Zur mobilen Seite wechseln
26.02.2014 | 13:14 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 20256Neuigkeiten von As I Lay Dying, The Flaming Lips, Stephen Street, Lamb Of God, Green Day, Mastodon, Touché Amoré, Self Defense Family, Kevin Drew, You Blew It!, The Faint und James Murphy.

+++ Der As I Lay Dying-Frontmann Tim Lambesis hat gestanden, einen vermeintlichen Auftragskiller auf seine Frau angesetzt zu haben. Die Anklage lautete auf versuchte Anstiftung zum Mord, am 2. Mai fällt das Urteil; Lambesis drohen dabei bis zu neun Jahren Gefängnis. Vor gut einem Jahr, im Mai 2013, wurde der Fall öffentlich. Statt eines Auftragskillers hatte Lambesis einen Undercover-Polizisten angeheuert. Bisher hatte er die Tat geleugnet.

+++ The Flaming Lips bringen stetig frische Ideen in die Musikszene. Ob die gut sind oder nicht, ist eine andere Frage. Für den Record Store Day 2014 will die Band nun ihren Song "7 Skies H3" auf Vinyl veröffentlichen. Das Besondere: 2011 erschien der Titel als 24-Stunden-Version. Für die Vinylpressung haben The Flaming Lips erneut Hand angelegt und den Song entsprechend gekürzt.

+++ Der Produzent Stephen Street hat vergangene Woche einen Kurs für Studenten in Brighton geleitet, in dem er Fragen zu seinem Handwerk beantwortet. Street hat bereits Alben von The Smiths und Blur aufgenommen. Nun will er seine Erfahrung an jüngere Menschen weitergeben: "Als ich jünger war, wäre es unglaublich gewesen, mit den Produzenten zu sprechen, zu denen ich aufblicke und die auf den Rückseiten von tollen Alben stehen - Tony Visconti, George Martin, solche Leute", sagte Street. In einem Interview äußerte er sich zudem dazu, ob The Smiths eine Reunion feiern könnten: "Das sehe ich nicht kommen. Ich würde mich mehr als alle anderen darüber freuen, aber ich glaube, der Zeitpunkt, an dem es möglich gewesen wäre, ist vorbei."

+++ Lamb Of God veröffentlichen am Freitag den Soundtrack zu ihrer Dokumentation "As The Palaces Burn". Das Album trägt den schlichten Titel "Music From The Film 'As The Palaces Burn'" und erscheint vorerst nur digital. Ab dem 18. März ist dann eine Special Edition erhältlich, die mit einem exklusiven Poster daherkommt. Wer das Paket bis zum 11. März vorbestellt, wird zudem namentlich auf dem Poster erwähnt. Teile der Einnahmen gehen an die Organisation "The Innocence Project", die fälschlich angeklagte Personen unterstützt. Lamb Of Gods Frontmann Randy Blythe wurde im vergangenen Jahr selbst von einer Anklage wegen Totschlags freigesprochen.

Lamb Of God - "Music From The Film "As The Palaces Burn""

01. "Descending"
02. "Redneck"
03. "Desolation"
04. "The Faded Line"
05. "Purified"
06. "Laid To Rest"
07. "The Passing"
07. "Walk With Me In Hell"
08. "Ghost Walking"
09. "Ashes Of The Wake"
10. "Remorse Is For The Dead"
11. "Omerta"
12. "Reclamation"

+++ Green Day beteiligen sich wie zahlreiche andere Künstler und Bands am Record Store Day: Am 19. April veröffentlichen sie eine Compilation mit 18 Demos aus den Sessions für ihre Album-Trilogie "¡Uno!", "¡Dos!" und "¡Tré!", darunter auch ein bisher unveröffentlichter Song. Das Album soll auf farbigem Vinyl, CD und Kassette erscheinen.

+++ Mastodon verraten zwar noch immer nicht, wie ihr kommendes Album heißen soll, aber wenigstens scheinen sie mit ihrer Arbeit zufrieden zu sein. In einem aktuellen Interview erzählt Bassist Troy Sanders, dass die Platte ein "krasses Rock-And-Roll-Album" sei. Ein Veröffentlichungstermin steht weiterhin aus.

+++ Dem Anschein nach machen Touché Amoré und Self Defense Family gemeinsame Sache unter der Leitung des Produzenten Will Yip. Auf Instagram postete Touché-Amoré-Frontmann Jeremy Bolm ein Foto der beiden Bands, dass die Bands im Studio zeigt. Darunter schreibt er: "Wir nehmen wilden Scheiß auf."

+++ Mit seinem kommenden Album "Darlings" möchte Kevin Drew von Broken Social Scene es allen auch allein beweisen. Das Stück "Good Sex" hat er bereits mit Video vorgestellt. Jetzt legt er mit "Mexican Aftershow Party" einen weniger extrovertierten Song nach.

Kevin Drew - "Mexican Aftershow Party"

+++ In ihrem neuen Video zu "You & Me & Me" sind You Blew It! der Stargast in einer fiktiven TV-Show. Allerdings in einer, die wohl nicht allzu viele Zuschauer hat und deshalb auch keinen Wert auf ordentliche Kameraführungen oder Professionalität legt. Da wundert es auch nicht, dass der Bandname gleich in "You Blue It!" verwandelt wird. Der Song stammt vom im Januar erschienen Album "Keep Doing What You".

You Blew It! - "You & Me & Me"

+++ Anfang April veröffentlichen The Faint mit "Doom Abuse" den Nachfolger zu ihrem 2008er Album "Fasciinatiion". Wie die Tracklist und das Cover zur Platte aussehen, verraten die Elektro-Punks jetzt schon. Mit "Help In The Head" gibt es oben drauf noch einen neuen Song zu hören.

The Faint - "Doom Abuse"

The Faint -

01. "Help In The Head"
02. "Mental Radio"
03. "Evil Voices"
04. "Salt My Doom"
05. "Animal Needs"
06. "Loss Of Head"
07. "Dress Code"
08. "Scapegoat"
09. "Your Stranger"
10. "Lesson From The Darkness"
11. "Unseen Hand"
12. "Damage Control"

The Faint - "Help In The Head"

+++ James Murphy beschäftigt sich längst nicht mehr nur mit Musik. Erst gestern stellte der LCD Soundsystem-Kopf seine Idee zur Verbesserung der New Yorker U-Bahn vor. Heute präsentiert er seine ganz eigene Kaffeesorte "House Of Good", die unter www.bluebottlecoffee.com erhältlich ist. Wohl bekomm's!

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.