Zur mobilen Seite wechseln
06.10.2015 | 13:45 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash (The White Stripes, Alter Bridge, Patti Smith u.a.)

News 23781Neuigkeiten von The White Stripes, Alter Bridge, Tribulation, Self Defense Family, Dan Friel, Guitar Hero, der Serie "Vinyl", The Pineapple Thief, Chvrches, Ex Hex, Patti Smith und Billy Corgan.

+++ Jack Whites Label Third Man hat angekündigt, ein Live-Album der White Stripes von 1999 zu veröffentlichen. "Live at the Gold Dollar Vol. III" ist Teil des neuesten Vault-Package "The Cass Corridor Collection". Im Rahmen des Konzerts von 1999 in Detroit spielten The White Stripes "Suzy Lee", "Astro" und das Robert Johnson-Cover "Stop Breaking Down" erstmals live. Neben dem Twelve-Inch-Live-Album und einigen Postern liegt dem Bundle noch die Seven-Inch Single "Impossible Winner"/"Mile Markers" von Whites aktueller Band The Dead Weather bei. Deren neues Album "Dodge & Burn" war letzten Monat ebenfalls via Third Man Records erschienen. "The Cass Corridor Collection" ist ausschließlich bis 31. Oktober erhältlich.

Stream: The White Stripes - "Let's Build A Home"

Tracklist: The White Stripes - "Live at the Gold Dollar Vol. III"

01. "Broken Bricks"
02. "Jimmy the Exploder"
03. "The Big Three Killed My Baby"
04. "Stop Breaking Down" (Robert-Johnson-Cover)
05. "Suzy Lee"
06. "Let’s Build a Home"
07. "Sugar Never Tasted So Good"
08. "Do"
09. "Little People"
10. "One More Cup of Coffee" (Bob-Dylan-Cover)
11. "Astro"
12. "Dead Leaves and the Dirty Ground"
13. "Wasting My Time"
14. "Red Bowling Ball Ruth"
15. "Cannon/John the Revelator/Grinnin' in Your Face" (Son-House-Cover)
16. "Let's Shake Hands"

+++ Alter Bridge haben ein neues Album für 2016 angekündigt. Obwohl Mark Tremonti mit seinem Soloprojekt und Myles Kennedy mit Slash gerade schwer beschäftigt sind, kündigte Tremonti bei einer US-amerikanischen Radioshow an, dass Alter Bridge von Januar bis März nächsten Jahres ins Studio gehen werden. Wann ihr fünftes Album genau erscheint ist noch nicht bekannt.

+++ Tribulation haben einen weiteren Co-Headliner für ihre Tour vorgestellt. Die Post-Punks von Grave Pleasures begleiten die Schweden bei ihren Europaterminen. Supportet werden die zwei Szenegrößen durch die Death Metaller von Vampire. Anfang kommenden Jahres touren die Bands gemeinsam durch den deutsprachigen Raum, Karten für die Shows gibt es bei Eventim.

Live: Tribulation + Grave Pleasures + Vampire

14.01. Berlin - Magnet Club
15.01. Hamburg - Knust
16.01. Kassel - K19
19.01. Nürnberg - Z-Bau
20.01. Innsbruck - Weekender
21.01. Wien - Viper Room
23.01. München - Backstage
24.01. Aarau - Kiff
29.01. Essen - Turock
30.01. Leipzig - Werk 2

+++ Self Defense Family haben einen neuen Song gestreamt. Das geflüsterte "It's Best We Address It" ist die erste Auskopplung aus "German Industrial Ballads". Zum Cassette Store Day am 17. Oktober veröffentlicht die Posthardcore-Band das Tape mit ihren Singles und Songs aus der Zeit, als die Band noch End Of A Year hieß. Neben dem neuen Song veröffentlichten sie vorab schon das Cover und die Tracklist. Im Juli hatte sie ihr fünftes Album "Heaven Is Earth" auf den Markt gebracht.

Stream: Self Defense Family - "It's Best We Adress It"

Cover & Tracklist: Self Defense Family - "German Industrial Ballads"

Self Defense Family - German Industrial Ballads Cover

01. "Indoor Wind Chimes"
02. "Tithe Pig"
03. "It's Not Good For The Man To Be Alone" 04. "Holy Trend"
05. "Eric Hall (Acoustic)"
06. "Self Immolation Family"
07. "Philip Jose Farmer"
08. "Turn The Fan On"
09. "It's Best We Address It"

+++ Das Parts & Labor-Mitglied Dan Friel hat einen Track veröffentlicht. "Rattler" ist ein instrumentaler Mix aus Noise, Dance und Metal. Am 16. Oktober erscheint sein Solo-Debüt "Life" via Thrill Jockey.

Stream: Dan Friel - "Rattler"

+++ Die Macher von Guitar Hero Live haben einen neuen Trailer vorgestellt. Für den Clip holten sie sich Lenny Kravitz und Schaupieler James Franco ins Boot. Zusammen versuchen die beiden die virtuelle Menge zu überzeugen, was Franco am Ende der Performance ein wenig zu ernst nimmt. Das Musikspiel mit Songs von unter anderem Pearl Jam, Lamb Of God und Gerard Way ist ab dem 23. Oktober im Handel erhältlich.

