Zur mobilen Seite wechseln
06.03.2014 | 13:50 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 20323Neuigkeiten von Fucked Up, Tim Kasher, Selim Lemouchi, Watter, Linkin Park, Lostprophets, dem All Tomorrow's Parties Festival, Tool, Pascow, Against Me! und Elbow.

+++ Fucked Up haben eine Coverversion des 1977 veröffentlichten Cardboard Brains-Songs "I Wanna Be A Yank" als Stream online gestellt. Das Stück ist eine B-Seite ihrer bald erscheinenden Twelve-Inch-Single "Year Of The Dragon" und erscheint im Frühjahr über das kalifornische Punklabel Tankcrimes. Ob sie auch hierzulande veröffentlicht wird, ist noch unbekannt.

Fucked Up - "I Wanna Be A Yank" (Cardboard Brains Cover)

+++ Tim Kasher nimmt sein wunderbar schräges Soloalbum "Adult Film" endlich mit auf Europatour. Am 16. April startet der Cursive-Frontmann im schweizer Winterthur, anschließend folgen gleich 15 Termine in Deutschland. "Adult Film" ist das zweite Soloalbum des Sängers. Wie schon auf dem Vorgänger schreibt er seine Texte mit einer gehörigen Portion Selbstironie - als Äquivalent zu den unkonventionellen Melodien. Karten für die von uns präsentierte Tour gibt es bei Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Tim Kasher

16.04. Winterthur - Kraftfeld
17.04. Freiburg - Swamp
18.04. Offenbach - Hafen 2
19.04. Solingen - Wohnzimmer
20.04. Kiel - Hansa 48
23.04. Hamburg - Knust
24.04. Berlin - Ramones Museum
25.04. Braunschweig - Hansa Kultur-Club
26.04. Gießen - Alte Kupferschmiede
27.04. Münster - Fachwerk
08.05. Leipzig - Similde
09.05. Dresden - Beatpol
10.05. München - Feierwerk
11.05. Wiesbaden - Schlachthof
12.05. Berlin - Schokoladen

+++ Selim Lemouchi, Gründungsmitglied von The Devil's Blood, ist verstorben. Die niederländische Nachrichtenseite 3voor12 hat die Nachricht verkündet und beruft sich auf den langjährigen Manager und Booker der Band, Bidi van Drongelen, sowie Walter Hoeijmakers vom Roadburn Festival. Beide sollen die Nachricht bestätigt haben. Weitere Informationen zum Tod Lemouchis sind bisher noch nicht bekannt. In sozialen Netzwerken wurde die Nachricht vom Tod des Musikers bereits gestern als Gerücht verbreitet. Zuletzt war Lemouchi, der nur 34 Jahre alt wurde, mit seinem Projekt Selim Lemouchi & His Enemies aktiv. Mit The Devil's Blood veröffentlichte er drei Alben und mehrere EPs.

+++ Zwei Multiinstrumentalisten und ein Drummer, dazu jahrelange Banderfahrungen mit Grails und Slint - Keine schlechten Voraussetzungen für die neuformierte Band Watter. Zak Riles (Grails), Britt Walford (Slint) und Tyler Trotter sind schon einige Zeit befreundet und bilden nun erstmals gemeinsam eine Band. Auf ihrer Fahne steht Kraut- und Psychedelic Rock, für den sie in vielen durchspielten Nächten ihre eigene Handschrift gefunden haben. Auch Film-Soundtracks und Jahrzehnte alte Folkrocksongs nennt die Band als Inspiration. Ende Mai veröffentlichen Watter ihr Debütalbum "This World". Der erste Song "Rustic Fog" kann bereits gestreamt werden.

Watter - "Rustic Fog" target="blank"

Watter - "This World"

Watter - This World

01. "Rustic Fog"
02. "Lord I Want More"
03. "Small Business"
04. "Bloody Monday"
05. "Seawater"
06. "This World"

+++ Linkin Park haben für die Premiere ihrer neuen Single "Guilty All The Same" mit der Musik-App Shazam zusammengearbeitet. Wer einen beliebigen Linkin-Park-Song über die App "taggt", erhält einen Link zum Stream der neuen Single. Gründungsmitglied Mike Shinoda verrät in einem Interview, warum gerade "Guilty All The Same" als Single herhält: "Wir denken, dass diese erste Single einen guten Einblick in die DNA des Albums ist, das wir diesen Sommer veröffentlichen." Auch ihre HipHop-Verknüpfungen kommen auf "Guilty All The Same" wieder durch: Der Track enthält ein Feature des Rappers Rakim.

