Zur mobilen Seite wechseln
08.10.2018 | 14:32 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (Andrew Stockdale, Chris Cornell, Dave Grohl u. a.)

News 29129Neuigkeiten von Andrew Stockdale, Chris Cornell, Dave Grohl, Samavayo, Green Day, Gorillaz, Ozzy Osbourne, Ulver, Eminem, The Police, St. Vincent und Will Ferrell im Cowbell-Fieber.

+++ Andrew Stockdale hat überraschend sein zweites Soloalbum "Slipstream" via Middle Man veröffentlicht. In neun Songs frönt der Wolfmother-Frontmann darauf einmal mehr seiner Liebe für bluesigen Rock. Einen ersten Eindruck davon gibt es im Video zum Titelsong. "Slipstream" ist der Nachfolger von "Keep Moving", welches 2013 erschienen war und ursprünglich das dritte Wolfmother-Album werden sollte. Mit seiner Hauptband hatte Stockdale zuletzt im zurückliegenden Februar 2016 "Victorious" veröffentlicht.

Cover & Tracklist: Andrew Stockdale - "Slipstream"

Slipstream

01. "Lazy"
02. "Slipstream"
03. "Of the Dark"
04. "Sweet Spot"
05. "Sunshine"
06. "Hippie Hustle"
07. "Remember"
08. "Cherry Lane"
09. "Dreamy Afternoon"

Video: Andrew Stockdale - "Slipstream"

+++ Eine Statue von Chris Cornell ist in Seattle enthüllt worden. Die Kinder des im vergangenen Jahr überraschend verstorbenen Soundgarden- und Audioslave-Sängers präsentierten das Werk im Beisein von dessen ehemaligen Bandkollegen Kim Thayil, Ben Shepherd und Matt Cameron der Öffentlichkeit. Der Künstler Nick Marra hatte die lebensgroße Bronzeskulptur des Musikers angefertigt, nachdem ihn Cornells Witwe Vicky damit beauftragt hatte. Die Statue, die ab jetzt im Museum of Pop Culture in Cornells Heimtstadt Seattle zu sehen ist, zeigt die Grunge-Ikone mit einer Gibson-Memphis-Gitarre und einer Hand gen Himmel gerichtet.

Tweet: Chris Cornells Kinder enthüllen seine Statue in Seattle

Instagram-Post: Chris Cornells Statue

Instagram-Post: Chris Cornells Statue

+++ Dave Grohl hat gemeinsam mit seiner Tochter Violet Coversongs von Adele und Billie Eilish live gespielt. Im Rahmen von Grohls Auftritt bei der Spendengala "Autism Speaks: Into The Blue" gab das Duo Adeles "When We Were Young" und Eilishs "Idontwannabyouanymore" in einfühlsamen Akustikversionen zum Besten. Ein Zuschauer hielt den Auftritt auf Instagram fest. Die Organisation Autism Speaks unterstützt Forschung im Zusammenhang mit Autismus und hilft Betroffenen auf ihrem Lebensweg. Wenn Foo Fighters-Frontmann Grohl nicht gerade auf Benefizveranstaltungen auftritt oder eine Quasi-Nirvana-Reunion auf die Bühne bringt, arbeitet er daran, seine Veranstaltungsreihe "Play by Dave Grohl Music Camp" in alle Teile der Welt zu bringen. Am 17. und 18. November findet die Veranstaltung unter der Leitung von Tocotronic-Gitarrist- und Keyboard Rick McPhail in Berlin statt.

Instagram-Post: Dave und Violet Grohl gemeinsam auf der Bühne

+++ Samavayo haben den neuen Song "Prevarication Nation" veröffentlicht. Der neue Track der Stoner-Rocker beginnt mit einem ruhigen, atmosphärischen Intro, das sich während des Songs instrumental immer weiter aufbaut. "Prevarication Nation" ist der erste Vorbote des neuen Albums "Vatan", das am 23. November erscheint. Ihre noch aktuelle Platte "Dakota" war bereits 2016 erschienen. Als Support für ihre Genre-Kollegen Greenleaf kommen Samavayo im November zudem für einige Konzerte nach Deutschland, Österreich und in die Schweiz. Tickets dafür gibt es bei Eventim.