Video: Guitar Hero Live - "Win The Crowd"(Trailer)

+++ Die HBO-Drama-Serie "Vinyl" hat einen Trailer bekommen. In dem Clip bekommt man einen Vorgeschmack auf die Geschehnisse, unterlegt mit dem Stooges-Klassiker "I Wanna Be Your Dog". Produziert wird das TV-Format von Martin Scorsese und dem Rolling Stones-Frontmann Mick Jagger. Im Januar soll die Serie über die Musikindustrie der 70er Jahre in den USA starten, ein deutscher Ausstrahlungstermin ist bislang nicht bekannt.

Video: "Vinyl" (Trailer)

+++ The Pineapple Thief-Frontmann Bruce Soord hat sein erstes Soloalbum angekündigt. Die nach dem Sänger und Gitarristen der Neo-Progger benannte Platte wurde von Soord selbst vergangenen Sommer in seinem Heimstudio aufgenommen. Thematisch beschäftigt sie sich mit jugendlichem Idealismus, veränderten Orten der Kindheit sowie entfremdeten Freunden und Liebhabern und soll laut Soord "diese vergangenen Zeiten sowohl feiern als auch zu Grabe tragen". Der Song "Familiar Patterns" steht bereits online, ist aber in Deutschland gesperrt. Erscheinen soll "Bruce Soord" am 27. November auf Kscope, vorbestellbar ist das Album seit Samstag. Zuletzt hatte Soord die Reissue des Opeth-Klassikers "Deliverance" neu abgemischt.

Cover & Tracklist: Bruce Soord - "Bruce Soord"

Soorddto

01. "Black Smoke"
02. "Buried Here"
03. "The Odds"
04. "A Thousand Daggers"
05. "Willow Tree"
06. "Born In Dilusion"
07. "Field Day Part 1"
08. "Field Day Part 2"
09. "Familiar Patterns"
10. "Leaves Leave Me"

+++ Chvrches haben ihren Track "Leave A Trace" live vorgetragen. In der Late-Night-Show von Jimmy Fallon performte die Glasgower Electropop-Band um das ehemalige Aereogramme-Mitglied Iain Cook die Leadsingle ihres neuen Albums "Every Open Eye", um ihre Nordamerika-Tour zu supporten. Für Deutschland ist bisher nur ein Konzert bestätigt. Karten dafür gibt es bei Eventim.

Video: Chvrches - "Leave A Trace"

Live: Chvrches

12.11. Hamburg - Docks

+++ Die Garagenrocker Ex Hex um Mary Timony haben einen Punk-Klassiker gecovert. "All Kindsa Girls" (1977) von den Real Kids erhält in der neuen Version einen deutlichen 90er-Jahre-Riot-Grrl-Touch. Das aktuelle Album des Trios, "Rips", war vergangenen Oktober erschienen.

Stream: Ex Hex - "All Kindsa Girls" (The-Real-Kids-Cover)

+++ Patti Smith hat weitere Memoiren angekündigt. Anders als ihre zuvor veröffentlichten Erinnerungsbücher "Just Kids" und "M Train" soll sich das neue laut Smith mehr auf Musik und ihren Ehemann Fred Smith konzentrieren. Außerdem in der Pipeline seien ein Detektiv-Roman, eine Gedichte-Sammlung und ein Jugendroman. "Die Art Buch, die ich als junges Mädchen gerne gelesen habe", so Smith. "Ich bin immer nur am arbeiten. Ich habe Tonnen von unveröffentlichtem Material. Wenn ich mal sterbe, wird es sein wie bei [der Schriftstellerin] Dorothy Parker. Die Leute werden sagen: 'Heilige Scheiße, es ist nicht zu entziffern!'" Zuletzt hatte Smith einen Song für die letzte Folge der Trickserie "Aqua Teen Force" geschrieben.

+++ Billy Corgan hat es wieder getan. Neben seinen Lieblingssujets Wrestling, Teehäuser und Katzen hat es eine weitere Absurdität ins Internet geschafft. Auf einem Blog namens People And Their Cars präsentiert Corgan nicht nur alte Analogfotografie mit den namensgebenden Menschen und Autos, sondern auch relativ off-topic Haudegen zu Pferde oder animierte Tiere. Wem sich der Sinn des ganzen nicht erschließt - die Bilder sind weder künstlerisch wertvoll noch technisch gut produziert -, dem sei versichert: Er/Sie steht nicht alleine da. Vielleicht sollte sich der Kürbiskopf einfach mehr auf seine Musik konzentrieren, dann wäre "Oceania" auch nicht die einsam strahlende Ausnahme im größtenteils durchwachsenen Pumpkins-Werk seit der Jahrtausendwende.

Bilder: Auszüge aus Billy Corgans "People And Their Cars"

Corgan 1
Corgan 2
Corgan 3

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.