Zur mobilen Seite wechseln
30.01.2014 | 12:10 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 20099Neuigkeiten von Lemuria, Potty Mouth, Local Natives, Defeater, The National, The Bird And The Bee, Arliss Nancy, Happy Mondays, Toy und den Red Hot Chili Peppers.

+++ Von "Wellen" und "treiben lassen" war die Rede, als "The Distance Is So Big" von Lemuria im Sommer in der Redaktion eintraf. Genau die richtigen Schlagworte für das neue Video der Band: Der animierte Clip begleitet eine männliche Hauptfigur auf einer aufregenden Bootsfahrt. Anfangs noch in bester "Als die Tieren den Wald verließen"-Manier, bald darauf in einer Höhle mit Wandmalereien, später in einer kunterbunten Gummiwelt. Mal gruselig, mal romantisch, aber immer wunderschön. Der Song zum Video heißt "Oahu, Hawaii".

Lemuria - "Oahu, Hawaii"

+++ Teilweise animiert ist auch das neue Video von Potty Mouth. Zwar ist der Clip weit weniger farbenfroh, dafür werden alle vier Mitglieder der Band bei der Anprobe ihrer Bühnenoutfits gefilmt. Zu hören ist dabei mit "Black And Studs" entspannter Garagenrock.

Potty Mouth - "Black And Studs"

+++ Local Natives stellen derzeit ihr aktuelles Album "Hummingbird" komplett zum Download zur Verfügung. Der Haken daran: Alle Songs wurden in ihre Einzelteile (Stems) zerlegt. Fans werden dazu aufgerufen, aus den Bestandteilen eigene Remixe zu basteln. Die besten Ergebnisse werden von der Band persönlich auserwählt und geteilt. Ein Einsendeschluss ist nicht bekannt.

+++ Derzeit sind Defeater in Deutschland unterwegs, für März und April war anschließend eine Tour durch Nordamerika geplant. Die muss die Hardcore-Band nun aber aus gesundheitlichen Gründen absagen. Auf Rat seiner Ärzte muss sich Sänger Derek Archambault erst um seine brüchige Hüfte kümmern, bevor er die ausgiebige Tour mit The Wonder Years antritt. Die Termine in Europa finden aber wie geplant statt.

+++ Für den Soundtrack des Films "Endless Love" haben sich Matt Berninger und das Indiepop-Duo The Bird And The Bee zusammengetan. "All Our Endless Love" ist eine Pianoballade mit Gesangsanteilen von beiden Interpreten, auf Stereogum kann der Song gestreamt werden. Auch Tegan And Sara steuern ein Lied zur Filmmusik bei. "Endless Love" startet am 27. März im Kino.

+++ Als Support für Jupiter Jones waren Arliss Nancy bereits bestätigt, zwischen die Termine schiebt die Americana-Band nun ein paar Headliner-Konzerte. Los geht es Anfang März.

Live: Arliss Nancy

07.03. Bremen - Pier 2
08.03. Offenbach - Capitol
09.03. Düsseldorf - Stahlwerk
10.03. Wiesbaden - Schlachthof
12.03. Freiburg - Jazzhaus
13.03. Magdeburg - Factory
14.03. Heidelberg - Halle 02
15.03. Ulm - Roxy
17.03. München - Backstage
21.03. Stuttgart - Club Zwölfzehn
22.03. Trier - Ex-Haus
24.03. Köln - Sonic Ballroom
25.03. Hamburg - Astra Stuben
26.03. Berlin - Cassiopeia
27.03. Leipzig - Wärmehalle
29.03. Bremen - Pier 2
02.04. Leipzig - Werk 2
03.04. Berlin - Postbahnhof
04.04. Cottbus - Gladhouse
05.04. Münster - Jovel

+++ "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" ist auch in Deutschland ein umstrittenes Fernsehkonzept, in Großbritannien hat es ein Fan jedoch eindeutig zu weit getrieben. 2010 erreichte Shaun Ryder von den Happy Mondays in dem englischen Pendant "I’m a Celebrity…Get Me Out of Here!" den zweiten Platz. Schon als er das Angebot annahm, erhielt er zwielichtige Post: Ein Unbekannter schickte Ryder ein Projektil zu. In einem Interview kommentiert Ryder die Drohung: "Leute sehen im Fernsehen, wie du einen Kängurupenis isst, und sie denken, du stellst dich größer dar, als du bist."

+++ Toy unterstreichen ihre pyschedelische Seite mit einem neuen Video zum Song "It’s Been So Long". In bunten Farben blinken zahlreiche Parameter, Diagramme und Skalen über den Bildschirm - nichts für Epileptiker. Der Song stammt vom aktuellen Album "Join The Dots".

Toy - "It’s Been So Long"

+++ Erst gestern machte die Nachricht die Runde, die Red Hot Chili Peppers und Bruno Mars würden am Sonntag beim Superbowl Led Zeppelins "Dazed And Confused" spielen. Die Nachricht stammt von Schlagzeuger Chad Smith selbst, war aber anscheinend als Scherz gemeint. In einem Interview mit dem Radiosender Kroq ist Smith nun zurückgerudert: "Offenbar darf ich euch nicht sagen, was wir machen werden, es würde die Überraschung versauen. Kommt schon, ihr müsst es euch anschauen, es wird toll." Auch ein scheinbar neuer Song der Red Hot Chili Peppers sorgte für Aufregung, bei "Abracadabralifornia" handelt es sich aber lediglich um eine äußerst gut gemachte Parodie. Auf Rhcp2014.com kann der Song gehört und gratis runtergeladen werden. Aktuell wird vermutet, dass der Comedian und Musikvideo-Regisseur Tom Scharpling hinter dem Lied steckt.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.