Zur mobilen Seite wechseln
16.06.2014 | 18:00 0 Autor: Dennis Drögemüller RSS Feed

The Gaslight Anthem verraten Albumdetails und kommen auf Tour

News 20903Dass das neue, fünfte Album von The Gaslight Anthem fertig ist, war neulich die erste gute Nachricht. Nun kommt die nächste: Die Band stellt die neue Platte schon im Herbst bei uns live vor - und verrät alles Wichtige rund um das neue Werk.

An sieben Terminen werden The Gaslight Anthem in Deutschland demonstrieren, wie es im Jahr 2014 um ihren Working-Class-Punkrock bestellt ist. Für Fanclub-Mitglieder startet der Vorverkauf bereits am morgigen 17. Juni, bei Eventim bekommt ihr Tickets dann regulär am Mittwoch, 18. Juni ab 10 Uhr. Im Vorprogramm treten Bayside und Deer Tick auf.

Das neue Album der Band aus New Jersey sollte bekanntlich noch im Spätsommer erscheinen; mittlerweile steht nicht nur der 15. August als Veröffentlichungstermin, sondern auch der Titel "Get Hurt" fest. Unten seht ihr auch einen Teaser zu der Platte, der schon etwas neue Musik enthält, zudem das Cover und die Tracklist. Erhältlich sein soll das Album in vier unterschiedlichen Ausführungen: als Standard-CD, signierte Deluxe-CD (mit 12-seitigem Booklet + 3 Bonus-Tracks), Standard-Twelve-Inch-Vinyl (180 Gramm) sowie als Deluxe-2LP (Picture-Disc; Gatefold).

Aufgenommen hatte das Quartett die Platte in Nashville/Tennessee in den Blackbird-Studios, abgeschlossen waren die sechseinhalbwöchigen Aufnahmen schon Mitte April.

"Für diese Platte habe ich zurückgeschaut und Bands studiert, die sich verändert hatten", erzählt Frontmann Brian Fallon im Interview mit dem Rolling Stone über das neue Album. "Die Stones, die Beatles, U2, Frank Zappa, Pink Floyd, all diese Bands. Ich habe mir jede Band angesehen, die eine Sache verkörperte und dann zu etwas anderem wurde. Wie haben sie es gemacht? Über Nacht, oder haben sie mehrere Stadien durchlaufen? Ich wollte herausfinden, wie weit man gehen kann, ohne die Leute zu verprellen."

Zu viel wollen wir hier noch nicht verraten, grob bestätigen können wir Fallons Aussagen aber: The Gaslight Anthem lassen ihren alten Punkrock-Sound mit der neuen Platte noch ein Stück weiter hinter sich und experimentieren zwischen Nashville-Vibe, Pop und Soul noch stärker als bisher mit einem massenkompatiblen Sound - Fallons charakteristische Stimme bleibt aber natürlich das Zentrum der Band.

Zuletzt erschien von The Gaslight Anthem die Compilation "The B-Sides" sowie die Konzert-DVD "Live In London". Abseits von der Arbeit mit seiner eigenen Band wird Brian Fallon zudem in Kürze auf dem neuen Album "From Parts Unknown" von Every Time I Die im Song "Old Light" als Gast zu hören sein.

The Gaslight Anthem - "Get Hurt"-Teaser

The Gaslight Anthem - "Get Hurt"

The Gaslight Anthem -

01. "Stay Vicious"
02. "1,000 Years"
03. "Get Hurt"
04. "Stray Paper"
05. "Helter Skeleton"
06. "Underneath The Ground"
07. "Rollin' And Tumblin'"
08. "Red Violins"
09. "Selected Poems"
10. "Ain't That A Shame"
11. "Break Your Heart"
12. "Dark Places"
13. "Sweet Morphine"*
14. "Mama's Boys"*
15. "Halloween"*
16. "Have Mercy"^

* Deluxe version only
^ iTunes only bonus track

VISIONS empfiehlt:
The Gaslight Anthem

29.10. Düsseldorf - Mitsubishi Electric Halle
31.10. Berlin - Columbiahalle
01.11. Hamburg - Sporthalle
05.11. Saarbrücken - E-Werk
07.11. München - Zenith
13.11. Stuttgart - Porsche Arena
14.11. Frankfurt - Jahrhunderthalle

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.