Zur mobilen Seite wechseln
19.02.2015 | 15:26 0 Autor: Sebastian Berlich RSS Feed

Blur kündigen mit "The Magic Whip" erstes Album seit 12 Jahren an, erste Single "Go Out" online

News 22210Heute Mittag war es ein Gerücht, jetzt ist es bestätigt: Blur veröffentlichen 2015 ein neues Album namens "The Magic Whip" - das erste seit dem 2003 veröffentlichten "Think Tank". Die Band hat während einer Pressekonferenz in einem chinesischen Restaurant auch Details wie die neue Single "Go Out" vorgestellt.

Blur haben soeben in einer live gestreamten Frage-Runde bestätigt, dass sie am 27. April ein neues Album mit dem Namen "The Magic Whip" veröffentlichen werden. Im Anschluss an das Gespräch wurde das Video zur ersten Single "Go Out" vorgestellt.

Der Song klingt ähnlich verschroben wie ein Großteil des Materials auf Blurs bislang letztem Album "Think Tank", weist dabei jedoch einen gewissen Groove auf. Im Video bereitet eine Frau in ihrer Küche Eiscreme zu, abwechselnd dazu erscheinen die Lyrics im Stile einer Karaoke-Bar.

Produziert wurde das Album von Stephen Street, der zuletzt nicht nur an dem neuen Album der Beatsteaks mitarbeitete, sondern auch Blurs selbstbetiteltes Album von 1997 produzierte. Am 20. Juni werden Blur im Londoner Hyde Park ein Konzert spielen, weitere Tour-Termine sind nicht ausgeschlossen. "The Magic Whip" ist das erste Album der Brit-Popper seit zwölf Jahren.

In oben erwähnter Fragerunde, die von BBC-Radio-One-Moderator Zane Lowe geleitet wurde, bestätigten Blur auch, dass das Album aus einer fünftägigen Studio-Arbeit in Hong Kong hervorging. Nach dem Sound des Albums gefragt antwortete Frontmann Damon Albarn, es sei sehr von Hong Kong inspiriert und bezeichnete es als "urban record". Er verglich den Einfluss mit dem, den Berlin auf David Bowie hatte.

Die Texte stellte Albarn erst im Nachhinein fertig, beeinflusst von seinen Reisen im vergangenen Jahr. Ein Stück des Albums trägt etwa den Titel "Pyongyang", was der Name der nordkoreanischen Hauptstadt ist. Albarn hatte das Land besucht und in dem Song laut eigener Aussage seine "Eindrücke (...) in einer sehr abstrakten Form" festgehalten.

Albarn hatte die Hong-Kong-Sessions im Februar 2014 bestätigt, in der Folge aber in Frage gestellt, ob die 15 daraus resultierenden Songs je veröffentlicht werden würden. Auch im heutigen Interview gab er an, nach den bislang letzten Konzerten geglaubt zu haben, Blur seien am Ende.

Im Internet kursierten seit heute morgen Gerüchte über ein neues Blur-Album. Anlass der Spekulationen war ein kleiner Beitrag, den Tom Thorogood heute in der Sun veröffentlicht hat. Zu sehen ist das "The Magic Whip" Album-Cover, das eine Leuchtreklame mit einer Eiswaffel und Schriftzeichen zeigt. Darunter kündigte der Autor an, es handele sich bei dem Bild um das "Album-Artwork der Rückkehr einer großen Band, über eine Dekade nach der Veröffentlichung ihres letzten Studio-Albums".

Aufhänger dieser Enthüllung war das chinesische Neujahrsfest, was Thorogood wiederum als Anlass nahm den Tipp zu konkretisieren: Auch ihr letztes Album veröffentlichte besagte Band im Jahr der Ziege, also 2003. Das britische Musik-Magazin NME griff diese Anspielungen auf und legte die Schriftzeichen einem Übersetzer vor.

Dieser übersetzte die Schriftzeichen korrekt mit: "Blur Magic Whip". Blur selbst hatten die Spekulationen angeheizt, als sie bei Facebook einen halbstündigen Countdown posteten. Überschrieben war dieser mit den Worten: "Wenn du einer Band eine Frage stellen könntest, welche würde es sein?".

2003 veröffentlichten die Brit-Popper ihr bislang letztes Album "Think Tank". Im Anschluss trennte sich die Band, doch schon 2009 fand man sich für ein erstes Konzert wieder zusammen.

Zwei neue Songs folgten im April 2010, spätestens im Anschluss spekulierte man immer wieder über ein mögliches neues Album. Die Band befand sich zwar immer wieder im Studio, stellte aber immer wieder die Veröffentlichung eines neuen Albums in Frage.

Facebook-Post: Blur - "Go Out" (Lyric-Video)

Tweet: Blur enthüllen Cover zu "The Magic Whip"

Tracklist: Blur - "The Magic Whip"

Blur -

01. "Lonesome Street"
02. "New World Towers"
03. "Go Out"
04. "Ice Cream"
05. "Thought I Was A Spaceman"
06. "I Broadcast"
07. "My Terracotta Heart"
08. "There Are Too Many Of Us"
09. "Ghost Ship"
10. "Pyongyang"
11. "Ong Ong"
12. "Mirrorball"

Instagram-Post: The Sun kündigt neues Blur-Album an

Very exciting album cover in Bizarre today. Return of an AMAZING band! All revealed later this afternoon

Ein von Tom Thorogood (@thomasthorogood) gepostetes Foto am

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.