Zur mobilen Seite wechseln
22.08.2017 | 16:30 1 Autor: Martin Burger RSS Feed

Billy Corgan kündigt zweites Soloalbum "Ogilala" an, streamt "Aeronaut"

News 27225Seit über einem Jahr hat Smashing-Pumpkins-Alleinherrscher Billy Corgan ein Soloalbum auf Halde gehabt, das er zum Teil auf einem im Internet öffentlich gemachten Roadtrip aufgenommen hat. Nun stehen Name, Tracklist und Erscheinungsdatum fest. Einen ersten Song namens "Aeronaut" gibt es auch zu hören.

Auf einem eigens dafür eingerichteten Instagram-Account hatte Billy Corgan bereits gestern das "Ogilala" getaufte Album mit Schwarz-Weiß-Fotos angeteasert. Nun haben Fans die Möglichkeit, ihre Vorbestellung aufzugeben. "Ogilala" wurde von Star-Produzent Rick Rubin produziert und erscheint offiziell am Freitag, dem 13. Oktober unter dem Akronym von Corgans Geburtsnamen William Patrick Corgan. Einen ersten Eindruck von der Platte gibt bereits die lebendige, aber eher klassische Klavierballade "Aeronaut".

Das elf Songs umfassende und vermutlich aus akustischem Material bestehende Werk folgt Corgans erstem Soloalbum "The Future Embrace", das er 2005 und damit fünf Jahre nach dem vorläufigen Ende der Smashing Pumpkins veröffentlicht hatte, und worauf er Elektro- und Waverock praktizierte. Zwischenzeitlich war in einer streng limitierten Auflauge auch "Aegea" erhältlich; der Mitschnitt einer experimentellen Klang-Performance in Corgans Teehaus Madame ZuZu's.

Zuletzt hatte Corgan zahlreiche Devotionalien und Instrumente aus seiner Karriere zum Verkauf angeboten. Auch die Smashing Pumpkins haben auf ihrer Website und in ihren Social-Media-Outlets neue Aktivitäten angedeutet.

Stream: William Patrick Corgan - "Aeronauten"

Cover & Tracklist: Billy Corgan - "Ogilala"

corganalbum

01. "Zowie"
02. "Processional"
03. "The Spaniards"
04. "Aeronaut"
05. "The Long Goodbye"
06. "Half-Life Of An Autodidact"
07. "Amarinthe"
08. "Antietam"
09. "Mandaryne"
10. "Shiloh"
11. "Archer"

Mehr zu...

Kommentare (1)

Avatar von Georg MMH Georg MMH 26.08.2017 | 18:20

Ich bin etwas irritiert wegen der Setlist, denn auf Amazon.de ist von 11 Tracks die Rede. Zusätzlich zu den 8 genannten noch:
Zowie, Shiloh und Archer.
Ansonsten freu ich mich total auf neue Musik aus dem Hause Corgan und hoff bei euch viel darüber zu lesen (wo doch eure Redaktion viele Pumpkins-Anhänger hat) :)

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.