Zur mobilen Seite wechseln
20.06.2017 | 14:13 0 Autor: Vivien Stellmach RSS Feed

Vormerken! - Unsere aktuellen Neuentdeckungen

News 26881Jeden Dienstag stellen wir euch spannende neue Bands vor, deren Musik in Deutschland noch nicht offiziell erschienen ist. Dieses Mal mit Us And Us Only, Maneater und Aivery.

Us And Us Only

Us And Us Only

Heimatstadt: Baltimore, Maryland
Genre: Emo, Indierock
Für Fans von: The Weakerthans, Death Cab For Cutie, Manchester Orchestra

Ob Kinsey Matthews Gesangsunterricht bei John K. Samson genommen hat? Der Us And Us Only-Frontmann setzt seine Stimme zu sorgsam arrangierten Emo-Indie-Melodien so weich und überlegt ein, als hätte er den Weakerthans monatelang im Studio gelauscht. Seine Band kommt aus Baltimore und veröffentlicht am 14. Juli ihr Debütalbum "Full Flower" über Topshelf, der Titeltrack gibt mit sanften Death-Cab-For-Cutie-Melodien und krachigem Manchester-Orchestra-Einschlag bereits einen ersten Vorgeschmack. Eine Release-Show ist für Mitte Juli in der Heimat der Band angesetzt, Tourdaten in Europa gibt es bislang nicht.

Facebook | Bandcamp

Video: Us And Us Only - "Full Flower"



Maneater

Maneater

Heimatstadt: Vancouver, Kanada
Genre: Noiserock, Shoegaze
Für Fans von: Diet Cig, LVL Up, Charly Bliss

Shoegaziger Noiserock aus der Heimat der Japandroids: Das Noiserock-Trio Maneater aus Vancouver zählt ein Mitglied der Alternative-Indie-Band Thee Ahs und operiert mit verspielt-rohen Gitarren, fiependen Synthesizern und angenehm rauen Vocals, die in der aktuellen Single "Noise" gegen die krachige Instrumentierung kämpfen. Dem warmen Sound der Band hätte vermutlich auch charmanter Frauengesang á la Diet Cig ziemlich gut gestanden, die wehleidigen Zeilen über Fernbeziehungen und missverstandene Gespräche kommen aber auch so genug verzweifelt-genervt rüber: " I can't feel you when you're so far away/ Though I want to/ And I need you and I thought you need me to." Der Song gehört zum Debütalbum "Maneater", das am 28. Juli bei Birdtapes erscheint.

Facebook | Bandcamp

Stream: Maneater - "Noise"



Aivery

Aivery

Heimatstadt: Wien, Österreich
Genre: Grunge, Noiserock, Mathrock
Für Fans von: Sleater-Kinney, Wild Flag, Whores

Radikal noisig, dreckig und zwischendurch bis zum Anschlag verzerrt klingt die aktuelle Single der Österreicher Aivery. Frontfrau Franziska Schwarz setzt mit selbstbewussten Vocals, die etwas an Ellie Goulding erinnern, einen Gegenpol zur krachigen Instrumentierung. Das lässt den Song nicht in allzu dunkle Tiefen abdriften, klanglich vergnügt sich das Trio aus Wien aber komplett auf der Schattenseite des Noiserock. Das dazugehörige Debütalbum "Because" erscheint am 1. September, Tourdaten gibt es derzeit keine.

Facebook | Homepage

Video: Aivery - "Don't Dare"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.