Zur mobilen Seite wechseln
09.08.2016 | 14:34 0 Autor: Arne Helms RSS Feed

Abay zeigen neues Video "1997 (Exit A)" mit Axel Prahl

News 25392

Foto: Screenshot

Bevor diesen Freitag das neue Album "Everything Is Amazing And Nobody Is Happy" von Abay erscheint, heizt die Band um Aydo Abay nochmal die Vorfreude mit einem neuen Video an. In "1997 (Exit A)" fährt Schauspieler Axel Prahl verträumt mit seinem Oldtimer durch die Natur.

Rücklings liegt Axel Prahl, bekannt als Frank Thiel aus dem Münsteraner Tatort, auf einer Wiese, bestrahlt von der Sonne und schließt die Augen. Im nächsten Moment fährt er mit seinem weinrot-beigen Oldtimer durch die Landschaft, passiert Alleen, Nadelwälder und gelbgrüne Weiden, macht eine kurze Zigarettenpause am Wegesrand und fährt weiter. Irgendwann streikt der Wagen und Prahl tauscht die Autoschlüssel gegen die Whiskeyflasche aus dem Kofferraum aus. Nach mehreren kräftigen Schlücken torkelt er durch einen lichten Wald hin zu einem See, steigt hinein und taucht nicht wieder auf. Die letzte Szene zeigt Prahl wieder träumend auf der Wiese, umschwirrt von einer Biene.

Mit dem träumerisch-melancholischen Video zu "1997 (Exit A)" liefern Abay drei Tage vor der Veröffentlichung nochmals einen audiovisuelle Vorboten für "Everything Is Amazing And Nobody Is Happy". Ende Juni hatte das Projekt von Ex-Blackmail-Sänger Aydo Abay bereits den dunklen Clip zu "The Queen Is Dead" präsentiert.

Für den September legen wir von VISIONS euch die Album-Release-Tour durch Deutschland, Österreich und die Schweiz ans Herz. Karten dafür gibt es bei Eventim.

Video: Abay - "1997 (Exit A)"

VISIONS empfiehlt:
Abay

13.09. Berlin - Privatclub
14.09. Hannover - Lux
15.09. Leipzig - Felsenkeller
16.09. München - Kranhalle
17.09. Bern - Rössli
18.09. Augsburg - Soho Stage
19.09. Wien - Chelsea
20.09. Stuttgart - Goldmarks

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.