Stream: Samavayo - "Prevarication Nation"

Cover & Tracklist: Samavayo - "Vatan"

Samavayo - Vatan

01. "Prevarication Nation"
02. "Vatan"
03. "Sirens"
04. "The Hate of Thousands"
05. "Marionette"
06. "Time To Die"
07. "Children of Kobane"

Live: Samavayo + Greenleaf

09.11. Berlin - Musik & Frieden
10.11. Stuttgart - Keller Klub
11.11. Wien - Viper Room
12.11. München - Feierwerk
13.11. Olten - Coq d'Or
14.11. Köln - Helios37

+++ Green Day-Schlagzeuger Tré Cool hat mit "You're Welcome" eine neue EP seines Extreme-Metal-Nebenprojekts Dead Mermaids veröffentlicht. Songtitel wie "My Fish" oder "Kill Eat Shit Repeat" zeugen von einer selbstironischen Herangehensweise, ähnlich der von Tenacious D. Cool nimmt unter dem Pseudonym Bjorn Roarkson die Rollen des Sängers und Schlagzeugers ein. In klaren Gesangspassagen erinnert seine Stimme an Ozzy Osbourne. Cool überrascht aber auch mit gelegentlichen Growls. Dazu gesellen sich schräge Gitarrensoli und schnelle Metal-Riffs. Tré Cool ist nicht der einzige Green-Day-Musiker mit einem Nebenprojekt. Frontmann Billie Joe Armstrong hatte im April das Debütalbum "Love Is For Losers" seiner Punk-Band The Longshot veröffentlicht. Die Hauptband der beiden hatte zuletzt durch Gerüchte um mehrere Albumshows zu "Dookie", "Insomniac" und "Kerplunk" von sich Reden gemacht.

Stream: Dead Mermaids - "You're Welcome"

+++ Gorillaz-Bandkopf Damon Albarn hat eine längere Pause seiner Comic-Band in Aussicht gestellt. In einem Interview mit der Zeitung Toronto Sun sagte er: "Wir müssen für einen Ausgleich sorgen. Zwischen unseren beiden jüngsten Alben ist nicht viel Zeit vergangen. Deshalb wird es bis zum nächsten vielleicht zehn Jahre dauern." Außerdem suche er noch nach einer Möglichkeit, die Cartoon-Charaktere der Band als Hologramme auf die Bühne zu holen. "Ich hoffe nur, dass mein Organe noch funktionieren, wenn das passiert." Im August hatte Albarn angegeben, bereits an einem neuen Gorillaz-Album zu arbeiten, für das er sich Zeit nehmen wolle. Das aktuelle Album "The Now Now" war im Juni erschienen, nur 14 Monate nach "Humanz".

+++ Ozzy Osbourne ist wegen einer Infektion an seiner Hand kurzfristig ins Krankenhaus eingeliefert und operiert worden. Der Black Sabbath-Frontmann absolviert derzeit den zweiten Teil seiner "No More Tours"-Tour in Nordamerika. Seine in diesem Rahmen geplante Show in Mountain View, Kalifornien musste Osbourne wegen seines unerwarteten Krankenhausaufenthaltes verschieben. Laut einem Bild auf seinen Social-Media-Kanälen befinde sich der "Prince of Darkness" aber bereits auf dem Weg der Besserung. Im Februar kommt er dann auch für einige Konzerte nach Deutschland und in die Schweiz. Karten gibt es bei Eventim.

Instagram-Post: Ozzy Osbourne nach seiner Hand-OP

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Sat Oct 6 show at @ShorelineAmphitheatre in Mountain View, CA has being postponed due to illness. The Rock and Roll Hall of Fame inductee and Grammy®-winning singer and songwriter is being treated for an infection, which required surgery on his hand this morning (Saturday, October 6). OSBOURNE will spend a couple of days at Cedars-Sinai in Los Angeles where he’ll remain under doctor’s care as they monitor the infection. The show is part of OZZY’s North American “NO MORE TOURS 2,” produced by @LiveNation, and is expected to resume on Tues, October 9 at @MattressFirmAmp in Chula Vista before this leg of the tour wraps with shows at the @HollywoodBowl (October 11) in Los Angeles and Las Vegas (October 13) at the @MGMGrand Garden Arena. @StoneSour will perform on these three shows. The Oct 6 show has been rescheduled for Tuesday, Oct 16 (support act for the new date is TBA). Ticketholders for the October 6 show should hold on to their tickets, as they will be honored at the rescheduled date on October 16. Refunds are also available at point of purchase.

Ein Beitrag geteilt von Ozzy Osbourne (@ozzyosbourne) am

Instagram-Post: Ozzy Osbourne auf dem Weg zur Besserung

Live: Ozzy Osbourne

13.02. München - Olympiahalle
15.02. Frankfurt/Main - Festhalle Frankfurt
17.02. Hamburg - Barclaycard Arena
19.02. Berlin - Mercedes-Benz Arena
27.02. Zürich - Hallenstadion

+++ Ulver haben eine Vinyl-Neuveröffentlichung ihrer EP "Sic Transit Gloria Mundi" angekündigt. Ursprünglich war die Platte der vom Black Metal zum Experimental-Rock konvertierten Band bereits Ende vergangenen Jahres erschienen. Die neue Version soll nun zusätzlich vier Live-Aufnahmen von älteren Songs der Band enthalten. Die Vinyl-Edition von "Sic Transit Gloria Mundi" erscheint am 7. Dezember. Ulvers bislang letztes Studioalbum "The Assassination Of Julius Caesar" war bereits im April des vergangenen Jahres erschienen.

