Zur mobilen Seite wechseln
04.09.2014 | 16:45 0 Autor: Vivien Stellmach RSS Feed

Interpol zeigen Making-Of-Dokumentation zu neuem Album "El Pintor"

Interpol zeigen in einer Making-Of-Dokumentation exklusive Einblicke hinter die Kulissen ihres neuen Albums "El Pintor", das morgen erscheint.

"Wir hatten überhaupt keinen Plan. Es war nicht so, als müssten wir unbedingt ein neues Album aufnehmen", gibt Gitarrist Daniel Kessler über die Arbeit am fünften Interpol-Album "El Pintor" zu. Es ist die erste Platte der New Yorker ohne ihren Ur-Bassisten Carlos Dengler, der die Band kurz nach der Fertigstellung des Vorgängers "Interpol" aus persönlichen Gründen verlassen hatte. Immer wieder beteuern Interpol in Interviews demonstrativ die Aufbruchsstimmung, die sich nach Denglers Ausstieg breitgemacht habe.

Entsprechend entlastet und befreit präsentiert sich das Trio auch vor der Kamera: In der Making-Of-Dokumentation sprechen Kessler, Sänger Paul Banks und Schlagzeuger Sam Fogarino offen und direkt über ihre Herangehensweise beim Songwriting und den Entstehungsprozess der Platte. Dennoch macht Kessler auch im Interview mit VISIONS klar, dass er keinesfalls blind von einem Erfolg des neuen Albums ausgeht. Ihr Sound schlage immer wieder neue Wege ein und fordere so auch alte Fans heraus. Das ganze Interview lest ihr in unserer Interpol-Titelstory im aktuellen VISIONS 258.

"El Pintor" erscheint am 5. September über das Label Pias. Den iTunes-Bonus-Track "The Dephts" und das Album in voller Länge hatte die Band bereits vorab ins Netz gestellt. Live sind Interpol Anfang 2015 bei zwei Konzerten in Köln und Berlin zu erleben. Karten gibt es bei Eventim.

Video: Interpol - "El Pintor" (Making-Of)

Live: Interpol

25.01. Köln - Palladium
04.02. Berlin - Columbiahalle

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.