Zur mobilen Seite wechseln
24.01.2017 | 10:39 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

God Damn veröffentlichen Video zu "It Bites"

News 26147

Foto: Screenshot youtube.com/watch?v=YQH8Wf9tHy0

God Damn haben ein Video zum Song "It Bites" veröffentlicht - in dem die britische Post-Grunge-Band ihren ganz persönlichen Zombie bekommt.

Zu Beginn des launigen B-Movie-Clips betrauern God Damn-Schlagzeuger Ash Weaver und Gitarrentechniker James Brown - den die Band zugunsten eines noch heftigeren Livesounds mittlerweile auf Tour mit auf die Bühne holt - ihren vermeintlich verstorbenen Sänger Thom Edwards in einer Kneipe. Bei einer Pinkelpause draußen stellen sie jedoch fest: Edwards ist nicht tot, sondern zum Zombie mutiert. Den packen seine Bandkollegen sofort ein, feiern seine Rückkehr und gehen mit ihm Gassi - bis zum absehbaren Ende, das mit einer Portion Fleisch für Edwards beginnt.

"It Bites" stammt vom aktuellen zweiten God-Damn-Album "Everything Ever", das im vergangenen Herbst erschienen war. "Es existieren ungefähr fünf verschiedene Inkarnationen dieses Songs", schrieb Frontmann Edwards auf Facebook, "also dachten wir, es wäre nur fair, wenn ihr Lieben wenigstens zwei davon zu hören bekommt." Das Video ist nun mit der ungefähr 15 Sekunden kürzeren Single-Version unterlegt.

God Damn hatten schon im vergangenen Jahr Videos zu den Songs "Ghost" und "Sing This" veröffentlicht.

Zudem war die Band mit Frank Carter & The Rattlesnakes auf Tour gewesen. Von ihren Erlebnissen während der gemeinsamen Zeit berichteten God Damn in einem dreiteiligen Tourtagebuch exklusiv auf visions.de (Teil 1, Teil 2, Teil 3).

Video: God Damn - "It Bites"

Facebook-Post: Thom Edwards über die verschiedenen Versionen von "It Bites"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.