Zur mobilen Seite wechseln
27.10.2017 | 11:32 0 Autor: Vivien Stellmach RSS Feed

Donots veröffentlichen neuen Song "Whatever Forever" mit Video

News 27598Einfach mal machen: Die Donots haben mit "Whatever Forever" spontan einen weiteren Song aus ihrem kommenden Album "Lauter als Bomben" veröffentlicht - mit einem Video, das im Festivalsommer 2017 genauso spontan gedreht wurde.

Mit Volldampf zurück auf die Punkrock-Schiene: "Whatever Forever" schießt schnell wie eine Rakete nach vorn, lässt die Gitarren sprinten und den Bass brodeln. Ehe man sich versieht, ist der neue Song nach anderthalb Minuten auch schon vorbei. Die Räudigkeit erinnert an "Kaputt" vom jüngsten Album "Karacho" (2015) oder "Born A Wolf" vom Vorgänger "Wake The Dogs" (2012), die Geschwindigkeit an das ebenfalls darauf enthaltene "Control". Zum dazugehörigen Video erklären die Donots via Facebook: "Wenn Du als Band kurz vor Abfahrt zum letzten Sommerfestival 2017 einen der ungewaschensten A*schraketen-Songs der neuen Platte aufgenommen hast, Dir dann im 'Boah, ballert der Song geil'-Wahn eine Stunde vorm Auftritt spontan die 360-Grad-Handykamera von einem Kumpel schnappst (danke Carsten!), zu fünft an den See rennst und innerhalb von 20 Minuten in Eigenregie ein 'Durchdrehen-und-alles-kommen-lassen'-Video zusammenklöppelst... ja dann klopfst Du danach natürlich auch gleich noch schwitzend bei SSIO im Backstageraum nebenan und fragst ihn, ob er Bock hätte, im Video mitzuspielen und mittendrin sowas wie 'Ey, ey, warte mal, so ein Video hab ich doch schon vor zwei Jahren gemacht!' zu sagen." Der Clip spielt am Störmthaler See und wurde während des Highfield Festivals in Eigenregie aufgenommen.

"Whatever Forever" ist bereits der dritte Vorbote auf das neue Donots-Album "Lauter als Bomben", das am 12. Januar über das bandeigene Label Solitary Man erscheint. Zuvor hatte die Band bereits das im düsteren Wave und Post-Punk wildernde "Rauschen (Auf jeder Frequenz)" und den zynischen Punkrock-Song "Keiner kommt hier lebend raus" veröffentlicht. Letzterer war bereits im Mai digital und im August physisch auf einer Split-Single mit Adam Angst erschienen; die elfte Studioplatte der Band soll musikalisch vielseitig ausfallen.

Im Dezember spielen die Donots zweimal im Support von den Broilers in Düsseldorf, Ende des Jahres geben sie zudem gleich zwei Jahresabschlusskonzerte in Osnabrück. Die Show am 30. Dezember ist bereits ausverkauft, letzte Karten für den zusätzlichen Abend am 29. Dezember gibt es bei Merchcowboy. Im Februar und März kommen die Ibbenbürener dann auch auf große "Lauter als Bomben"-Tour. Tickets für die von VISIONS präsentierten Termine bekommt ihr ebenfalls bei Merchcowboy und Eventim. Der nächste Grand Münster Slam steigt im Dezember 2018.

Zudem hatten die Donots zuletzt ihren Podcast "Die relaxte Kluftpuppe" wiederbelebt: Zwei neue Folgen könnt ihr euch kostenlos anhören und herunterladen.

Video: Donots - "Whatever Forever"

Facebook-Post: Die Donots über ihren neuen Clip

Live: Broilers + Donots

01.12. Düsseldorf - ISS Dome | ausverkauft
02.12. Düsseldorf - ISS Dome

Live: Donots (Jahresabschlusskonzerte)

29.12. Osnabrück - Rosenhof
30.12. Osnabrück - Rosenhof | ausverkauft

VISIONS empfiehlt:
Donots

20.02. Saarbrücken - Garage
21.02. Bremen - Schlachthof
22.02. Hannover - Capitol
23.02. Berlin - Huxley's Neue Welt
24.02. Rostock - Mau Club
06.03. Dresden - Schlachthof
07.03. Wien - Wuk
08.03. München - Tonhalle
09.03. Karlsruhe - Substage
10.03. Zürich - Dynamo
20.03. Dortmund - FZW
21.03. Hamburg - Große Freiheit 36
22.03. Köln - E-Werk
23.03. Erlangen - E-Werk
24.03. Wiesbaden - Schlachthof

Live: Donots (Grand Münster Slam 2018)

15.12. Münster - Halle Münsterland

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.