Zur mobilen Seite wechseln
07.01.2014 | 17:18 0 Autor: Online Redaktion RSS Feed

Newsflash

News 19980Neuigkeiten von Balance And Composure, zwei Jobs in der Musikbranche, Suicide Silence, Damien Jurado, Junius, Arliss Nancy, Slipknot, Beastie Boys, Death Cab For Cutie, Graveborne, Leitkegel und The Pizza Underground.

+++ Balance And Composure lieben ihre Fans und machen ihnen als Dank für ein tolles Jahr 2013 auch nach Weihnachten noch Geschenke. "Danke an alle, die 2013 zu so einem tollen Jahr gemacht haben", schreibt die Post-Hardcore Band und möchte sich mit einem kostenlosen Download erkenntlich zeigen. Dabei handelt es sich um eine bisher unveröffentlichte Version des Songs "Tiny Raindrop" ihres aktuellen Albums "The Things We Think We're Missing".

Balance And Composure - "Tiny Raindrop"

+++ Du interessierst dich für einen Job im Musikgeschäft? Die Beggars Group Deutschland sucht ab dem 1. Februar einen Junior Promotion Manager mit den Schwerpunkten Radio und Online. Das Büro in Hamburg betreut unter anderem Künstler wie Queens Of The Stone Age, Vampire Weekend, The National und The XX. Bewerber sollten der deutschen und englischen Sprache in Wort sowie Schrift mächtig sein, einen Führerschein haben und Flexibilität sowie Teamfähigkeit mitbringen. Bei Interesse kannst Du Dich aussagekräftig per Mail bei allgemein@beggars.com bewerben. Eine Angabe der Gehaltsvorstellung ist gewünscht.

+++ Im November 2012 ist Suicide Silence-Sänger Mitch Lucker bei einem Motorradunfall tödlich verunglückt. Via Youtube teilte die Band jetzt eine Dokumentation über das Leben des Sängers. Darunter schreiben sie: "Rest in power. Legends never die." Seit Oktober vergangenen Jahres ist Hernan "Eddie" Hermida der Neue am Mikrofon bei Suicide Silence.

+++ Am 17. Januar erscheint Damien Jurados neues Album "Brothers And Sister Of The Eternal". Der US-amerikanische Radiosender NPR stellt die Platte schon vorab als kompletten Stream vor. Ende Februar präsentiert Jurado "Brothers And Sister Of The Eternal" auch live in Deutschland. Karten gibt es bei Eventim.

Live: Damien Jurado

20.02. Hamburg - Kampnagel
22.02. Berlin - Heimathafen
23.02. Köln - Gebäude 9
25.02. München - Milla

+++ Nach der langen Pause meldet sich die Postrock-Band Junius im neuen Jahr zurück. Am 18. Februar erscheint das Album "Days Of The Fallen Sun". Hier die Tracklist:

Junius - "Days Of The Fallen Sun"

01. "(Mediations)"
02. "The Time Of Perfect Virtue"
03. "(Shamanic Rituals)"
04. "A Day Dark With Night"
05. "(The Purge)"
06. "Battle In The Sky"
07. "(Nothingness)"
08. "Forgiving The Cleansing Meteor"

+++ Die Punkrocker Arliss Nancy veröffentlichen den Song "Out Alive", der Teil der bald erscheinenden Split-7-Inch mit PJ Bond ist. Die 7-inch ist Teil der Wax Packs Reihe und wird mit neun Anderen Platten, verpackt wie Baseball-Karten, inklusive Kaugummi erscheinen.

+++ Die traurige Nachricht, dass Joey Jordison sich von Slipknot trennt, hat wahrscheinlich schon jeden Fan erreicht. Der Schlagzeuger äußert sich nun zum ersten Mal zu seinem Austritt aus der Band und betont, dass er nicht gekündigt hat, die Band für die letzten 18 Jahre sein Leben war und er diese niemals aufgeben wird. Über die Gründe für den Austritt der Band verhüllt er sich weiterhin in Schweigen und sagt, dass er "zurzeit noch keine näheren Informationen geben kann". Das bedeutet allerdings wohl nicht das Ende von Slipknot, die Pläne für 2014 haben.

