittelstufe aus dem Nordwesten der USA, um den Song schließlich gemeinsam in einem Indoor-Stadion zu performen. Für den Lernprozess hatten Godsmack die jungen Nachwuchstalente über zwei Jahre hinweg immer wieder begleitet und das Video schließlich Anfang des Jahres aufgenommen, noch vor Maßnahmen, die eine so große Versammlung von Menschen aus berechtigten Sicherheitsbedenken verbieten. Hoffen wir für alle, dass solche Videos in näherer Zukunft wieder möglich sind.

Video: Godsmack - "Unforgettable"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.