Zur mobilen Seite wechseln
06.11.2017 | 12:27 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

Billy Corgan präsentiert digital produziertes Video zu "Aeronaut"

News 27632

Foto: Screenshot Youtube

Billy Corgan hat ein Video zum Song "Aeronaut" veröffentlicht. Die Leadsingle seines aktuellen Soloalbums "Ogilala" inszeniert er darin als futuristischen Trip. Ein kleiner kleiner Hinweis im Clip deutet darauf hin, dass Corgan dahingehend noch mehr in petto hat.

Nach dem fantasievollen, bildstarken Psychedelic-Trip im Video zu "The Spaniards" - das sich aus Ausschnitten von Billy Corgan Stummfilms "Pillbox" speist, der wiederum eine Begleit-Veröffentlichung zu seinem aktuellen Soloalbum "Ogilala" darstellt - geht es im neuen Video zu "Aeronaut" ebenfalls in Welten fern der Realität: Corgan sitzt in einem digital weiß schimmernden Anzug an einem futuristisch verkleideten Flügel, während hinter ihm digitale Landschaften und neonglühende Farbeffekte vorbeiziehen und er scheinbar durch Raum und Zeit reist. Der Look erinnert dabei flüchtig an den SciFi-Filmklassiker "Tron".

Ein Schriftzug im Intro des 2-D-Videos weist darauf hin, dass der Clip "in Virtual Reality erdacht, entwickelt und erstellt" worden sei. Das virtuelle Erlebnis, das der Clip so nur andeutet, soll demnach 2018 den Fans zugänglich gemacht werden.

"Aeronaut" hatte William Patrick Corgan - der Musiker führt öffentlich mittlerweile seinen Geburtsnamen und hat unter diesem auch seine aktuelle Platte veröffentlicht - als erstes vorab aus "Ogilala" ausgekoppelt, der Song war seitdem auch bei verschiedenen Auftritten live von ihm zu hören gewesen.

Hintergründe zum neuen Album, etwa zu Corgans Selbstfindungsreise durch die USA vor den Aufnahmen, lest ihr im aktuellen VISIONS 296.

Video: William Patrick Corgan - "Aeronaut"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.