+++ Die Website RapGenius, die Songs und Texte interpretiert, wurde im letzten Monat kurzzeitig von Google gesperrt. Das Lyrics-Startup versuchte die Google-Suche zu manipulieren, um mehr Klicks für ihre Website zu bekommen. Diese Sperre wurde jetzt wieder von Google aufgehoben, woraufhin sich RapGenius offiziell für die Fairness von Google bedankt und sich bei ihren Fans für das Fehlverhalten entschuldigt.

+++ Beim Sundance Film Festival überzeugt nicht nur die Bildgewalt der vorgestellten Filme, auch gespitzte Ohren lohnen sich stets. Dieses Jahr zeigen sich unter anderem Adam Horovitz (Ad-Rock) von den Beastie Boys und Ben Gibbard von Death Cab For Cutie für zwei Filmsoundtracks verantwortlich. Letzterer hat die bitterböse Komödie "Laggies" mit Keira Knightley vertont, Ad-Rock hat den Soundtrack für "No No: A Documentary" übernommen. Die Doku beschäftigt sich mit dem US-Baseball-Profi Dock Ellis, der seine besten sportlichen Leistungen angeblich unter Drogeneinfluss ablieferte. Das Sundance Film Festival startet am 16. Januar in Park City, Utah.

+++ 2014 beginnt gut für Black-Metal-Fans. Die Finnen Graveborne präsentieren auf Stereogum ihren neuen Song "Men Behind The Sun". Der Titel ist der letzte Song des kommenden Albums "Through The Window Of The Night" und muss sich vor Genre-Größen wie Watain nicht verstecken.

+++ Der ein oder andere leidenschaftliche Konzertgänger träumt sicher davon, seine liebsten Events auch von der anderen Seite kennenzulernen. FKP Scorpio bietet genau den richtigen Job für gelernte Veranstalltungskauffrauen/-männer und Hochschulabsolventen. Als AssistentIn in der Tourpromotion liegt der Aufgabenbereich querbeet zwischen Koordination von PR-Aktivitäten, Kommunikation mit Medienpartnern und dem Erstellen von Marketingplänen. Alle fachlichen und persönlichen Anforderungen für die Stelle und weitere Informationen stehen auf der Webseite der FKP Scorpio Konzertproduktionen GmbH.

+++ Mitte Dezember standen Leitkegel zusammen mit Captain Planet und Love A auf der Bühne des Angry Pop Fests. Mitgenommen haben sie nicht nur neue Erfahrungen, sondern auch ein Musikvideo. Die Aufnahmen stammen vom Auftritt im Düsseldorfer Zakk, der Song "Schall & Rauchen" von der kommenden Split-Seven-Inch mit der Berliner Indiepunk-Band I Like Ambulance. Mit viel Wut, Energie und einem Hauch Melancholie brettern die Essener Leitkegel durch das dreieinhalb-minütige Video. Die EP erscheint am 31. Januar über My Favourite Chords/Broken Silence.

Leitkegel - "Schall & Rauchen"

+++ Ob Lou Reed wohl ein großer Pizza-Fan war? "Kevin - Allein zu Haus"-Star Macaulay Culkins Band The Pizza Underground lebt in einem Video zumindest seine "wild side" aus und schmeißt eine Pizza-Party. Selbstverständlich mit Pizza-Tapete und Pizza-Masken. Dazu interpretiert die The Velvet Underground-Tribute-Band Lou Reeds Klassiker "Walk On The Wild Side". Video und Ton sind zwar qualitativ keine Meisterwerke, lassen aber eine Menge Spaß bei den Aufnahmen erahnen. Und satt sind Culkin und Co sicher auch geworden.

The Pizza Underground - "Walk On The Wild Side"


Zoom.in UK - Macaulay Culkin and The Pizza Underground release video on MUZU.TV.

Mehr zu...

Bitte einloggen, wenn du diese News kommentieren möchtest.