Linkin Park - "Guilty All The Same" (feat. Rakim)

+++ Im Fall des wegen Sexualverbrechen verurteilten ehemaligen Lostprophets-Sängers Ian Watkins hat die Staatsanwaltschaft Strafanzeige gegen eine Zeugin gestellt. Joanne Mjadzelics hatte sich vergangenen Monat als Zeugin in dem Fall gemeldet, weil sie angeblich schon 2008 der Polizei von ihren Vermutungen in Bezug auf Watkins' Sexualstraftaten berichtet hatte. Die Staatsanwaltschaft zeigte die 38-Jährige nun selbst wegen des Besitzes und der Verbreitung von Kinderpornografie an. 2011 soll sie sogar ihren damaligen Freund Watkins persönlich nach Bildern von Kindern gefragt haben.

+++ Der Regisseur Vincent Moon hat einen Kurzfilm namens "From Ghosts" über das "All Tomorrow's Parties" Festival von 2008 in Monticello, New York veröffentlicht. Darin zu sehen sind unter anderem Sufjan Stevens, Mogwai, My Bloody Valentine und Built To Spill. Der Kurzfilm lebt vor allem durch seine Perspektivwechsel: Vom Publikum geht es auf die Bühne, von einer der ausufernden After-Show-Partys zum Morgen danach - Moon nimmt den Zuschauer mit ins Zentrum des Geschehens, zu den Bildern hört man natürlich immer wieder auch die großartige Musik der Künstler. Unten seht ihr den ganzen Film.

All Tomorrow's Parties - "From Ghosts"

+++ Tool sind wie bereits berichtet seit dem 4. März auf Nordamerika-Tour. Einen Eindruck davon, was im Rahmen der ersten Tour der Band seit vier Jahren passiert, geben die Setlist des Auftaktkonzerts in Spokane/Washington und eine Fan-Videoaufnahme von "Stinkfist".

Tool - Setlist Spokane Arena, 4. März 2014

01. "Hooker With A Penis"
02. "Vicarious"
03. "Schism"
04. "Pushit"
05. "Intension"
06. "Lateralus" 07. "Jambi"
08. "Forty-Six & 2"
09. "Ænema"
10. "Stinkfist"

Tool - "Stinkfist" (Live In Spokane Arena)

+++ Pascow haben gerade ihr exzellentes Album "Diene der Party" veröffentlicht, morgen starten sie nun auch ihre "Kurz vor Panik"-Tour, die wir euch nur zu gerne präsentieren. Mit dabei sind für unterschiedliche Termine The Baboon Show, Düsenjäger und Terrorgruppe. Karten gibt es Eventim.

VISIONS empfiehlt:
Pascow

07.03. Trier - Exhaus | ausverkauft
10.04. Dortmund - FZW
11.04. Hamburg - Hafenklang | ausverkauft
12.04. Hannover - Bei Chez Heinz
13.04. Wiesbaden - Schlachthof
15.04. Osnabrück - Kleine Freiheit
16.04. Kassel - Club A.R.M.
17.04. Dresden - Groove Station
18.04. Lübeck - Treibsand
19.04. Berlin - Bi Nuu
20.04. Leipzig - Zoro
26.04. Köln - Gebäude 9
29.05. Stuttgart - Keller Klub
30.05. München - Strom
31.05. Lindau - Club Vaudeville
30.10. Münster - Gleis 22
31.10. Bremen - Lagerhaus
01.11. Hamburg - Knust

+++ Das aktuelle Album "Transgender Dysphoria Blues" steht noch keine zwei Monate in den Regalen, trotzdem arbeiten Against Me! offenbar bereits wieder an neuem Material. Wie Frontfrau Laura Jane Grace über Twitter verkündet hat, befindet sie sich mit ihren Bandkollegen James Bowman und Atom Willard schon wieder im Studio, um an neuen Songs zu arbeiten. Diese sollen laut Grace schon in Kürze zu hören sein.

+++ In einem öffentlichen Brief hat sich Singer/Songwriterin Yoko Ono für ihre namentliche Nennung in dem neuen Song der Indie-Rock-Band Elbow bedankt. Guy Garvey singt in "New York Morning": "Oh, my giddy aunt, New York can talk, it’s the modern Rome and folk are nice to Yoko." In ihrem Schreiben erwähnt Ono ihre und John Lennons gemeinsame positive Beziehung zu der US-Metropole, weist aber auch auf die raue Kehrseite der Stadt hin. "Habt eine gute Zeit in New York. Wir haben es dort geliebt", schreibt sie zum Abschluss.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.