Facebook-Post: Ulver präsentierten Vinyl-Edition von "Sic Transit Gloria Mundi"

Tracklist: Ulver - "Sic Transit Gloria Mundi" (Vinyl-Version)

Seite A: 01. "Echo Chamber (Room of Tears)"
02. "Bring Out Your Dead"
03. "The Power of Love (Frankie Goes to Hollywood)"

Seite B: 01. "Nemoralia" (Dark Mofo, Odeon Theatre, Hobart, Tasmania, 15. Juni 2017)
02. "Southern Gothic" (Labirinto della Masone, Fontanellato, Parma, Italy, 3. Juni 2017)
03. "Transverberation" (Labirinto della Masone, Fontanellato, Parma, Italy, 3. Juni 2017)
04. "Rolling Stone" (Bergen International Festival, Grieghallen, Bergen, Norway, 28. Mai 2018)

+++ Eminem hat ein Video zu seinem Song "Venom" veröffentlicht. Pünktlich zum Kinostart des gleichnamigen Marvel-Films mit Tom Hardy schlüpft Slim Shady in dem Clip in die Rolle des Symbionten und ergreift Besitz von den Körpern ahnungsloser Passanten. Am Ende verwandelt sich Eminem selbst in den düsteren Comic-Superschurken. "Venom" entstammt Eminems aktuellem Album "Kamikaze", aus dem der Rapper bereits die Singles "Lucky You" und "The Fall" veröffentlicht hatte. Für letzteren Track war Eminem stark in die Kritik geraten, da er den Rapper Tyler, The Creator mit homphoben Audrücken beleidigt hatte.

Video: Eminem - "Venom"

+++ The Police haben ein ihre gesamte Karriere umspannendes Vinyl-Box-Set angekündigt. Unter dem Titel "Every Move You Make: The Studio Recordings" veröffentlicht die New-Wave-Band ihre fünf Studioalben "Outlandos d’Amour", "Reggatta de Blanc", "Zenyattà Mondatta", "Ghost In The Machine" und "Synchronicity" neu auf Vinyl. Zudem enthält die umfangreiche Box eine Compilation namens "Flexible Strategies" mit zwölf B-Seiten und Raritäten sowie ein exklusives Fotobuch. Erscheinen soll das Box-Set am 16. November. The Police waren bis zum Jahr 1986 aktiv. Zum 30-jährigen Bandjubiläum im Jahr 2007 hatten sie sich dann wieder wiedervereint und gemeinsam eine Reunion-Tour absolviert. Neues Material war seit ihrem letzten Album "Synchronicity" im Jahr 1983 allerdings nicht mehr erschienen.

Packshot: The Police - "Every Move You Make: The Studio Recordings" (Vinyl-Box-Set)

The Police

+++ St. Vincent hat im Rahmen des US-Konzert-Formats Austin City Limits ein einstündiges Set aufgeführt. Die Künstlerin Annie Clark spielte zum Auftakt der 44. Staffel US-Musiksendung einige Songs aus ihrem aktuellen Album "Masseduction", darunter "Sugar Boy", "Los Ageless" und "New York", sowie ältere Stücke wie "Digital Witness". Das ganze Konzert ist über PBS abrufbar. Clark hatte zuletzt das neue Album "Masseducation" angekündigt, auf dem sie reduzierte Piano-Versionen der Songs von "Masseduction" präsentieren wird. Die Sessions für die Neuinterpretationen, bei denen sie Thomas Bartlett am Piano begleitet hatte, sollen nur zwei Tage gedauert haben. "Masseducation" erscheint am 12. Oktober via Loma Vista.

Video: St. Vincent - "Sugar Boy" bei Austin City Limits

Video: St. Vincent - "Severed Crossed Fingers" bei Austin City Limits

Video: St. Vincent - Hinter den Kulissen bei Austin City Limits

+++ Will Ferrell ist immer noch ein begeisterter Cowbell-Spieler: Bei seiner Wohltätigkeitsveranstaltung "Will Ferrell's Best Night Of Your Life" griff der Comedian seine frühere Rolle bei Saturday Night Live als enervierender Kuhglocken-Trommler bei Blue Öyster Cult wieder auf. Dieses Mal verpasste er Chris Martin eine Cowbell-Kur, als dieser den Coldplay-Song "Viva La Vida" performte. Bei der passenden Stelle "I hear Jerusalem bells are ringing" stieß Ferrell zu Martin hinzu und bereicherte die akustische Version um ein paar ordentliche Weidensounds - Solo inklusive. Das dürfte nicht nur Christopher Walken erfreut haben, sondern auch alle, denen Coldplay immer schon etwas zu laktosefrei geklungen haben.

Video: Will Ferrel sorgt für "More Cowbell" bei "Viva La Vida"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.