Zur mobilen Seite wechseln
07.08.2015 | 14:30 0 Autor: Melina Rehhorn RSS Feed

Bisher unveröffentlichter Clip der Kurt-Cobain-Doku "Montage Of Heck" aufgetaucht

Ein bisher unveröffentlichtes Video aus der Dokumentation "Montage Of Heck" zeigt den Nirvana-Frontmann, wie er unter seinen chronischen Magenschmerzen leidet. Dabei wirken die Bilder vor allem unbehaglich, in deren Fokus ein kraftloser Kurt Cobain gezeigt wird, der neben seinem Erbrochenen liegt.

"Wieso geht es dir so schlecht", hört man Courtney Love vor laufender Kamera fragen, die auf den im Bett liegenden Kurt Cobain zeigt. In der neuen Film-Sequenz, die nicht in der Doku "Montage Of Heck" zu sehen war, sieht man den Nirvana-Frontmann wie er unter den Schmerzen seiner chronischen Magenbeschwerden zu leiden hat. Dabei wird er von Love gefilmt, die kichernd erklärt, dass sich in dem Behälter neben Cobain sein Erbrochenes befindet.

Doch bringt sie dadurch den Grunge-Sänger selbst zum lachen, der in der Mitte des Clips wieder etwas lebendiger wirkt und sogar einen Witz über Nadeln reist: "Nadeln, Nadeln, lasst sie alle zu mir kommen", spricht Cobain in die Kamera und spielt dabei auf sein Heroin-Problem an. Daraufhin wird der Musiker theatralisch und erklärt mit wilder Gestik, wie er an dem Morgen im Krankenhaus einer Magenspiegelung unterzogen wurde.

"Sie haben meinen Hals zerrissen und er schmerzt und jetzt kann ich nicht mehr schlucken", erzählt Cobain. Das Resultat der Untersuchung war laut dem Musiker auch nur die Erkenntnis, das die Innenwände seines Magens gerötet seien und er jetzt mehr Tabletten dafür bekommt.

Immer wieder taucht Material aus dem Nachlass des Nirvana-Kopfes auf. Vergangene Woche war eine bisher unveröffentlichte Version von Nirvanas "Sappy" im Netz zu hören gewesen. Außerdem ließ "Montage Of Heck"-Regisseur Brett Morgan kürzlich verlauten, dass im Rerelease der Dokumentation über Cobain ein neues Demo des Sängers zu hören sein werde.

Video: "Montage Of Heck" (Unveröffentlichter Clip)

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.