Zur mobilen Seite wechseln
03.08.2015 | 16:35 0 Autor: Melina Rehhorn RSS Feed

Unveröffentlichte Version von Nirvanas "Sappy" im Netz aufgetaucht

Selbst 20 Jahre nach dem Tod von Kurt Cobain und dem damit einhergehenden Ende von Nirvana gibt es immer wieder interessante Fundstücke. So ist am gestrigen Tag eine bislang unveröffentlichte Version von "Sappy" auf Youtube hochgeladen worden.

Laut der Beschreibung des Videos wurde die Version 1991 im Sound City Studio in Kalifornien aufgenommen und wäre somit eine Vorab-Version des 1993 erschienen Hidden-Tracks, der auf einer AIDS-Benefiz-Compilation veröffentlicht wurde. Der als "Sappy" bekannte Song hieß zur damaligen Zeit noch "Verse Chorus Verse" und wurde verschiedene Male im Studio neu aufgenommen - zuletzt 1993 bei den Studioaufnahmen zu "In Utero", wo der Track in "Sappy" umbenannt wurde, da es schon einen anderen Nirvana-Song mit dem vorherigen Titel gab.

"Der Song unterscheidet sich wesentlich zu den vorherigen aufgenommenen Versionen, er eröffnet ohne Solo und enthält einige wenige Änderungen im Songtext, das Gitarrensolo ist auch auf subtile Weise anders", heißt es in der Beschreibung zu der 1991er-Version des Tracks. Die frühere Version des Songs klingt vor allem roher und Kurt Cobains kratzige Stimme ist deutlicher zu hören als in der 1993 veröffentlichten Aufnahme.

Erst vergangene Woche tauchten bisher ungesehene Fotos von Nirvanas erstem Konzert zu auf, die die Tochter eines High-School-Freundes von Cobain im Internet veröffentlichte. Noch in diesem Jahr soll es ein Album mit bislang unveröffentlichten Songs des Nirvana-Frontmanns geben. Darunter sind laut "Montage Of Heck"-Regisseur Brett Morgen unter anderem erste Demo-Tapes, Demos von Fecal Matter, Spoken-Word-Beiträge, Coversongs und mehr.

Video: Nirvana - "Sappy" (Nevermind Outtake 1991)

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.