Zur mobilen Seite wechseln
10.04.2014 | 13:50 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 20569Neuigkeiten von As I Lay Dying, Zach Braffs neuem Film, The Breeders, Boris, Restorations, Caspian, Linkin Park, Tomahawk, Cheap Girls, Nirvana, Courtney Love, Daughter und den Red Hot Chili Peppers.

+++ As I Lay Dying haben sich von einem ohne ihr Wissen über ihre Webseite verbreiteten Statement zum Status der Band distanziert. Darin hatte es geheißen, die Band würde auf unbestimmte Zeit pausieren und alle Mitglieder würden sich neuen Projekten zuwenden. Als Urheber des Statements vermuten die Musiker ihren Frontmann Tim Lambesis, der als einziger Zugang zu der Webseite habe. As I Lay Dying hatten in den letzten Tagen ohne Lambesis kurze Musikmitschnitte verbreitet. Auch eine dauerhafte Zusammenarbeit ohne den Sänger ist wahrscheinlich, da ihm wegen Anstiftung zum Mord eine langjährige Haftstrafe droht.

+++ Scrubs-Darsteller Zach Braff hat den Trailer zu seinem zweiten Kinofilm "Wish I Was Here" vorgstellt, bei dem er Regie führte, Hauptdarsteller ist und außerdem zusammen mit seinem Bruder das Drehbuch verfasste. Der Film handelt von einem 35-jährigen zweimaligen Vater, der immer noch auf der Suche nach seiner Identität ist. Wie schon Braffs Regiedebüt "Garden State" wartet der Streifen mit einem hochqualitativen Indie-Soundtrack auf. Darauf zu hören sein werden unter anderem The Strokes, The Shins, Bon Iver sowie eine Kollaboration zwischen Cat Powers Chan Marshall und Coldplay-Frontmann Chris Martin. In den USA erscheint der Film am 25. Juli; ob und wann dies in Deutschland der Fall sein wird, ist noch nicht bekannt.

Wish I Was Here (Trailer)

+++ Kim Deal hat bestätigt, dass The Breeders an einem neuen Album arbeiten, nachdem es im vergangenen Monat schon erste Anzeichen dafür gegeben hatte. Die bislang letzte Veröffentlichung der Band, die EP "Fate To Fatal", liegt bereits fünf Jahre zurück - auch, weil Deal für kurze Zeit wieder bei den Pixies einstieg. In einem Interview mit Stereogum gewährte die Bandleaderin konkrete Einblicke in den Aufnahmeprozess: "Wir arbeiten gerade an einem Song von [Bassistin] Josephine Wiggs, der wirklich gut klingt. Ich habe eine passende Melodie für ihn und außerdem einen Text." Deal hatte letzten Monat mit "The Root" einen weiteren Song in ihrer Singlereihe veröffentlicht.

+++ Die japanische Metal-Band Boris hat die Veröffentlichung eines neuen Studioalbums angekündigt und den Song "Quicksilver" als Stream bereit gestellt. Die LP wird den Titel "Noise" tragen und der Nachfolger, der 2011 veröffentlichteten Alben "New Album", "Attention Please" und "Heavy Rocks" sein. Veröffentlichungstermin für die USA ist der 17. Juni.

Boris - "Quicksilver"

Boris - "Noise"

borisnoise

01. "Melody"
02. "Vanilla"
03. "Ghost of Romance"
04. "Heavy Rain"
05. "Taiyo no Baka"
06. "Angel"
07. "Quicksilver"
08. "Siesta"

+++ Als Vorgeschmack auf ihre am 26. April startende Europatour haben die Folkrocker Restorations ein Live-Video veröffentlicht. Darin spielt die Band ihren Song "New Old" in einer akustischen Version. Aufgenommen wurde die Performance im Büro von Sideonedummy Records im kalifornischen Los Angeles. Die Tour bestreiten Restorations gemeinsam mit The Smith Street Band, den Support für die meisten Clubkonzerte übernimmt das Hardcore/Punk-Quartett Astpai. In Hannover und Köln spielen die beiden Bands selbst im Vorprogramm für The Menzingers. Karten für jene Konzerte gibt es bei Eventim.

Restorations - "New Old" (Live)

Live From SideOneDummy - Restorations "New Old" from SideOneDummy on Vimeo.

