Zur mobilen Seite wechseln
30.11.2017 | 17:27 0 Autor: Marlo Oberließen RSS Feed

VISIONS empfiehlt: Weiterer Headliner und neue Acts fürs Berliner Desertfest bestätigt

News 27768Die Veranstalter des Berliner Desertfest haben neben einigen neuen Bands inzwischen auch den dritten Headliner der nächstjährigen Ausgabe bestätigt. Der hat eine ganz besondere Show vorbereitet.

Das Stoner-Metal-Trio High On Fire gesellt sich zu den bisher feststehenden Headlinern Monster Magnet und Graveyard. Die Band um Frontmann Matt Pike wird unter dem Titel "20 dunkle Jahre mit High On Fire" ihr 20-jähriges Bandbestehen gebührend feiern. Anstatt Geschenke einzusacken, wollen sie ihren langjährigen Wegbereitern etwas zurückgeben: Bei ihrer Setlist wollen sie vermehrt auf die Songwünsche ihrer Fans ein. Außerdem präsentieren sie Material aus ihrer gesamten Karriere, von der Frühphase bis zum aktuellen Album "Luminiferous". Erst kürzlich hatten die US-Amerikaner außerdem angekündigt, an einer neuen Platte zu arbeiten.

Neben High On Fire gesellen sich ihre Landsmänner Weedeater, Freedom Hawk und die Engländer Church Of The Cosmic Skull zu dem Line-Up hinzu, das sich vor allem aus Bands aus dem Stoner-, Sludge- und Doom-Bereich zusammensetzt. Zuletzt hatten die Veranstalter unter anderem Church Of Misery und Elder für die Ausgabe im kommenden Mai bestätigt. Karten für das von VISIONS präsentierte Desertfest gibt es auf der Internetseite des Festivals.

Facebook-Post: Neue Bands fürs Desertfest

VISIONS empfiehlt:
Desertfest

04.-06.05. Berlin - Arena

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.