Zur mobilen Seite wechseln
04.03.2014 | 13:03 0 Autor: Britta Helm RSS Feed

Fucked Up setzen Zodiac-Reihe mit "Year Of The Dragon" fort

News 20302Mit "Year Of The Dragon" veröffentlichen Fucked Up im Frühjahr den achten Teil ihrer Reihe von Twelve-Inch-Singles im Zeichen des chinesischen Kalenders. Neben dem Titelsong sind darauf zwei Cover kanadischer Punksongs enthalten.

Seit 2006 feiern Fucked Up das chinesische Neujahrsfest regelmäßig mit einer neuen Twelve-Inch-Single. Zuletzt erschien 2013 "Year Of The Rabbit", davor "Year Of The Hare", jetzt ist das Jahr des Drachen an der Reihe.

"Year Of The Dragon", das über das kalifornische Punklabel Tankcrimes erscheint, enthält neben dem über 17 Minuten langen Titelsong, den die Band bereits im letzten Jahr live gespielt hat, auch zwei Cover. "Die beiden B-Seiten sind gewissenhafte Coverversionen von zwei 'vergessenen' historischen Toronto-Punksongs", erklärt die Band dazu. "Große Teile der frühen Punkszene von Toronto hatten viele Fans und einen sehr guten Ruf, aber einige Dinge sind damals nie im Rest der Welt bekannt geworden. Der Sender CBC hat an das legendäre Punkkonzert The Last Pogo erinnert, bei dem in den 70ern fast jede Band gespielt hat und das schließlich in einem Beinahe-Aufstand endete, und wir haben zur Feier dessen zwei dieser Bands wieder aufleben lassen. The Ugly sind immer noch aktiv, und die Cardboard Brains gehören zu den Lieblingen vieler Sammler."

Ein deutsches Veröffentlichung für "Year Of The Dragon", das außerdem auf CD erhältlich sein soll, ist bislang nicht bekannt. Wartende können solange in die ersten fünf Teile der Zodiac-Reihe reinhören, die das Label Matador im Stream zur Verfügung stellt.

Fucked Up - "Year Of The Dragon"

Fucked Up - Year Of The Dragon

01. "Year Of The Dragon"
02. "I Wanna Be a Yank" (Cardboard Brains Cover)
03. "Disorder" (The Ugly Cover)

Fucked Up - "The Chinese Zodiac Singles"

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.