Live: Restortions und The Smith Street Band

26.04. Bausendorf-Olkenbach - Riez
27.04. Bielefeld - AJZ Bielefeld
28.04. Münster - Café Lorenz
29.04. Frankfurt - 11er Club
02.05. Meerhout - Groezrock
05.05. Hannover - Bei Chez Heinz
08.05. Hamburg - Hafenklang
09.05. Dresden - Rosis
10.05. Freiburg - White Rabbit
11.05. Graz - Sub
12.05. Wien - B72
14.05. München - Sunny Red
15.05. Karlsruhe - Jubez
16.05. Solothurn - Kopfmehl
17.05. Lenzburg - Baronessa
18.05. Nürnberg - K4
19.05. Düsseldorf - Tube
20.05. Wiesbaden - Kulturpalast

+++ Auch die US-amerikanischen Caspian begeben sich im Juni auf Tour durch Europa. Für drei Konzerte kommt die 2005 gegründete Postrock-Band dabei auch nach Deutschland. Die aktuelle EP "Hymn For The Greatest Generation" erschien bereits im vergangenen November. Karten für die Shows in Köln, Dresden und Berlin gibt es bei Eventim.

Live: Caspian

22.06. Köln - MTC
23.06. Dresden - Beatpol
24.06. Berlin - Magnet

+++ Linkin Park haben weitere Details zu ihrem kommenden Album verraten. Die bereits sechste Platte der New-Metal-gone-Mainstream-Band trägt den Titel "The Hunting Party" und erscheint am 17. Juni. "Die Gitarren sind zurück. Wir forderten uns selbst dazu heraus, das 16-jährige Kind aus uns herauszuholen, das sich so für die Rockmusik begeistert", sagt Sänger und Studio-Gitarrist Chester Bennington über den Nachfolger des 2012 veröffentlichten "Living Things". Ein Musikvideo zu der ersten Single "Guilty All The Same" hatten Linkin Park bereits veröffentlicht. Im Juni ist die Band bei Rock am Ring und Rock im Park auch in Deutschland live zu erleben.

Linkin Park - "The Hunting Party"

Linkin Park - The Hunting Party

Live: Linkin Park

07.06. Adenau / Nürburgring - Rock am Ring
08.08. Nürnberg - Rock im Park

+++ Die Alternative-Rock-Band Tomahawk hat eine neue Seven-Inch angekündigt. Das Quartett um Faith No More-Sänger Mike Patton und The Jesus Lizard-Gitarrist Duane Denison veröffentlicht "M.E.A.T." in den USA am 13. Mai auf Ipecac Records. Darauf enthalten sind zwei B-Seiten-Songs des aktuellen Albums "Oddfellows", das im vergangenen Jahr erschienen ist. Am 4. Juni erscheint die Seven-Inch auch im digitalen Format.

Tomahawk - "M.E.A.T."

Tomahawk - M.E.A.T.

01. "M.E.A.T."
02. "Curtain Call"

+++ Auf dem neu veröffentlichten Track "Man In Question" der Indierock-Band Cheap Girls ist The Hold Steady!-Frontmann Craig Finn zu hören. Aber nur, wenn man ganz genau hinhört, denn Finn übernimmt in dem Song nur den Hintergrundgesang. Das neue Album der Cheap Girls "Famous Graves" erscheint Mitte Mai.

Cheap Girls - "Man In Question" (Feat. Craig Finn)

+++ Ex-Nirvana-Mitglieder Dave Grohl und Krist Novoselic waren zu Gast in Jimmy Fallons "The Tonight Show". Die beiden kündigten die Performance des Songs "Stop Draggin' My Heart Around" von Fallon an, bei der dieser verkleidet als Tom Petty mit Stevie Nicks sang. Im Interview gratulierte Fallon zu Nirvanas Einführung in die Rock and Roll Hall of Fame. Krist Novoselic sagte dazu: "Das Ganze hat auch einen bitteren Beigeschmack, weil unser Freund Kurt jetzt schon seit 20 Jahren nicht mehr bei uns ist. Er sollte hier sein."

Jimmy Fallon & Stevie Nicks - "Stop Draggin' My Heart Around"

+++ Ein Richter hat Courtney Love wegen übler Nachrede zu einer Geldstrafe von umgerechnet knapp 70.000 Euro verurteilt. Love soll in einem Tweet dem Ruf einer nicht näher zugeordneten Frau namens Dawn Simorangkir geschadet haben. Bereits 2009 wurde Love die erste Prominente, die wegen übler Nachrede auf Twitter verklagt wurde.

+++ Daughter haben den ersten Song einer Live-Session für das Independent-Label 4AD veröffentlicht. Das Trio performt darin ihr düsteres, atmosphärisches Stück "Shallows". Vier weitere Titel werden in den nächsten Tagen folgen, darunter auch "Youth" und "Still".

Live-4AD-Session: Daughter - "Shallows"

+++ Gefoltert mit Songs der Red Hot Chili Peppers: Die CIA hat zugegeben, während George W. Bushs Amtszeit Songs der Kalifornier einem Gefangenen auf Dauerschleife vorgespielt zu haben. Die Musik wurde laut CIA "benutzt um die Sinne des Gefangenen weichzuklopfen". Welcher Chili-Peppers-Song dieses Ergebnis erzielen sollte, ist nicht überliefert.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.